Stoffwechsel Verbessern

Vegetarische Nahrung kann den Stoffwechsel verbessern

Mit vegetarischer und veganer Nahrung haben ihre Gefolgsleute ein viel niedrigeres Diabetes-Risiko als Nicht-Vegetarier. Die Zahl der Diabetesfälle. Besonders der Typ-2-Diabetes wächst weiterhin drastisch an. Ein Grund dafür ist die Adipositas, zu der immer mehr Menschen durch eine fettreiche, zucker- und fleischreiche Kost neigen: Pflanzliche und pflanzliche Nahrung verhindern die Entwicklung von Fettleibigkeit.

Vegetarier und Veganer haben ein wesentlich niedrigeres Krankheitsrisiko für Typ-2-Diabetes mellitus als Nicht-Vegetarier. Mit einer solchen Diät kann auch der Stoffwechsel des bestehenden Diabetikers verbessert werden. Etwa 90 Prozentpunkte der Patientinnen und Patientinnen mit Typ-2-Diabetes sind fettleibig; bei normalen Menschen tritt die Erkrankung nicht oder nur im höheren Lebensalter auf.

Mit vegetarischer und veganer Nahrung wird Fettleibigkeit vorgebeugt und damit auch das Diabetes-Risiko reduziert. Dies ist vor allem auf die erhöhte Aufnahme von komplizierten Kohlehydraten und Nahrungsfasern aus Pflanzennahrung sowie auf eine niedrigere Aufnahme von Gesamtfetten und ungesättigten Säuren zurückzuführen. Durch die vegetarische Kost lassen sich auch die Diabetes-Therapie leicht durchführen und das Komplikationsrisiko reduzieren.

Untersuchungen haben auch gezeigt, dass Vegetarier ein niedrigeres Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Risiko haben als Nicht-Vegetarier. Die Gefahr von ischämischen Herzerkrankungen und Tumoren war ebenfalls niedriger. Zwei vergleichbare Personengruppen von Übergewichtigen mit Typ-2-Diabetes wurden in einer Untersuchung daraufhin überprüft, wie sich eine vegetarische, fettarme und proteinarme Ernährung auf den Verlauf der Erkrankung auswirkt.

Zu diesem Zweck wurden eine vegetarische und eine Peer Group, die nach den Vorgaben der amerikanischen Diabetiker-Vereinigung gefüttert wurden, verglichen. Patientinnen und Menschen mit einem hohen Diabetes-Risiko sollten ihr Gewicht durch eine ausgewogene Diät steuern. Die Betroffenen müssen ihren Blutzuckerspiegel ein Leben lang im Auge haben.

Außerdem ist eine vegetarische Kost nicht für jeden Menschen gut genug. Mit einer solchen reinen Pflanzenernährung ist eine genügende Zufuhr einiger Nährstoffe nicht oder nur mühsam möglich. Wenn Sie Veganer essen wollen, sollten Sie ein lang anhaltendes Vitaminkonzentrat nehmen, auf eine angemessene Versorgung mit Nährstoffen achten und sich von einem Ernährungsberater Rat holen.

Mehr zum Thema