15 Kg Abnehmen

So werden Sie 15 Kilo los

Wenn die Waage 15 Kilogramm zuviel anzeigt, mag das im ersten Moment erschreckend sein. Tatsächlich ist ein solches Zuviel an Gewicht gar nicht so dramatisch und die überflüssigen Pfunde zu verlieren nicht so schwer wie gedacht. Wichtig ist es, sich dabei Zeit zu lassen. Natürlich gibt es viele Produkte zum Abnehmen wie zum Beispiel Eiweißshakes oder andere Formula-Diäten, die eine entsprechende Gewichtsreduktion innerhalb kürzester Zeit versprechen. Die Erfolge einer schnellen Diät mit solchen Hilfsmittel sind jedoch leider nur selten von Dauer.

Gesund Abnehmen

Rasch abnehmen ist deswegen nicht empfehlenswert, da dies eine große Belastung für den Körper darstellt und meistens auch mehr Muskelmasse als Fett abgebaut wird. Daneben ist die Haut in einer kurzen Zeit nicht in der Lage, sich an den Gewichtsverlust anzupassen und es kommt bei solchen Abnehmvarianten sehr schnell zu ungewollt schlaffer Haut. Um der Hauterschlaffung entgegen zu wirken, sind Sportübungen die beste Alternative. Insbesondere wenn Sie 15 kg abnehmen möchten, beispielsweise nach einer Schwangerschaft, sind gezielte Übungen ideal, um die Haut zu straffen und damit auch das Gesamtbild zu perfektionieren. Zudem kann man mit den Gymnastikübungen auch spezielle Problemzonen in den Griff bekommen und damit zum Beispiel vorwiegend am Oberschenkel abnehmen.

15-kg abnehmen
1/1

Verzichten Sie auf fragwürdige Methoden oder Crash-Diäten

So rücken Sie den Pfunden zu Leibe

Mit kurzfristigen Hungerkuren werden Sie also keinen ausreichenden Abnehmerfolg erzielen. Verzichten Sie auf fragwürdige Methoden oder Crash-Diäten. Langsam Abnehmen ist das Ziel, denn hierdurch verlieren Sie die 15 Kilogramm kontinuierlich und damit auch dauerhaft. Zu Beginn sollte man sich erst einmal Gedanken über seine bisherige Ernährungsweise machen, weshalb entsprechendes Wissen über eine gesunde und ausgewogene Ernährung unumgänglich ist. Sehr sinnvoll ist es, wenn man hierfür vorerst ein Ernährungstagebuch schreibt und damit einen Überblick über die kleinen Sünden des Alltags und eigene Fehler bei der Ernährweise erhält. Dieses sollte zumindest über einen Zeitraum von einer Woche geführt werden.

Sind die Probleme erst einmal erkannt, kann mit dem Austausch gegen gesündere Alternativen begonnen werden, so kann beispielsweise der Schokoriegel zwischendurch durch leckeres Obst ersetzt werden, statt dem Weißbrötchen mit Marmelade am Morgen gibt es eine Scheibe Vollkornbrot mit Hüttenkäse usw. Dabei sollte man langsam vorgehen und am besten dort starten, wo es einem nicht schwer fällt. Keineswegs sollten Mahlzeiten gestrichen werden, damit es nicht zu einem nicht auf Dauer durchzuhaltenden Verzicht kommt. Heißgeliebtes wie z.B. Schokolade sollten Sie sich nicht komplett verbieten, sondern den Verzehr stattdessen eingrenzen und solche Lebensmittel nicht mehr nebenbei essen, sondern sie bewusst und in Maßen genießen. Wenn Sie auf Lebensmittel setzen, die lange satt machen - dazu gehören beispielsweise Vollkornprodukte, magerer Fisch oder Kartoffeln - und auf eine negative Kalorienbilanz achten, also darauf, dass Sie weniger Kalorien zu sich nehmen als Sie verbrauchen - Stichwort Sport - wird Ihnen die Gewichtsabnahme auch von 15 Kg relativ leicht fallen und Sie werden Ihr Wunschgewicht gesund erreichen und auf Dauer halten können.

Mehr zum Thema