Diät Tipps

Diät-Tipps für einen erfolgreichen Gewichtsverlust

Die meisten Menschen kennen den Begriff der Diät aus dem Zusammenhang mit dem Wunsch nach Gewichtsreduktion. Hierbei handelt es sich um Diäten, die als primäres Ziel die Optimierung der Figur verfolgen. Dabei kann es sich um tatsächliches, oder aber auch nur um subjektiv empfundenes Übergewicht handeln, das bekämpft werden soll. In beiden Fällen ist die Herangehensweise ähnlich, doch die Auswirkungen auf den Körper können sich dennoch grundlegend unterscheiden. Im Folgenden wird eine Reihe von Diät Tipps gegeben, die bei der Entscheidung für oder gegen eine Diät hilfreich sind.

Ziel einer Diät

Diäten im Vergleich

Eine Diät kann aber auch eine ernährungstechnische Maßnahme sein, die das Auslassen einer oder mehrerer bestimmter Substanzen zum Ziel hat, oder sich im Umkehrschluss mit der verstärkten Aufnahme einer bestimmten Substanz beschäftigt. Solche Diäten dienen meist dazu, verschiedene gesundheitliche Probleme zu verbessern. So kann man sich zum Beispiel im Fall einer starken Akne an spezielle Diät Tipps halten, die die Talgproduktion der Haut vermindert. Andere Diät Tipps dagegen wirken wie Fastenkuren und dienen dazu, schädliche Stoffe aus dem Körper auszuschwemmen.

Diät-Tipps
1/9

Auch Diät-Tipps, die auf einer einseitigen Ernährung basieren, sind aus gesundheitlicher Sicht mehr als kritisch zu betrachten.

Tipps zur Auswahl der richtigen Diät

Allen Diäten jedoch ist gemeinsam, dass man sie bei einer länger dauernden Anwendung nach bestem Gewissen auf ihre Auswirkungen für die Gesundheit untersuchen muss. Die Praktikabilität muss individuell ermittelt werden. Wenn jemand zum Beispiel nur 2 oder 3 Kilo verlieren möchte, die ihn optisch von der idealen Bikinifigur trennen, so kann er dazu fast bedenkenlos auf jede Form von Diät Tipps zurück greifen. Ihre Dauer ist so kurz, dass der Körper so gut wie keine Mangelerscheinungen oder Antireaktionen entwickeln kann.

Wer jedoch größere Mengen an Gewicht abbauen möchte, der sollte nach einer wirklich gesunden und dauerhaft funktionierenden Diätvariante suchen, mit der er seinen Körper nicht durch einseitige Ernährung oder die Zuführung von Chemikalilen schädigt, sondern die sich langfristig einhalten lässt und durch die Umgewöhnung des Essverhaltens zum nachhaltigen Erfolg führt.

Tipps zum langfristigen Abnehmen

Denn nur, wenn sich im Bewusstsein der Menschen etwas ändert, kann eine gute Ernährung auch funktionieren. Wer massiv zu dick ist, bei dem ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er sich zumindest im zurück liegenden Lebensabschnitt nicht optimal ernährt hat. Hier können also Lerneffekte stattfinden, die eine Änderung des Ess- und Lebensverhaltens langfristig bedingen. Eine dauerhafte Abnahme ist deshalb immer von dem Verständnis für eine bessere Ernährung geprägt.

Arten von Diäten

Es gibt sehr viele verschiedene Diätformen und Diätangebote. Manche dieser Diät Tipps sind sinnvoll, denn sie berücksichtigen exakt die oben genannten Gesichtspunkte und leiten den diätwilligen Menschen bei seinen Bemühungen um eine gesunde Ernährung und ein gesundes Abnehmen ideal an. Indem der Abnehmwillige seine Mahlzeiten selbst zubereitet und seine Einkäufe nach den vorgegebenen Plänen tätigt, lernt er über die längere Dauer seiner Diätbemühungen sehr viel über eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Was ihm zu Beginn häufig kompliziert erscheint, geht mit der Zeit buchstäblich in Fleisch und Blut über. So kann ein fundierter und sinnvoller Lernprozess statt finden.

Blitzdiäten

Gefährlich und häufig tatsächlich ungesund sind so genannte Crash- und Wunderdiäten, bei denen der Proband seine Ernährung nicht optimieren muss, sondern bei denen eine Gewichtsabnahme durch den Konsum zusätzlicher, angeblich diätetischer Produkte versprochen wird. Meist handelt es sich dabei um Chemikalien oder andere Zusatzstoffe, die in irgend einer Art und Weise in die Verdauungsprozesse des Körpers eingreifen. So kann durch die Störung des natürlichen Gleichgewichts zwar eine kurzfristige und manchmal sogar schnelle Abnahme zu verzeichnen sein, diese ist meistens jedoch nicht von längerzeitiger Wirkung, da nach dem Ende der Diät die gewohnten Ernährungsfehler weiter geführt werden.

Einseitige Ernährung

Auch Diät Tipps, die auf einer einseitigen Ernährung basieren, sind aus gesundheitlicher Sicht mehr als kritisch zu betrachten. Vor allem bei einer längeren Dauer wird ein Ungleichgewicht im Körper aufgebaut. Im schlimmsten Fall können sogar Mangelerscheinungen entwickelt werden, die den Körper nachhaltig schädigen. Besonders häufig sind hier Mineralstoffmangel zu verzeichnen, die sich negativ auf die Knochendichte oder das Herz-Kreislaufsystem auswirken können. Statt vital und fit zu werden, werden die Diäthaltenden müde, kraft- und antriebslos.

Gesunde Diät

Im Sinne der Gesundheit sollte auf solche Diät Tipps also am besten gänzlich verzichtet werden. Stattdessen bieten sich viele Möglichkeiten an, das Gewicht mit abwechslungsreicher, gesunder und ausgewogener Kost langsam aber stetig zu reduzieren.

Mehr zum Thema