Anna Loos Diät

Abnehmen wie Anna Loos

Die Anna-Loos-Diät gehört zu den Schlankheitskuren, die vor allem die Prominenz überzeugt. Wenig Zeit und schnelle Erfolge stehen dann an der Spitze der Ansprüche. Anna Loos ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin, außerdem die Ehefrau des bekannten Schauspielers Jan Josef Liefers. Die Mutter zweier Kinder hat ihre eigenen Erfahrungen mit Diäten machen können, als sie nach der Geburt ihres zweiten Kindes mit den Pfunden zu kämpfen hatte. Da sie selbst bekennt, Sport nicht zu mögen und auch gar nicht die Zeit dafür hat, sind ihre Abnehmtipps nicht an ein Bewegungsprogramm gekoppelt.

Diäten im Vergleich

Das Programm von Anna Loos wird über mehrere Monate durchgeführt. Es enthält wenig Kohlenhydrate und verbietet Zucker vollständig. Auch Fett steht nicht auf dem Speiseplan. Um trotzdem genügend Energie zu haben, den anstrengenden Alltag als Mutter und Schauspielerin bewältigen zu können, hat Anna Loos parallel eine naturheilkundlich betreute Entgiftung durchgeführt. Auch eine Spritzentherapie gehörte zum Programm, die den Stoffwechsel ankurbelten. Damit konnte die Künstlerin verhindern, dass sich ihr Stoffwechsel der geringeren Energie anpasste. Doch auch Anna Loos berichtet, dass ihre Diät sehr viel Disziplin erfordert hat und sie den Erfolg auch nur deshalb verbuchen konnte.

Anna-Loos-Diät
1/1

Das als Anna-Loos-Diät bekannt gewordene Konzept ist eigentlich die Sanguinum-Kur.

Nicht nur bei den Stars beliebt

Das als Anna-Loos-Diät bekannt gewordene Fastenkonzept ist eigentlich die bewährte Sanguinum-Kur. Sie überzeugt vor allem Frauen, die nach Geburten oder auch, nachdem sie mit dem Rauchen aufgehört haben, ihr Gewicht wieder normalisieren möchten. Ein Suppen-Diät-Plan ist nicht nötig und so entscheiden sich immer mehr Frauen gleich für Sanguinum aus der langen Diät-Liste. Denn dieses Programm berücksichtigt den verlangsamen Stoffwechsel von Frauen und setzt auf homöopathische Begleitung. Auch so soll ein Auf und Ab der Kilos im Anschluss an den Gewichtsverlust verhindert werden. Außerdem wird die Psyche entlastet, denn die diätwilligen Damen müssen nicht hungern. Wer beim Abnehmen gesund bleiben möchte, sollte das unbedingt berücksichtigen.

Ob nun Sportbegeisterung besteht oder nicht, jede Schlankheitskur profitiert von mehr Bewegung. Zwar ist die Sanguinum-Diät so aufgebaut, dass nicht auch noch Muskelmasse, sondern nur Fett abgebaut wird, trotzdem ist Bewegung wichtig. Durch einen zusätzlichen Aufbau an Muskelmasse steigt der Bedarf an Energie. Gerade Menschen, die im Alltag unter großem Stress stehen, können mit etwas Sport ihre Psyche entlasten, was einen erheblichen Einfluss auf die innere Ruhe und damit auch auf das Essverhalten hat. Das beste Ernährungskonzept nützt nichts, wenn das Umdenken ausbleibt. Auch deshalb sind längere Diäten verträglicher und mit einem deutlichen Lerneffekt verbunden, auch wenn es sich nur um eine 3-Tages-Diät handelt.

Mehr zum Thema