1 Tages Diät

Schnelle Hilfe, wenn der Hosenbund kneift

1 Tages Diäten haben einen guten Ruf, denn durch ihr Kürze können sie nicht schädigen. Einmal in der Woche angewandt helfen sie beim Entschlacken und Entgiften, bringen den Kreislauf auf Trab und können dazu beitragen, dass der Hosenbund nicht mehr kneift. Wer also nicht sehr viel abnehmen, aber ein wenig an seiner Bikinifigur "arbeiten" möchte, kann immer mal wieder eine 1 Tages Diät durchführen.

Diäten im Vergleich

Nicht empfehlenswert ist es, mehrere dieser Diäten hintereinander zu machen, denn dann würde man sich einseitig und ungesund ernähren. Der Jo-Jo-Effekt ließe nicht lange auf sich warten. Gegen einen "Schlanktag" in der Woche ist jedoch nichts einzuwenden. Trotzdem ist eine 1Tages Diät nicht geeignet, um echtes Übergewicht abzubauen. Dazu bräuchte man ein richtiges Ernährungsprogramm, das hilft, die Ernährungsweise langfristig umzustellen.

1-Tages-Diät
1/1

Ernährungsphysiologisch hat eine 1-Tages-Diät keine große Bedeutung.

Hatte man zum Beispiel am Wochenende ein Fest und mehr gegessen hat, als man eigentlich wollte, ist eine 1 Tages Diät als Ausgleichstag wunderbar. Manchmal ist eine 1 Tages Diät auch geeignet, schlechte Essgewohnheiten wie Naschen abzubauen. Ernährungsphysiologisch hat eine 1 Tages Diät jedoch keine große Bedeutung.

Der Markt ist überschwemmt von Vorschlägen für eine 1 Tages Diät. Ananasdiät, Apfelessigdiät, Eiweißdiät, Müsli Diät, Haferflockendiät, und, und, und. Es gibt kaum ein Lebensmittel, das nicht als ideale Basis für eine Kurz-Diät erwähnt wird.

Hier drei Beispiele für erfolgreiche 1Tages-Däten:

Reis Tag

Am Abend vorher bereitet man sich 150 g gekochten Reis vor, den man in drei Portionen unterteilt. Zum Frühstück isst man dann eine Portion in Milch erwärmten Reis, der mit Zimt und Zucker schmackhafter wird. Mittags wird der Reis in einer Tasse Gemüsebrühe erwärmt und abends isst man erwärmten Reis mit Apfelschnitten und etwas Zitronensaft gewürzt. An einem Reis Diät Tag nimmt man deutlich weniger als 1000 Kalorien zu sich. Da der Reis viel entwässerndes Kalium enthält, kann man wunderbar entschlacken.

Suppentag

Aus einem Kopf Weißkohl, Brokkoli, einigen Karotten und Zwiebeln, Sellerie und roten Paprika wird eine Gemüsebrühe gekocht, die man mit frischen Kräutern würzen kann. Ohne einen Suppen Diät Plan zu benötigen wird dreimal täglich eine Portion Suppe gegessen. Der Suppentag ist schwer durchzuhalten, da man sehr schnell Hunger bekommt, garantiert aber ein ganzes Kilogramm Gewichtsverlust. Er ist sehr vitaminreich und kalorienarm.

Kartoffeltag

Für die eintägige Kartoffeldiät kocht man ein Kilo Kartoffeln in der Schale und schält sie. Zum Frühstück isst man ein Drittel der Kartoffel mit einem Quarkdressing, das mit etwas Rapsöl und Wasser verdünnt und mit Schnittlauch, Salz und Pfeffer gewürzt wird. Zum Mittag- und Abendessen schneidet man jeweils ein Drittel der Kartoffeln in Spalten, erwärmt sie im Ofen und isst dazu die restliche Quarkzubereitung aus insgesamt 200 g Quark. Auch die Kartoffeldiät ist sehr kalorienarm, denn sie enthält fast 80 Prozent Wasser. Zudem haben Kartoffeln sehr viele Ballaststoffe, Mineralien und Vitamine.

Fazit

Ob Rohkosttag, Salat Diät, Erdbeer Diät, Safttag oder Ananastag - jede 1 Tages-Diät bringt den Darm auf Trab und ist extrem kalorienarm. Ein solcher Diät Tag eignet sich durchaus, um schnell ein Pfund bis maximal 1 Kilogramm zu verlieren und sicher besser als eine Abführmittel Diät. Zur gezielten Ernährungsumstellung ist er weder geeignet noch gedacht.

Mehr zum Thema