Abnehmen im Schlaf

Abnehmen im Schlaf - funktioniert das wirklich?

Möchten Sie Ihr Gewicht reduzieren? Dann geht es Ihnen wie den meisten Menschen. Haben Sie auch schon etliche Diäten und Abnehmtipps ausprobiert, aber nicht nachhaltig den gewünschten Erfolg erzielt? Sind Sie noch auf der Suche nach einer geeigneten Diätform? Wer lange genug recherchiert, der wird auch auf die Methode "Abnehmen im Schlaf" stoßen.

Klingt das nicht verlockend? Wir nehmen ab, während wir schlafen?

Gesund Abnehmen

Das hört sich tatsächlich sehr bequem an und auch so, als ob es uns weder Mühe noch Engagement abverlangen würde. Schlafen müssen wir sowieso, und warum nicht die Zeit, die uns zur Erholung dient, gleich doppelt sinnvoll zum Abnehmen nützen? Doch wie funktioniert das?

Kalorienverbrauch im Schlaf
1/10

Doch wie verhält sich das beim Schlafen?

Das Prinzip ist ganz einfach: Beim Abnehmen steht die Kalorienbilanz des Körpers im Vordergrund. Wer pro Tag weniger Kalorien zu sich nimmt als er tatsächlich verbrennt, der wird auf Dauer zwangsläufig sein Gewicht reduzieren. Viele Diäten basieren auf einer Erhöhung des Grundumsatzes, die zum Beispiel sehr gut durch Sport erreicht werden kann. Doch wie verhält sich das beim Schlafen? Beim Schlafen verbrauchen wir doch eher weniger Energie als mehr?

Das ist richtig. Tatsächlich ist aber auch richtig, dass der Körper selbst in seinen Ruhephasen noch jede Menge Energien benötigt. Er verbrennt Kalorien um die Körpertemperatur aufrecht zu erhalten, um Verdauungsprozesse auszuführen, für Stoffwechseltätigkeiten, für die Atmung und überhaupt für alle Aktivitäten, die ihn am Leben erhalten. Nicht umsonst wird der Grundumsatz des Menschen über einen Zeitraum von 24 Stunden pro Tag berechnet, und die Schlafenszeit dabei nicht ausgeklammert.

Richtig ist also, dass wir im Schlaf Kalorien verbrennen. Falsch dagegen ist die Annahme, dass wir im Schlaf besonders viele Kalorien verbrennen. Abnehmen im Schlaf kann also nicht bedeuten, dass wir besonders viel schlafen sollten, um möglichst effektiv abzunehmen. Jedoch können wir die Zeit unseres Schlafes gut nutzen, um etwas für unseren Körper zu tun. Auf den ersten Blick logisch ist auch, dass wir keine Kalorien zu uns nehmen können, während wir schlafen.

Wer im Schlaf abnehmen möchte, der muss allerdings schon selbst etwas für sich tun, und das auch ziemlich konsequent. So besteht ein guter Trick zum Beispiel darin, zum Abendessen keine Kohlenhydrate mehr zu sich zu nehmen. Denn erst wenn die Kohlenhydrate verdaut und aufgebraucht sind, schöpft der Körper seine Energien aus dem Fettstoffwechsel und schaltet in die Fettverbrennung um. Füllen wir also unseren Magen mit Nudeln, Kartoffeln und Reis, bevor wir zu Bett gehen, so werden diese über Nacht verdaut, ein Abnehmprozess kommt jedoch nicht zustande.

Gestaltenw wir unsere Abendmahlzeiten dagegen möglichst frei von Kohlenhydraten, so beschleunigen sich die Verdauungsprozesse. Schon nach relativ kurzer Zeit muss der Körper die eingelagerten Energiedepots anzapfen, um seine Leistungsfähigkeit aufrecht zu erhalten. Und dies funktioniert tatsächlich im Schlaf.

Probieren Sie es einmal aus: Verzichten Sie zu den Abendmahlzeiten auf die Einnahme von Kohlenhydraten. Im wesentlichen sind diese in Nudeln, Reis und Brot enthalten. Essen Sie stattdessen ein mageres Stück Fleisch mit einer großzügigen Portion Gemüse, und verzichten Sie auch auf den Genuss kohlenhydrathaltiger Getränke oder stark gesüßter Getränke. Füllen Sie dabei Ihren Magen jedoch gut, denn sonst wachen Sie besonders am Anfang mitten in der Nacht mit einer Heißhungerattacke auf. Dies endet in den meisten Fällen kontraproduktiv.

Mit diesem einfachen Trick können Sie Ihren Körper für sich arbeiten lassen. Wie bei jeder gut funktionierenden Diät ist kein elementarer Verzicht notwendig, sondern höchstens die anfängliche Umstellung des Speiseplans. Um Erfolg zu erzielen, ist jedoch wie bei allen Diäten so auch hier ein hohes Maß an Konsequenz notwendig.

Ihr Körper wird es Ihnen aber danken, wenn Sie ihn abends nicht mit schwerer Kost belasten. Zusätzlich zum Gewichtsverlust werden Sie auch feststellen, dass Sie sich tagsüber bald fitter und leistungsfähiger fühlen werden. Probieren Sie es einfach einmal aus, Abnehmen im Schlaf ist gar nicht so schwierig.

Mehr zum Thema