Simplify Diät

Dauerhaft schlank durch Verhaltensänderung: Die Simplify-Diät

Die Simplify Diät gilt als vereinfachte Möglichkeit, das Gewicht zu reduzieren und dauerhaft zu halten. Hauptproblem der meisten abnehmwilligen Menschen ist das Durchhalten. Der Verzicht auf die bevorzugten Gerichte kann damit zu einem solchen Stressfaktor werden, dass die Diät schließlich abgebrochen wird. Da die meisten Betroffenen dann einen regelrechten Heißhunger auf ihre Lieblingsspeisen entwickelt haben, ist die Gefahr von noch mehr Genuss der Auslöser für einen Anstieg des Gewichts. Frust und Resignation sind die Folge.

Diäten im Vergleich

Die Simplify Diät berücksichtigt diese Möglichkeit und ist aus diesem Grund anders aufgebaut. Ein Einstieg ist auch die One Day Diät, um die Motivation zu stärken. Hollywood Diäten sind meist eher spektakulär, aber versprechen keinen dauerhaften Erfolg.

Simplify-Diät
1/1

Hauptproblem der meisten abnehmwilligen Menschen ist das Durchhalten.

Wer etwas ändern will, muss sich dessen bewusst sein

Auch die Simplify Diät kann nichts bewegen, wenn die Teilnehmer einer solchen Maßnahme sich nicht genügend Gedanken darüber gemacht haben. Ist die Entscheidung gefallen, sollten zunächst alle Naschereien weggeräumt werden. Es geht nicht darum, gar keine Süßigkeiten mehr zu essen. Gemeint ist auch hier das Zwischendurchessen oder der gedankenlose Griff in die Schublade, wo der Schokoriegel bereitliegt. Der Diät Tagesplan leistet hier wertvolle Unterstützung und dient zugleich als Protokoll auf dem Weg zum Erfolg.

Wer sich für die Simplify Diät entscheidet, lernt sich daher besser kennen. Es stellt sich plötzlich heraus, wer bei Stress Süßigkeiten essen will oder wer die Entspannung vor dem Fernseher unbedingt Chips braucht. Dann ist es sinnvoll, eine alternative Ablenkung zu suchen. Leichter Sport ist sehr gut geeignet, die anschließende Entspannung ohne Hunger zu genießen. Manchen hilft es auch, die Hände anders zu beschäftigen und sei es mit Handarbeiten. Drei Mahlzeiten am Tag genügen völlig und die sollten auch die nötige Aufmerksamkeit bekommen. Dazu gehört die eigene Zubereitung, wenn das möglich ist. Fertiggerichte sind keine Lösung.

Mehr zum Thema