Hüttenkäse Diät

Mit Hüttenkäse zum Wunschgewicht

Hüttenkäse hat kaum Kalorien, enthält aber sehr viel Eiweiß. Eine Hüttenkäse Diät ist deshalb bestens geeignet, um sich kalorienarm zu ernähren, dem Körper aber trotzdem ausreichend Eiweiß zur Verfügung zu stellen. Gerade im Rahmen einer Low Carb Diät wird das Milchprodukt sehr geschätzt, da es sich abwechslungsreich zubereiten lässt. Kohlenhydrate enthält die körnige Masse so gut wie gar nicht. Ob als Brotaufstrich, Dip für rohes Gemüse oder als Zubereitung mit Früchten lässt sich der Topfen für fast jedes Gericht einsetzen.

Auch in einen Trennkost Diät Wochenplan kann der körnige Quark sehr gut eingebaut werden.

Diäten im Vergleich

Bei dieser Schlankheitskur kommt der auch unter dem Namen Cottage Cheese im Handel erhältliche Quark zu allen Mahlzeiten auf den Tisch. Zubereitet wird er mit Kräutern und Gewürzen. Gemüse und Obst lassen sich ebenfalls mit dem Produkt verfeinern, ohne dass dabei der Kaloriengehalt erhöht wird. Eine stetige Abwechslung während der Ernährungsumstellung ist empfehlenswert, da es sonst schwer werden kann, die Diät länger als ein paar Tage durchzuhalten. Außerdem braucht der Körper zusätzliche Vitamine, Mineralstoffe und gesunde Fette mit einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Die Ernährungsumstellung ist denkbar einfach. Lästiges Kalorienzählen entfällt. Hüttenkäse wird in Bechern zu 200 Gramm angeboten. Ein Becher enthält gerade einmal 200 Kalorien. Von einem normalen Hüttenkäse müsste ein Mensch also sieben bis acht Becher am Tag verzehren, um auf die 1.500 Kalorien zu kommen, die während eines normalen Diätprogrammes erlaubt sind.

Hüttenkäse-Diät
1/1

Auch außerhalb einer Schlankheitskur ist das Molkereiprodukt als Zwischenmahlzeit sehr gut einzusetzen.

Wenig Fett, viel Eiweiß

Hüttenkäse gehört wie die Mango Diät zu den Monodiäten, das sind hilfreiche Diäten, die innerhalb kurzer Zeit schnelle Gewichtsabnahmen garantieren. Eine Diät mit Hüttenkäse sollte nicht zu lange durchgeführt werden. Als 3 Tages Diät ist sie unbedenklich. Auch bei abwechslungsreicher Zubereitung besteht anderenfalls die Gefahr von Mangelerscheinungen, weil dem Körper andere wichtige Nährstoffe vorenthalten werden. Wie alle Monodiäten können auch Hüttenkäse Diäten zu dem gefürchteten Jojo-Effekt führen, wenn nach der Kur wieder normal gegessen wird. Ohne eine Ernährungsumstellung, die dauerhaft erfolgen muss, ist auch mit Hüttenkäse kein nachhaltiger Abnehmerfolg möglich. Um auf die Schnelle ein paar Kilogramm abzunehmen, ist die Diät dagegen sehr gut geeignet.

Auch außerhalb einer Schlankheitskur ist das Molkereiprodukt als Zwischenmahlzeit sehr gut einzusetzen. Durch die wenigen Kalorien darf der körnige Quark pur fast unbegrenzt gegessen werden. Heißhungerattacken lassen sich so vermeiden, denn Topfen ist trotz des geringen Fettgehalts recht sättigend. Das gilt allerdings nur, wenn der Käse pur gegessen wird. Wird er mit Früchten oder gar Zucker kombiniert, muss auf die Kalorien geachtet werden. Vor allem bei süßen Früchten kann die Kalorienzahl in Höhe schnellen, weil diese viel Fruchtzucker enthalten.

Mehr zum Thema