Stoffwechsel Diäten

Im Sommer ist die Zeit am besten, um den Stoffwechsel wieder in Schwung zu bekommen. Viel Sport an der Luft und eine vitamin- und mengenreiche Sommernahrung - das ist das optimale Mittel zur Aktivierung des Stoffwechsels.
Frisches Obst ist auch gut für den Stoffwechsel. Tägliche 30-minütige Bewegung an der frischen Luft: Baden, Radfahren, Badmintonspiel.
Die probiotischen Keime in einigen Joghurtarten erneuern die Darmbakterien, kräftigen das Abwehrsystem und fördern den Stoffwechsel.
Tomate und Mozzarella aufschneiden. Die Rolle mit Blattsalat, Rucola, Mozarella, Tomatenschnitten und frischem Spross bedecken.
Der Stoffwechsel Dit "Easy Bodysystem " soll nun eine simple Möglichkeit sein, in nur zwei Wochen bis zu 10 Kilogramm abzubauen - und das ganz ohne Jojo-Effekt.

Viel Bewegung an der frischen Luft und eine leichte, vitamin- und mineralstoffreiche Sommernahrung - das ist das beste Rezept zur Aktivierung des Stoffwechsels. Bei der Stoffwechseldiät ist die Nahrungsauswahl sehr eingeschränkt. Golo-Diät, ein Stoffwechsel, auf den sich die Sterne angeblich verlassen. Die Stoffwechselernährung soll den Stoffwechsel anregen und beschleunigen. Inwiefern funktioniert diese Diät und was ist zu beachten?

Stoffwechselernährung

Im Sommer ist die Zeit am besten, um den Stoffwechsel wieder in Schwung zu bekommen. Viel Sport an der Luft und eine vitamin- und mengenreiche Sommernahrung - das ist das optimale Mittel zur Aktivierung des Stoffwechsels. Zu den Snacks gibt es jeden Tag einen besonderen Drink, der den Stoffwechsel und eine große Menge an Früchten anregt.

Frisches Obst ist auch gut für den Stoffwechsel. Tägliche 30-minütige Bewegung an der frischen Luft: Baden, Radfahren, Badmintonspiel. Bei den Flavonoiden handelt es sich um echte Wunderheilungen zur Stoffwechselaktivierung. Alle Stoffwechselprozesse werden durch den Einsatz von Enzymen aktiviert. Ganz besonders wichtig: Das eiweißspaltende Ferment für Frischananas unterstützt die verdauungsfördernde Wirkung und stimuliert den Stoffwechsel.

Die probiotischen Keime in einigen Joghurtarten erneuern die Darmbakterien, kräftigen das Abwehrsystem und fördern den Stoffwechsel. Mineralien wie z. B. Salz, Pottasche, Kalium, Kalzium und Magnesit gleichen das Säure-Basen-Gleichgewicht aus und tragen dazu bei, die bei der Eiweißverdauung entstehenden sauren Stoffe abzusondern. Um den Stoffwechsel zu stimulieren, ist eine ausreichend große Flüssigkeitsaufnahme notwendig.

Tomate und Mozzarella aufschneiden. Die Rolle mit Blattsalat, Rucola, Mozarella, Tomatenschnitten und frischem Spross bedecken. Dann mit gemahlenem Paprika abschmecken. Die Gemüsesäfte mit Paprika und ein wenig Worchester-Sauce abschmecken und dazu mischen. Karottensaft (reich an Pro-Vitamin A) mit Ginger abschmecken und dazu einnehmen. Das Ei mit 1 Esslöffel Wasser, Speisesalz, Pfeffer und Schnittlauch aufschlagen.

Einfaches Körpersystem: Kann man mit der Stoffwechseldiät wirklich in zwei Tagen 10 kg abspecken?

Der Stoffwechsel Dit "Easy Bodysystem " soll nun eine simple Möglichkeit sein, in nur zwei Wochen bis zu 10 Kilogramm abzubauen - und das ganz ohne Jojo-Effekt. Mit dem " Easy-Body-System " wird der Stoffwechsel angeregt. Sie beruht wie viele andere Stoffwechseldiäten auf einer proteinreichen und weitgehend kohlenhydratfreien Kost. Außerdem sind der Verzehr von Wasser, Kaffee, Zucker oder anderen Getränken untersagt, und Sie sollten auch vorsichtig mit Öl und Speisesalz umgehen.

Das Gute daran: Neben der Wasserversorgung ist auch Kaffeegenuss möglich! Es gibt keine Begrenzung, wie viel Sie fressen sollten, aber Sie sollten nicht mehr als notwendig ernähren. Nach jeder Verpflegung sollten Sie voll sein, aber nicht zu satt. Tip: Genießen Sie Ihr Futter ganz gemütlich!

Nach Angaben des Erfinders der Ernährung sollte sich bereits nach zweiwöchiger Anwendung Ihr Stoffwechsel so verändert haben, dass Sie wieder ganz normal und ohne sofortige Gewichtszunahme fressen können - der Jojo-Effekt sollte also nicht auftreten. Zum Dank kannst du heute Abend alles haben. Aber auch hier sollte man aufpassen, dass man nicht in der Masse, sondern in Mäßigung isst!

Für eine bessere Vorstellung des "Easy Bodysystems " haben wir den Hausarzt Dr. med. Oliver H. P. Kistenmacher aus dem Raum Hamburgs konsultiert. Auf den ersten Blick fällt vor allem ein Aspekt auf: "Diese Ernährung regt den Stoffwechsel nicht an", sagt Dr. Becker. Dies wäre nur durch sportliche Aktivitäten und gewisse Nahrungsmittel wie z. B. Ginger möglich.

Es würde jedoch eine Veränderung des Metabolismus stattfinden - die nur durch eine längerfristige Änderung der Ernährung aufrechterhalten werden kann, sonst würde alles wieder in den Ausgangszustand zurückkehren - einschließlich des Jojo-Effekts infolge der 2-wöchigen Verzichtsphase. "Bei solchen Diäten geht es nicht um den Stoffwechsel", fährt Dr. med. Karl Keller fort.

Zehn Kilogramm in zwei Tagen scheint ihm ein irrealistisches Unterfangen. Es sollte die meisten nicht überraschen, dass die Lösung nicht in einer Radikaldiät, sondern in einer permanenten Veränderung der Ernährung besteht. Dr. Cistenmacher hebt hervor, dass Kohlehydrate nicht der Gegner sind: Es ist am besten, sich von allen Glaubenssätzen zu befreien und auf das eigene Gefühl zu hören", sagt Dr. Karl Keller.

Man quält sich also nicht unnötigerweise, was wieder zu einem verbesserten Ausdauervermögen bei der dauerhaften Nahrungsumstellung beiträgt.

von Michaela Herzog