Hüfte Abnehmen

Schmale Hüften brauchen Übung

An den Hüften zeichnet sich die kleinste Sünde schnell ab. Wer an der Hüfte abnehmen möchte, muss sich sportlich betätigen. Hier hilft keine Diät allein, um einen schmaleren Körper in der Hüftgegend zu erlangen. Doch die gute Nachricht ist, dass mit einigen gut gezielten Übungen, die man auch im Alltag einschieben kann, das überschüssige Fett an den Hüften schnell schmilzt und eine klarere schlankere Linie entsteht.

Stoffwechsel in Schwung trainieren und perfekt abnehmen

Gesund Abnehmen

Wer es genau wissen möchte, ob seine Übungen tatsächlich etwas bringen, misst bevor er mit dem Training anfängt die Hüften mit einem Maßband nach. So hat man ein klares Erfolgserlebnis, wenn die ersten Zentimeter verschwinden. Will man an den Hüften abnehmen wird der Erfolg ohnehin nicht unbedingt in Kilo, sondern in Zentimetern gemessen. Fast alle Übungen, die für schmalere Hüften und gleichzeitig eine schlankere Taille sorgen, kann man einfach daheim vor dem Fernseher durchführen, sozusagen nebenbei. Meist ist noch nicht mal ein Trainingsgerät dafür erforderlich. Ein tolles und recht günstiges Trainingsgerät für die Hüften ist allerdings der gute alte Hula-Hoop-Ring. Er kurbelt den Stoffwechsel richtig an und bringt ihn in Schwung. So schmelzen nicht nur an den Hüften die Zentimeter fast von allein ab, sondern Bauch, Beine und Po geraten gleich mit in Abnehmlaune.

Hüfte abnehmen
1/1

An den Hüften zeichnet sich die kleinste Sünde schnell ab.

Übungen täglich in den Tagesablauf einfügen

Sollen die Hüften schlank bleiben, empfiehlt es sich, die entsprechenden Übungen in den täglichen Ablauf zu integrieren. Beispielsweise kann man sein Training stets am Abend bei den Nachrichten durchführen, dann entsteht eine gute Routine, die man leichter einhalten kann. Vielleicht macht die Nachbarin gleich mit und man kann erfolgreich gemeinsam abnehmen. Beginnen sollte man mit leichten Drehbewegungen. Dazu stemmt man die Hände in die Taille und stellt sich leicht breitbeinig auf. Dann dreht man den Oberkörper erst ganz leicht von links nach rechts. Nach einigen Wiederholungen sollte man den Oberkörper beugen und gleichzeitig drehen. Hat man die Muskeln schließlich mit einigen Wiederholungen gut angewärmt, kann man zum Hula-Hoop-Ring greifen und mit diesem noch etwas weiter trainieren.

Fitnessplan zum Abnehmen selbst entwickeln

Aus der Aufwärmübung heraus lassen sich aber weitere Übungen entwickeln, um an der Hüfte abnehmen zu können. Beispielsweise verwendet man Hanteln oder einfach kleine Wasserflaschen und beginnt wieder mit den in die Taille gestemmten Händen, wobei in jeder eine Hantel ist. Dann schwingt man den Oberkörper zur Seite, wobei man den gegenüberliegenden Arm mit über den Kopf schwingt. Nach einigen Wiederholungen wechselt man dann die Seite, zu der man schwingt und wiederholt es auf der anderen Seite. Während des Trainings kann man die Übungen anders zusammenstellen und so seinen eigenen Rhythmus für ein effektives Training entwickeln. So wird wirklich Abnehmen an den Hüften zur Routine.

Mehr zum Thema