Thunfisch Diät

Schlank werden mit Thunfisch

Die Thunfisch Diät zählt zu den einseitigen Kuren, mit denen Übergewichtige innerhalb von kurzer Zeit sehr viel Gewicht verlieren sollen. Dabei ist im Wesentlich nur der Verzehr von Thunfisch gestattet, ergänzt wird diese spartanische Kost lediglich durch ein wenig Gemüse. Dabei ist frischer Thunfisch, der in einer beschichteten Pfanne angebraten oder auf dem Grill zubereitet wird, zu bevorzugen. Thunfisch aus der Dose sollte nur in Ausnahmefällen verwendet werden. Wer es schafft, ein paar Tage lang nur Thunfisch zu essen, wird mit dieser Diät tatsächlich einige Pfunde verlieren.

Doch es existieren schwerwiegende Argumente, die gegen diese extreme Diät sprechen.

Diäten im Vergleich

Selbst ausgesprochene Fischliebhaber werden spätestens am zweiten Tag dieser Diät Probleme haben, weiterhin ausschließlich Thunfisch zu essen. Wie bei jeder einseitigen Diät, ob es sich dabei um die Eier Kur oder die Schoko Kur handelt, fällt das Durchhalten extrem schwer. Damit besteht auch bei der Thunfisch Diät die große Gefahr, dass alle Vorsätze aufgegeben werden und die Schlankheitskur in einer Heißhungerattacke endet und dadurch enthemmtes Essen auslöst. Als Folge des gescheiterten Abnehmversuchs sind dann mehr statt weniger Pfunde auf der Waage zu beklagen. Jeder, der eine solche Radikaldiät plant, sollte sich diese möglichen Konsequenzen deutlich vor Augen führen. Darüber hinaus verlangsamt sich der Stoffwechsel bei stark kalorienreduzierter Kost, so dass der Grundumsatz sinkt und sich Fetteinlagerungen noch leichter bilden können.

Thunfisch-Diät
1/1

In Maßen gilt Thunfisch durchaus als gesund.

Weitere Risiken und Alternativen

In Maßen gilt Thunfisch durchaus als gesund. Er enthält wertvolles Eiweiß und wichtige Spurenelemente. Allerdings wird bei lebensmittelchemischen Untersuchungen immer wieder festgestellt, dass diese Fischart extrem stark mit Blei und anderen Schwermetallen belastet ist. Aus diesem Grund stellt es eine Gefährdung der Gesundheit dar, die Thunfisch Diät über einen längeren Zeitraum durchzuführen. Sie eignet sich allenfalls für ein oder zwei Diät Tage. Bei ausschließlichem Verzehr von stark proteinhaltigen Lebensmitteln droht darüber hinaus noch eine Schädigung der Nieren.

Wer zum Abnehmen eine Diät sucht, die Gesundheit und das Wohlbefinden fördern, ist mit einer Schlankheitskur gut beraten, die auf einer ausgewogenen, eher kohlehydratarmen Mischkost basiert. So eignen sich zum Beispiel die Brigitte Diät, der Weight Watchers Abnehmplan oder auch der Almased Diät Plan hervorragend, um lästige Pfunde zu verlieren. Ein regelmäßiges Sportprogramm sollte die Kur stets begleiten. Für diese Diäten sind allerdings Geduld und Ausdauer gefragt, anders als bei extremen Hungerkuren kann man mit ihnen nicht innerhalb von wenigen Tagen mehrere Kilo verlieren. Doch dafür ist die Gefahr, dass es zum gefürchteten Jo Jo Effekt kommt, auch wesentlich geringer als bei der Thunfisch Diät.

Mehr zum Thema