Ballaststoffe Abnehmen

Leicht abnehmen mit Ballaststoffen

Ballaststoffe haben eine gut sättigende Wirkung, ohne dabei reich an Kalorien zu sein. Ballaststoffe zum Abnehmen sind kein Ballast, wie der Name vermuten lassen könnte, sondern für den Körper sind es wichtige Stoffe, die er dringend benötigt. Enthalten sind die gesunden Stoffe in Vollkornprodukten, frischem Obst und frischem Gemüse. Auch Hülsenfrüchte und Kartoffeln sind reich an diesen Stoffen und können gut helfen, wenn man wirklich abnehmen möchte. Dabei ist es jedoch wichtig, alle Zutaten zum Kochen frisch zu kaufen, und auf konservierte Lebensmittel zu verzichten.

Da Ballaststoffe gut satt machen, sollte man sich bei dieser Diät sogar richtig satt essen, denn nur dann werden ausreichend von den gesunden Pflanzenfasern aufgenommen.

Gesund Abnehmen

Ballaststoffe zum Abnehmen können dabei ganz bequem in den Speiseplan integriert werden. Vollkornprodukte wie Vollkornbrot oder Brötchen eignen sich zum Frühstück und Abendbrot, während Vollkornreis oder Vollkornnudeln am Mittag gekocht werden können. Dabei ist die gesunde Diät aber nicht nur lecker und abwechslungsreich, sondern wirkt sich auch positiv auf den Körper aus, da sowohl der Blutzuckerspiegel, als auch der Cholesterinspiegel durch die in der Nahrung enthaltenen Ballaststoffe reguliert werden. Da die Pflanzenfasern jedoch im Magen und im Darm aufquellen, sollte beim Abnehmen mit Ballaststoffen auf eine ausreichende Trinkmenge geachtet werden. Diese sollte täglich mindestens zwei Liter bis drei Liter betragen.

Ballaststoffe zum Abnehmen
1/1

Wer sich gesund, ausgewogen und abwechslungsreich ernährt, der kann Ballaststoffe ganz bewusst in die Ernährung einbauen.

Schlank durch Ballaststoffe

Wer sich gesund, ausgewogen und abwechslungsreich ernährt, der kann Ballaststoffe ganz bewusst in die Ernährung einbauen. Zum Frühstück reicht es aus, eine Scheibe Vollkornbrot mit einem gesunden Brotaufstrich zu essen. Ergänzt wird das Ganze mit einem Apfel, der ebenfalls Ballaststoffe zum Abnehmen liefert. Da Ballaststoffe das Volumen der aufgenommenen Nahrung vergrößern, stellt sich ein schnelles Sättigungsgefühl ein. Bei einem guten Ernährungsplan muss also niemand hungern, sondern darf sich mit gesunden Stoffen durchaus bei jeder Mahlzeit satt essen.

Am besten ist es, wenn täglich mindestens 50 Gramm davon auf dem Speiseplan stehen. Eine Scheibe Vollkornbrot oder eine Portion Müsli enthalten ca. 5 Gramm, ein Apfel die Hälfte. Nudeln und Reis aus Vollkorn hingegen 60 Gramm pro Portion. Teilt man sich diese Lebensmittel jeden Tag richtig ein, und isst sie über den Tag verteilt in Form von Obst, Gemüse und auch Rohkost, so fällt das Abnehmen nicht mehr schwer. Auch zum Abnehmen am Bauch oder für andere Problemzonen kann die Diät mit Ballaststoffen eine gute Möglichkeit sein, um Körperfett abzubauen.

Mehr zum Thema