Schnell Fett Abbauen

Reduzieren Sie Fett vs. schnell Gewicht verlieren für einen flachen Magen

Reduzieren Sie Fett oder maximalen Gewichtsverlust - was ist der richtige Weg, um einen flachen Bauch zu bekommen? Reduzieren Sie Fett und bauen Sie Muskeln auf: Arbeitet der Fettabbau bei gleichzeitigem Muskelaufbau? Entscheiden Sie, ob Fettabbau oder Muskelaufbau im Vordergrund steht, erreichen Sie beides schneller! Mangelnde Bewegung; Stress;

wie kann Bauchfett reduziert werden?

Reduzieren Sie Fett vs. schnell Gewicht verlieren für einen flache Magen

Bei vielen Menschen, die abnehmen wollen, ist es das Bestreben, so schnell wie möglich abzunehmen. Es ist jedoch nicht ratsam, sich das Bestreben zu stellen, so schnell wie möglich abzunehmen. Fällt man jedoch über einen langen Zeitabschnitt weit unter den Kalorienverbrauch, wechselt der Organismus in sein Notprogramm. Zusätzlich baut es nicht nur das ungewollte Abdominalfett ab, sondern versorgt Sie auch mit zusätzlicher Kraft in Gestalt Ihrer Muskel.

Doch da ein Kilogramm Muskel bis zu 100 Kilokalorien pro Tag brennt, verringert sich Ihr Basisumsatz um bis zu 100 Kilokalorien pro Kilogramm Muskelverlust. Nicht selten setzt sich ein Gesamtgewichtsverlust von 10 kg aus 5 kg Fett und 5 kg Muskulatur zusammen. So können Sie 500 Kilokalorien weniger pro Tag zu sich nehmen als bisher.

Dabei sind 500 Kilokalorien fast eine vollständige Kost, auf die Sie gerne verzichtet hätten. Zum Verständnis, warum das so ist und warum Ihr Organismus so darauf anspricht, sollten Sie erkennen, dass Ihr Organismus lediglich Ihr Leben sicherstellen will. Während dieser Zeit war es üblich, an einem Tag viel zu fressen und dann wieder eine ganze Weile mit fast nichts auszukommen.

In Bezug auf die Entwicklung sind ein Paar tausend Jahre fast nichts. Das heißt nichts anderes, als dass sich Ihr Organismus noch in diesem steinzeitlichen Modus befand. Das Wichtigste ist, dass Sie verstehen, dass es nicht Ihr Bestreben sein sollte, so schnell wie möglich so viel Gewicht wie möglich zu verlieren, und dass Sie nicht durch Verhungern versucht haben sollten, es zu erringen.

Wer wirklich eine Wohnung und vor allem einen schönen Sportkörper haben will, sollte sich zum Beispiel zum Ziel setzen, Fett zu verlieren, anstatt es so schnell wie möglich zu verlieren. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihre bestehende Muskulatur erhalten oder gar leicht erhöhen. Was ist der Fettverlust und wie verhindert man den Verlust von Fett?

Wer sein Abdominalfett loswerden und zugleich den Muskelabbau vermeiden will, muss seinen Organismus mit ausreichenden Nahrungsmitteln versorgen. Wenn Sie zu viel essen, verliert Ihr Organismus natürlich kein Fett. Für einen glatten Magen ist immer ein Kalorienmangel vonnöten.

Sie sollten jedoch nicht mehr als 300 bis 500 Kilokalorien weniger zu sich nehmen, als Ihr Organismus aufnimmt. Hier ist er zwar dazu verpflichtet, Ihre Fettdepots zu reduzieren, aber zugleich wird er mit genügend Nahrung für eine gesunde und effiziente Ernährung ausgestattet. Am besten können Sie Ihre Muskulatur während einer Ernährung durch Kraftsport halten.

Indem Sie Ihre Muskulatur intensiv trainieren, zwingen Sie Ihren Organismus dazu, sie zu schonen. Inwiefern kann man steuern, ob man wirklich Fett verliert? Damit Sie überprüfen können, ob Sie auf dem besten Weg sind und wirklich vor allem Fett abbauen, sollten Sie die Körperentwicklung regelm?

Zum Beispiel, wenn Sie in einer Woche-Lebenszyklus 3 kg abnehmen, Ihr Körperfettgehalt aber nur um 1% abgenommen hat (das sind etwa 0,8 kg bei 80 kg), kann dies ein Anzeichen dafür sein, dass Sie zu wenig essen und Ihr Organismus auch die Muskulatur zur Energieerzeugung nutzt.

Andererseits kann Ihr Körpergewicht gleich bleiben oder Sie können auch leicht zunehmen, aber Ihr Körperfettgehalt nimmt ab. Sie bauen Fett ab und bauen zugleich Muskelmasse auf. Also ist Ihr erhöhtes Körpergewicht auf Ihr Wachstum der Muskulatur zurück zu führen. Hoffentlich konnte ich Sie mit diesem Beitrag davon Ã?berzeugen, dass die Fettreduktion viel bedeutender und besser ist als der höchstmögliche Abnahmemengen.

Nur so kann man schnell und nachhaltig einen glatten Magen und einen gut trainierten Rumpf erhalten - ganz gleich, was man in Werbespots oder Hochglanzzeitschriften hört oder lest.

Mehr zum Thema