Diät Kekse

Diät-Kekse: Lecker naschen, trotzdem abnehmen

Wer Abnehmen will, der muss nicht auf leckere Nascherei wie Diät Kekse verzichten. Dies unterstützt auch die Motivation, seine Diät lange weiterzuführen. Wichtig ist allerdings, dass man diese nur in begrenzten Mengen zu sich nimmt und den Rest des Tages seinen Kalorienbedarf mit frischem Obst und Gemüse deckt oder sich einen leichtes Getränk oder eine Gemüsebrühe zubereitet.

Auf die richtigen Zutaten kommt es an

Diäten im Vergleich

Damit man vom Gebäck nicht dick wird, sondern sogar Gewicht verliert und einen straffen Bauch bekommt, sollten man akribisch auf die richtigen Zutaten achten. Es ist sehr zu empfehlen, sich Diät Kekse selbst zu backen, denn nur so weiß man genau darüber Bescheid, welche Zutaten drin sind. Die meisten Rezepte sind sehr einfach und schnell gebacken, sodass auch Backanfänger keine Probleme damit haben dürften.

Diät-Kekse
1/1

Es ist zu empfehlen, Diät Kekse selbst zu backen.

Grundsätzlich sollte man kein weißes Mehl verwenden, da es viele einfache Kohlenhydrate enthält, die schnell dick machen. Hier sollte man viel eher auf frisch gemahlenes Vollkornmehl zurückgreifen, dass man im Reformhaus oder im Bioladen erhält. Je frischer das Mehl ist, desto mehr der wertvollen Nährstoffe sind noch vorhanden. Um den Anteil an Ballaststoffen zu erhöhen, die für ein schnelles Sättigungsgefühl verantwortlich sind, kann man dem Teig etwas Buchweizenmehl beimischen. Verwenden Sie auch keinen weißen Zucker, sondern probieren Sie einmal gesunde Süßungsmittel wie Agavendicksaft aus, der zudem die Diät Kekse mit einem leichten Karamellgeschmack verfeinert.

Wer nicht auf weißen Zucker verzichten möchte, aber eine Ernährung ohne Weizen bevorzugt, der sollte einmal Baisers ausprobieren. Hierfür braucht man nur Eiweiß sowie etwas Zucker und Puderzucker. Das Eiweiß wird in einer Schüssel steif geschlagen und dabei mit dem Zucker vermischt. Wer möchte, kann auch etwas reines Kakaopulver hinzufügen. Nachdem der Zuckerschnee mit Puderzucker vermischt wurde, kann man die Masse mit einer Spritze auf ein Backblech spritzen und etwa anderthalb Stunden bei circa 70 Grad im Backofen trocknen lassen. Je nach Größe haben diese Baisers gerade mal 10 kcal pro Stück, bei 0% Fett und sehr wenig Kohlehydraten.

Mehr zum Thema