Getränke zum Abnehmen

Das beste Getränk zum Abnehmen

Dass jemand, der Gewicht verlieren möchte, viel trinken soll, hat sich herumgesprochen. Doch welche Getränke sind zum Abnehmen tatsächlich geeignet? Eines der besten Getränke zum Abnehmen ist Wasser. Es enthält keine Kalorien und führt dadurch dem Körper keine überflüssige Energie zu. Ob stilles Wasser oder Mineralwasser ist zum einen eine Frage des persönlichen Geschmacks, zum anderen aber auch eine Frage der Mineralstoffversorgung.

Viele Mineralwassersorten enthalten Stoffe wie Kalzium, Natrium und Eisen, die der Körper gerade während einer Diät gut gebrauchen kann. Vorsicht geboten ist vor Wasser, das mit Aromen angereichert ist. Sobald im Wasser Zucker oder Süßstoffe aller Art enthalten sind, ist es zum Abnehmen durch Getränke nicht mehr geeignet.

Gesund Abnehmen

Weitere Getränke zum Abnehmen sind Kaffee und Tee. Kaffee wirkt abführend und regt den Stoffwechsel an. Dadurch lässt sich wirkungsvoll abnehmen, natürlich nur dann, wenn der Kaffee nicht mit Zucker oder Sahne serviert wird. Das Gleiche gilt für Tee. Schwarzer Tee, grüner Tee oder Kräutertee dürfen während einer Diät unbegrenzt getrunken werden, wenn auf Zucker verzichtet wird. Besonders grüner Tee hat sich als Getränk zum Abnehmen bewährt. Er regt den Stoffwechsel und wirkt außerdem appetitzügelnd. Über den Tag verteilt hilft der Tee dabei, Heißhungerattacken zu vermeiden. Oolong Tee, ein chinesischer Tee, der nur halb fermentiert ist, lässt sich ebenfalls in eine Diät einbauen, um das Idealgewicht zu erreichen. Aus Südamerika kommt der Mate Tee, der ebenfalls das Hungergefühl dämpft und mit dem sich wirkungsvoll abnehmen lässt.

Getränke zum Abnehmen
1/1

Weitere Getränke zum Abnehmen sind Kaffee und Tee.

Getränke mit Zucker sind nicht erlaubt

Fruchtsäfte sind nur bedingt geeignet, wenn jemand abnehmen möchte. Sie enthalten immer Zucker in irgendeiner Form und sind nicht kalorienarm. Gelegentlich ein Glas Obstsaft zum Essen ist allerdings nicht verboten, denn der Körper braucht auch bei einer Gewichtsabnahme genügend Vitamine. Vor allem Säfte aus Beeren, die nicht zusätzlich gezuckert sind, haben vergleichsweise wenig Kalorien. Radikal abnehmen lässt sich mit ungesüßtem Ananassaft, der abführend wirkt und den Stoffwechsel anregt. Getränke, die Zuckeraustauschstoffe enthalten, wie sie zum Beispiel in sogenannten Light-Produkten verwendet werden, gehören nicht auf den Speiseplan während einer Diät. Das sind süße Limonaden, Cola oder andere Durstlöscher, die auch dann nicht getrunken werden sollten, wenn sie als kalorienarm ausgewiesen sind.

Alkohol ist auf keinen Fall erlaubt, wenn jemand seine Fettpölsterchen abbauen möchte. Alkohol hat einen hohen Kaloriengehalt. Werden alkoholische Getränke konsumiert, verbraucht der Körper zunächst die Kalorien aus dem Alkohol, um den Bedarf zu decken. Weitere Kalorien, die durch das Essen zugeführt werden, deponiert er in den Fettzellen. Alkohol macht deshalb dick. Das abendliche Glas Bier oder das Glas Wein zum Essen haben in einem Plan zum Abnehmen mit System deshalb nichts verloren.

Mehr zum Thema