Gute Lieder für Sport

Kennst du gute Lieder zum Laufen oder Sport im Allgemeinen? Alles, was zum Sport paßt. Deinen Geschmack an Musik kennst du nicht, aber Punks oder Raps sind gut.
Da es ohne Erwärmung keinen Sport gibt, ist neben der entsprechenden Sport- oder Tanzbekleidung auch die Aufwärmmusik ein Muss.
Zehn Lieder sollten ausreichen, um sich aufzuwärmen. Wir empfehlen, alle Aufgaben einmal auszuführen und dann zu wiederholen.
Auf den ersten Blick mag dieses Lied etwas langsamer erscheinen, aber es ist ideal für leises und gleichmässiges Stretchen, Bücken und Ausstrecken.
Die folgenden Übungsbeispiele sind dafür besonders geeignet. Dann strecken Sie Ihre Hände aus und legen Sie sie mit den Händen nach unten ab.

Weil mit der richtigen Musik für den Sport die Motivation von selbst kommt. So macht es Sinn, das Ganze wie einen Abschlusstanz der Schule anzugehen: es wird unangenehm und angespannt, und man steht wie gelähmt in der Ecke, bis ein gutes Lied kommt. Eine Playlist haben wir für Sie zusammengestellt, damit Sie in der Turnhalle oder im Wald trainieren können. Die beste Musik für Fitnessstudio und Krafttraining. Doch was ist eigentlich die beste Musik für das Krafttraining und generell für das Training?

Kennst du gute Lieder zum Laufen oder Sport im Allgemeinen?

Kennst du gute Lieder zum Laufen oder Sport im Allgemeinen? Alles, was zum Sport paßt. Deinen Geschmack an Musik kennst du nicht, aber Punks oder Raps sind gut. Wenn ich auf das Benzin treten will, gibt es Erodieren wie z.B. Hartwell auf Luft 177 oder 187, sonst Röcke oder Metalle.

Emergency surviving, phenomenal, over until I collapse, get lost etc.....

Stärker >1st Stärker von Canye Westen

Da es ohne Erwärmung keinen Sport gibt, ist neben der entsprechenden Sport- oder Tanzbekleidung auch die Aufwärmmusik ein Muss. Dies betrifft alle Bereiche des Sports. Einige Songs sind zu flott oder zu schwerfällig. In der folgenden Auflistung werden die aktuellen 10 besten Aufwärmzeiten vorgeschlagen. Selbstverständlich können Sie diese Aufstellung auch einzeln ändern und Ihre Aufgaben entsprechend ausrichten.

Zehn Lieder sollten ausreichen, um sich aufzuwärmen. Wir empfehlen, alle Aufgaben einmal auszuführen und dann zu wiederholen. 2. Das Lied ist für den Anfang des Aufwärmprogramms geeignet. Zudem treibt der Schriftzug Sie an und regt Sie zur Weiterbildung an: "Arbeiten Sie härter, machen Sie es besser, machen Sie es schneller, machen Sie uns stärker....".

Auf den ersten Blick mag dieses Lied etwas langsamer erscheinen, aber es ist ideal für leises und gleichmässiges Stretchen, Bücken und Ausstrecken. Während der Trainingseinheiten sollten Sie darauf achten, dass Sie wirklich alle Ihre Glieder ausstrecken. Jedes Training sollte dreimal durchgeführt und immer für 20 Sek. aufrechterhalten werden.

Die folgenden Übungsbeispiele sind dafür besonders geeignet. Dann strecken Sie Ihre Hände aus und legen Sie sie mit den Händen nach unten ab. Bei der nächsten Aufgabe legen Sie sich auf die Seite auf den Fußboden. Winkeln Sie nun Ihre Füße um 90° und fixieren Sie Ihre Knien unter dem Unterarm.

Natürlich gibt es einige Rumpfübungen, die Sie im Kreuz- oder Rückenbereich machen können. In der Zwischenzeit sollten Sie sich ganz auf das Strecken Ihrer Hände und Schulter beschränken. Sie können die Übung entweder im Stand oder im Sitz ausführen, je nach Ihrem Komfortlevel.

Geeignete Übungsformen sind z.B. das leichte Zurückdrücken des rechten und dann des rechten Arms hinter dem Hinterkopf auf dem Hinterkopf, oder Sie legen den rechten und rechten auf die andere Seite der Brust und dehnen die Seiten durch leichte Gegenpressung. Wird die Übung im Stand ausgeführt, empfehlen wir Ihnen, sich in einer seitlichen Neigung zu bewegen.

Nun sollten Sie alle Ihre Muskelpartien dehnen und es ist wieder Zeit für etwas Übung. Sie sollten die Bewegungsgeschwindigkeit dem Takt des Songs entsprechend einstellen, damit er schnell und dann wieder etwas langsam wird. Selbst während dieses Songs sollte man noch mitlaufen. Zu diesem Zeitpunkt werden die Dehnungsübungen für die Läufe wiederaufgenommen.

Natürlich können Sie auch andere Stretching-Übungen nutzen, um das Warm-Up etwas vielseitiger zu machen. In den 3 Min. von Géronimo müssen wir uns wieder auf das kleine und große Teil des Beckens und des Rumpfes besinnen. Mit diesem Song sollte man sich auf den langsameren Takt im Background beschränken, sonst ist der Song etwas zu langsam für die Dehnungsübung.

Vor dem eigentlichen Trainingsbeginn sollten Sie versuchen, mit Hilfe von Dehnungsübungen für Ihre Hände wieder nach unten zu kommen. Sie ist der optimale Einstieg in das regelmäßige Trainingsprogramm für Athleten und Taenzer. Welche sind deine Lieblingssongs zum Warm-Up oder Trainieren?

von Michaela Herzog