Tabelle mit Kohlenhydraten

Glitzerbier, bitte!

Wenn Sie nicht auf alles verzichtet haben und trotzdem ein wenig abnehmen wollen. Empfehlenswert ist eine Kombinationskost. Hier erfahren Sie, warum Sie durch die Kombination von Lebensmitteln abnehmen können. Was Sie beachten müssen und eine klare Tafel zum Ausdrucken: Der Ernährungsplan beruht auf den Prinzipien der Hay'schen Kombinationsdiät und der moderneren Nachsorgekur "Fit for Life", die 1985 zum ersten Mal als Bücher erschienen ist.

Alle Nahrungsmittel werden in drei Gruppen eingeteilt: die Kohlenhydratgruppe, die Proteingruppe und die neutrale Nahrungsgruppe. Zu der ersten Gruppe gehören kohlehydratreiche Nahrungsmittel wie z. B. Reiskörner. Die zweite Gruppe umfasst eiweißreiche Nahrungsmittel wie z. B. Rindfleisch, Wurstwaren. Die dritte Gruppe umfasst Nahrungsmittel wie z. B. Früchte und Schalenfrüchte....

Beispiel: So sollten z.B. Noodle-Gerichte nicht mit Rindfleisch oder auch nicht mit Fischen zusammen gegessen werden. Und wie verliere ich Gewicht durch die Kombination von Lebensmitteln? Müssen protein- und kohlehydratreiche Lebensmittel parallel dazu aufgeschlossen werden. Es bilden sich unbehandelte Reste, d. h. Schlacke, die sich im Körpergewebe anreichern und zu einer Überversäuerung des Organismus beitragen.

Neutrale Nahrungsmittel können sowohl mit Protein als auch mit Kohlehydraten kombiniert werden. Hierzu zählen Obst. Gemüsesorten, Salate. Gewürze sowie Rohfleisch und roher Fische. So können die Speisen der Neutralgruppe je nach Stimmung mit den beiden anderen Gruppierungen kombiniert werden. Hühnerfleisch mit Blattsalat. Rind mit Blattspinat. Spaghetti mit Tomatensauce. Mit Gemüsekartoffeln.

Die kühle Sache ist, dass Sie nicht auf viel verzichtet haben, wenn es um das Kombinieren von Lebensmitteln geht. Als Snack kann ja auch Torte gegessen werden - aber es ist ein Kombinationsfutter! Durch Anklicken des Bildes können Sie die Gesamtübersicht aller Nahrungsmittel als PDF-Datei downloaden und drucken.

Mehr zum Thema