Proteine zum Abnehmen

Abnehmen mit Proteinshakes und Proteinpulver

Wer mit einem Protein-Shake abnehmen möchte hat die Qual der Wahl: Inzwischen gibt es eine riesige Bandbreite an Proteinshakes, die sich in der Art der Verwendung, dem Geschmack sowie den Inhaltsstoffen deutlich voneinander unterscheiden. Gemeinsam haben sie alle, dass sie als Hauptbestandteil Proteine beziehungsweise Eiweiß enthalten. Beworben werden sie häufig als Diätvariante für Faule, da man nur einige der üblichen Mahlzeiten jeweils durch einen Shake ersetzen und keine weiteren Maßnahmen eingehen muss.

Gesund Abnehmen

Neben der einfachen Anwendung versprechen die Hersteller große Erfolge in kürzester Zeit, was Proteinshakes so beliebt macht. 5 Kilo abnehmen - das soll mit den proteinhaltigen Produkten bereits innerhalb von ein bis zwei Wochen erreicht werden. Durch die hohe Aufnahme von Eiweiß sollen die Muskeln nicht nur erhalten, sondern sogar während der Diät aufgebaut werden. Dieses stellt einen besonderen Vorteil gegenüber vielen anderen Diätvarianten dar, bei denen durch die verminderte Kalorienaufnahme vermehrt Muskeln abgebaut und damit der Grundumsatz gesenkt wird. Mit Ananas abnehmen oder Diäten mit Suppen zum abnehmen wären Beispiele für solch ungünstige Ernährungsprogramme.

Proteine zum Abnehmen
1/1

Mit dem fertigen Mixgetränk ersetzt man eine bis alle Mahlzeiten an einem Tag.

So werden die Proteinshakes angewendet

Bei den meisten Herstellern dieses Diätprodukts erhält man keinen fertigen Shake, sondern das Proteinpulver, das dann nach Verpackungsanweisung mit Flüssigkeit angerührt wird. Einige der Pulver werden mit Wasser vermischt, bei anderen kommen auch Gemüsebrühe oder fettarme Milch zum Einsatz. Mit dem fertigen Mixgetränk ersetzt man dann eine bis zu alle Mahlzeiten an einem Tag. Damit der Proteinshake zum abnehmen nicht immer gleich schmeckt, bieten die Hersteller von süß bis herzhaft ganz unterschiedliche Geschmacksrichtungen an, um für etwas Abwechslung im Speiseplan zu sorgen.

Wenn Sie mit Protein Shakes Gewicht verlieren möchten, sollten Sie sich vorab über das jeweilige Produkt im Detail informieren. Bei einigen fehlen wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, was nach einer gewissen Zeitspanne der Durchführung zu Mangelerscheinungen führen kann. Zudem sollten Sie bedenken, dass es sich beim Protein-Shake-Gewichtsverlust um eine Abnehmkur handelt, die auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt sein sollte. Denn mit der Aufnahme der Proteine zum abnehmen kann es - je nach verbleibender Nahrungsaufname - zu einem zu hohen Anteil an Eiweiß in der Ernährung kommen. Nicht zuletzt gehen die Proteinshakes zum abnehmen auf Dauer auch richtig ins Geld. Setzen Sie daher nur gute Produkte ein und achten Sie auf eine maßvolle, zeitlich begrenzte Anwendung. Beschäftigen Sie sich gleichzeitig auch mit richtigem, vollwertigen Essen zum Abnehmen, welches Ihnen einen dauerhaften Gewichtsverlust verspricht und bauen Sie es in den Diätplan ein. So können Sie nach der Phase der Gewichtsreduktion die Proteinprodukte weglassen und Ihr Gewicht erfolgreich halten.

Mehr zum Thema