Kaffee Abnehmen

Mit Kaffee zum Wunschgewicht

Auch wenn eine gesunde Ernährung und Sport die besten Mittel zum Abnehmen sind, sollte auch Kaffee auf der Liste nicht fehlen. Er heizt dem Körper ein und beschleunigt dabei die Fettverbrennung.

Gewicht reduzieren durch Kaffee

Gesund Abnehmen

Ohne Frage, viel Flüssigkeit ist gerade bei einer Diät sehr wichtig. Zum einen bleibt der Kreislauf aufrecht, zum anderen werden Stoffe, die bei einer Diät entstehen, aus dem Körper ausgeschwemmt. Aber hilft der beliebte Wachmacher auch zum Abnehmen? Ja, er hilft. Kaffee enthält das sogenannte Koffein. Dieses stimuliert das zentrale Nervensystem und regt die Fettverbrennung an. Durch diese Fettverbrennung werden sowohl die Nahrungsfette aber auch die Körperfette aufgespalten und können leichter abgebaut werden. Dadurch, dass beim Kaffee trinken auch der Blutdruck ansteigt, wird automatisch auch der Stoffwechsel angekurbelt.

Kaffee zum Abnehmen
1/1

Kaffee macht munter und hebt die Stimmung an.

Das Abnehmen mit dem Wachmacher gelingt am besten, wenn kurz nach der Mahlzeit eine Tasse davon getrunken wird. Etwas stärker als normal aufgebrüht und schwarz getrunken kurbelt er so die Fettverbrennung an. Da da das koffeinhaltige Heißgetränk aber nicht von jedem gleich gut vertragen wird, sollte man es mit diesem Mittel zum Abnehmen nicht übertreiben. Sicher abnehmen gelingt ohnehin nur dann, wenn dem Körper ausreichend Vitamine und Nährstoffe zugeführt werden, die frisches Obst und Gemüse liefern. Auf keinen Fall sollte man nur den Wachmacher trinken, um abzunehmen, sondern dieses Getränk nur sinnvoll mit in den Diätplan einbauen.

Koffein verbrennt Fett

Kaffee macht munter und hebt die Stimmung an. Er bringt den Körper in Schwung, sodass man automatisch in Bewegung kommt. Allerdings hat er die fettverbrennende Wirkung nur dann, wenn er ohne Zucker getrunken wird. Erlaubt sind dafür aber alle Kaffeegetränke, die schmecken. Verteilt man das Getränk zum Abnehmen auf den ganzen Tag, so reichen drei bis vier Tassen davon vollkommen aus. Das passt ideal mit den Mahlzeiten, von denen man ebenfalls drei vier am Tag einnehmen sollte. Am wichtigsten ist das Frühstück, eine kleine Zwischenmahlzeit, ein sättigendes Mittagessen und natürlich auch das Abendbrot. Wer am Abend keinen Kaffee trinken möchte, der genießt die letzte Tasse am Nachmittag.

Mit dem richtigen Sportprogramm zum Abnehmen kann die Gewichtsabnahme zusätzlich beschleunigt werden. Das anregende Getränk sollte immer nach dem Essen getrunken werden, damit die Fettverbrennung in Schwung kommt. Dem entsprechend kann man das positiv unterstützen, indem man kurz nach dem Kaffee zum Sport geht. Da der Bohnenaufguß aber auch Flüssigkeiten aus dem Körper spülen kann, sollte man über eine ausgewogene Ernährung ausreichend Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen, und nicht nur Kaffee als Getränk nehmen, sondern auch viel Mineralwasser und ungesüßten Tee trinken.

Mehr zum Thema