Lebensmittel Gesunde Fette

Dass Fette im Grunde schlecht sind und nur Fette produzieren, hat dafür Sorge getragen, dass immer mehr Menschen immer weniger Fette konsumieren.
Gesunde Fette. Die Fette erfüllen einige wichtige Funktionen: Versuche diese 9 öfter auf deine Speisekarte zu bringen - ob du nun kochst oder isst.
Olivenöle helfen, die eigene Gesundheit der Hände und der Organe zu erhalten. Wie bei Nüssen können Kerne ein guter Weg sein, um die wichtigsten Fette zu erhalten, die Sie benötigen.
Eizellen: Eizellen sind eine großartige Naturquelle für gesunde Fette und einige sind jetzt auch mit zusätzlichen Omega-3-Fettsäuren reicher.
Krafttrainingssportler denken oft, dass eine strenge, schwere Kost auch sehr gute Ergebnisse bringt..

Sprung zu Was macht gesundes Essen aus? Zu diesen acht Lebensmittelgruppen gehören: Fette Lebensmittel und gesunde Alternativen. Noch nicht ganz: Fette lassen sich in gute und schlechte Fette unterteilen. Die Kohlenhydratmenge wollen wir so gering wie möglich halten, ohne auf die gesunden Bestandteile von Obst und Gemüse zu verzichten.

Nahrungsmittel mit gesundem Fett

Dass Fette im Grunde schlecht sind und nur Fette produzieren, hat dafür Sorge getragen, dass immer mehr Menschen immer weniger Fette konsumieren. So sind Fette zunächst wichtige Komponenten unserer Lebensmittel. Die Fette sind notwendig, um die fettarmen Vitamin E, B, C, H und C zu absorbieren. Es sind Zellbestandteile und Grundbausteine einiger hormoneller Stoffe, Grundbausteine der Zellmembrane, Vorstufen hormonartiger Regulationssubstanzen, die für Stoffwechselprozesse und unser biologisches Gleichgewicht von entscheidender Bedeutung sind.

Gesunde Fette. Die Fette erfüllen einige wichtige Funktionen: Versuche diese 9 öfter auf deine Speisekarte zu bringen - ob du nun kochst oder isst. Fette Fische: Makrelen und Lachse sind sehr fettreich, was dazu beitragen kann, das Herz-Kreislauf-System und das Hirn wie eine gut eingeölte Anlage zu erhalten.

Olivenöle helfen, die eigene Gesundheit der Hände und der Organe zu erhalten. Wie bei Nüssen können Kerne ein guter Weg sein, um die wichtigsten Fette zu erhalten, die Sie benötigen. In jeder Nuß befinden sich essentielle Säuren. Gemüsesorten: Blattspinat und Kohl beinhalten gesunde Fruchtsäuren und Omega-3-Leinsamen: Es ist eine große Fettsäurequelle, die die Gesichtshaut jugendlich und erfrischt.

Eizellen: Eizellen sind eine großartige Naturquelle für gesunde Fette und einige sind jetzt auch mit zusätzlichen Omega-3-Fettsäuren reicher! Die Bohne ist eine reiche Zufuhr von gesunden Fetten.

Sechs gesunde, fetthaltige Lebensmittel

Krafttrainingssportler denken oft, dass eine strenge, schwere Kost auch sehr gute Ergebnisse bringt. Viele Sportler haben in den 1980er Jahren eine so genannte fettarme Kost in ihr Nahrungsprogramm aufgenommen, da man damals annahm, dass eine fettfreie Kost die optimale Form der Nahrung für den Muskelaufbau und die Abgrenzung ist.

Bei der gezielten Aufnahme bestimmter fettreicher Lebensmittel kann es langfristig zu einem wirksamen Muskelwachstum kommen. Für einen Kraftprotz sollte die Aufnahme von ca. 20 Gewichtsprozent des täglich aufgenommenen Fettes die optimale Diät sein. Es ist jedoch notwendig, gesunde Fette zu nehmen, die wir im Folgenden genauer erläutern. Das Ei sollte ein Hauptnahrungsmittel für jeden Kraftprotz sein.

Eizellen enthalten viel Eiweiss, sind leicht verdaulich und enthalten auch für den Organismus wichtig. Proteine und Eidotter enthalten viel Eiweiss, aber das Eiweiss aus dem Eiweiss ist für den Menschen leichter verdaulich. Das Eidotter enthält etwa 6 g Fette, davon 3 g gesättigte Fette.

Also, wenn man sechs Dotter am Tag nimmt, hat man als Kraftprotz zu viel Fette gefressen. Aber Sie müssen nicht auf das kostbare Eigelbe verzichten. Natürlich. Essen Sie sechs Eiklar mit einem Dotter, dann haben Sie etwa 24 g reinen Proteins mit 6 g Körperfett aufgenommen, was eine ideale Fettaufnahme für einen Kraftprotz ist.

Die Lachse sind eine ausgezeichnete Futterquelle für die wichtigen Omega-3-Fettsäuren. Etwa 170 g Lachse enthalten 34 g Eiweiß und etwa 12 g Fisch. Abhängig von der Körpergrösse und dem Eiweißbedarf kann der Sportler an vier Tagen in der Woche zwischen 150 und 350 g des Lachses ernähren. Weil Omega-3-Fettsäuren in der Diät eines Sportlers sehr bedeutsam sind, sollten Sie immer Lachse in Ihre Diät einbeziehen.

Leinöl ist besonders geeignet als Bestandteil von Salat oder Proteinshakes. Kraftathleten sollten während der Aufbauphase täglich zwei Esslöffel Leinöl zu sich nehmen, was einer Fettzufuhr von 22 g entsprechen würde. Eine Diät hat oft den nachteiligen Effekt, dass durch den Abbau von Kohlehydraten und Fettsäuren in der Nahrung der Testosterongehalt drastisch sinkt, was auch zu einem signifikanten Muskelabbau führt.

So ernähren sich geübte Kraftathleten viel Rotfleisch, das den Testtosteronspiegel konstant halten und zugleich viel konjugierte linoleische Säure (CLA) liefern kann, die den Organismus vor allem während einer Ernährungsphase mit wertvoller Kraft versorgt. Gut 170 g Rindersteak liefern etwa 32 g Eiweiß und etwa 9 bis 14 g Milch. Für den Kraft-Sportler wird eine Mischung aus zwei Esslöffeln Raps-Öl, einem 0,2l Weinessig und Gewürzen empfohlen.

In der Vergangenheit haben Athleten oft auf Molkereiprodukte verzichtet, weil sie den guten Namen hatten, den Organismus dick und spongiös zu machen. Heute enthalten alle intelligenten Formen der Ernährung wertvolle und gesunde Fette. In vielen Untersuchungen hat die Forschung gezeigt, dass der Athlet und insbesondere der Kraftprotz die besten Ergebnisse erzielt, wenn alle wesentlichen Inhaltsstoffe in sein Nahrungsprogramm einfließen.

Insbesondere Fette sind eine wichtige Energiequelle und daher besonders für ein intensiveres Kraftsportarten. Doch nicht alle Fette sind gleich, deshalb sollte der Wettkämpfer besonders auf die Aufnahme von "gesunden" Fettsäuren achten. Gesundes Fette können jeden Tag aufgenommen werden und behindern den gewünschten Aufbau der Muskulatur nicht. Dennoch sollte der Wettkämpfer darauf achten, dass seine Tageszufuhr an Kalorien 20 Gewichtsprozent nicht übersteigt.

von Michaela Herzog