Dr. Markert Diät

Schnell abnehmen mit der Markert-Diät

Ursprünglich war das Konzept der Dr. Markert Diät, über einen Zeitraum von zwei Wochen keine feste Nahrung, sondern ausschließlich Getränke zu sich zu nehmen. Dabei durfte man pro Tag nur 500 Kalorien aufnehmen, die man in Form von Gemüsebrühe, Saft und einem Eiweiß-Drink konsumieren konnte. Auch auf kohlehydratarme Lebensmittel wurde vollständig verzichtet. Die entsprechenden Eiweiß-Drinks konnten in Apotheken gekauft werden und garantierten eine tägliche Aufnahme von um die sechzig Gramm Eiweiß.

Dies sollte dem Muskelabbau entgegen wirken und den Blutzuckerspiegel, der für das Hungergefühl zuständig ist, niedrig halten. Kombiniert wurde dieses Ernährungsprogramm mit einem Sportprogramm, um gezielt Fettpolster abzubauen. Damit ähnelte sein erstes Konzept im weiten Sinne dem Heilfasten. Mit dem ursprünglichen Konzept der Diät war es somit möglich, bis zu fünf Kilogramm pro Woche abzunehmen.

Das neue Konzept der Dr. Markert Diät

Diäten im Vergleich

Nachdem es Kritik an diesem ersten Entwurf gegeben hatte, entwickelte der Mediziner seine Diät weiter und erstellte ein alltagstauglicheres Konzept, das auf einer Energiezufuhr von 1000 bis 1200 Kcal basiert. Zu Beginn der neuen Dr. Markert Diät wird der Darm mit Glaubersalz entleert, das man in der Drogerie kaufen kann. So stellt der Körper bereits auf die Verbrennung von Fett um. Am ersten Tag darf man Mittags eine dünne Gemüsebrühe essen, Abends gibt es einen Eiweiß-Shake. Im Verlauf der folgenden zwei Wochen kann man jeden Tag zwischen zwei Varianten wählen. Entweder trinkt man dreimal am Tag einen Eiweiß-Shake oder man isst zwei leichte Mahlzeiten und nimmt nur am Abend einen Eiweiß-Shake zu sich. Die Mahlzeiten sollten dabei nur zu 10% aus dickmachenden einfachen Kohlehydraten bestehen. Der Rest der Mahlzeit sollte aus 30% Obst und Gemüse, 20% Proteinen und 40% komplexen Kohlehydraten bestehen.

Dr.-Markert-Diät
1/1

Abends gibt es einen Eiweiß-Shake.

Wie bei allen Diäten muss man darauf achten, viel Wasser und ungesüßten Tee zu trinken. Die Kombination aus einem intensiven Sportprogramm und einer sehr niedrigen Energiezufuhr bewirkt eine schnelle Gewichtsabnahme. Kritiker bemängeln allerdings die fehlende Abwechslung im Ernährungsplan, wobei die Markert Diät nur auf einen Zeitraum von zwei Wochen beschränkt ist und durch die Nahrungsergänzungsmittel eventuellen Mangelerscheinungen vorgebeugt werden soll. Nach Ende des Fastenprogramms ist allerdings eine Ernährungsumstellung und weiterhin regelmäßige Bewegung wichtig, damit die Gewichtsabnahme auch von Dauer ist.

Mehr zum Thema