Wie Bauchfett Verbrennen

Verbrennen von Bauchfett

Wenn die Muskeln fehlen, kann man kein Fett verbrennen und dann kann man aufhören, auf dem Bauch abzunehmen. Die Muskeln verbrennen auch im Schlaf viel Fett. Damit der Fettabbau effektiv und dauerhaft funktioniert, muss man auf einige Dinge achten. Besonders formuliert, um die Thermogenese zu erhöhen, die für die Steigerung des Stoffwechsels und damit der Fettverbrennung verantwortlich ist! Ich muss meinen Kreislauf in Gang bringen, damit ich Bauchfett verbrennen kann, nicht wahr?

Verbrennen von Bauchfett

Vermeiden Sie Raffinade. Weißbrot, Gebäck, Kekse, Eis und Süßigkeiten beinhalten viele "schlechte" Kohlehydrate und Raffinade. Ihr Organismus hat Probleme, diese Kohlehydrate und feinen Süßigkeiten in Strom umzuwandeln und stattdessen Fette zu speichern. Konzentrieren Sie sich auf Lebensmittel mit "guten" Kohlehydraten und ohne raffinierte Zuckersorten, wie Vollkornnudeln, Haferflocken, Apfel, Banane, Broccoli und Karamell.

Falls Sie ein spätes Abendessen benötigen, beschränken Sie sich auf 150 kg und vermeiden Sie Kohlehydrate. Eine kleine Zwischenmahlzeit ist einfacher zu verbrennen, wenn man schläft. Nach Angaben des Fachmagazins für Diabetiker kann eine Diät, die diese gesunde Fettsäuren beinhaltet, einen Anstieg des Bauchfetts vereiteln. Essen Sie mehr Edelbitterschokolade. Neben einer Vielzahl von Mineralstoffen und Proteinen enthalten Zartbitterschokoladen auch Edelkakao, der nachweislich das Blutgerinnselrisiko reduziert.

Bitterschokolade verleiht Ihnen auch mehr Kraft, indem sie den Serotoninspiegel und den Endorphingehalt erhöht.

Verbrennen Sie Fette lebendig und gesünder und verlieren Sie an Gewicht.

Deine Gesichtshaut ist nicht mehr so angespannt? Mit zunehmendem Alter verliert man ein Drittel der Muskeln! Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich unser Metabolismus. Der Muskeltonus nimmt immer mehr ab, Kreuzschmerzen quälen uns, die Schale wird schlaff, das Futter ist zu gut, aber die Calorien werden immer mehr sichtbar.

Dies ist für uns stressig. Bei beruflichem oder privatem Streß geraten wir rasch in die Burnout-Falle. Entscheidend ist nicht das Kalenderalter, sondern das Bioalter! Praxiserprobte Übung zur Anreicherung des Körpers mit mehr Luftsauerstoff. Der Abbau des sichtbare " kosmetische " Fette in den Problembereichen (=subkutanes Fett), vor allem aber des gefährlichen inneren Organfettes (viszerales Fett).

Verlier den Schinken auf deinem Unterleib!

Endlich willst du einen glatten Magen! Haben Sie auch erfolglos mit zahllosen Bauchmuskelübungen den Bauchspeck verloren? Sie haben die Milch, den Rahm, Ihren Käse und die Eiern aus Ihrer Ernährung entfernt, weil sie viel Fette haben? Bauchspeck durch unser tägliches Brötchen? Um den Blutzuckerspiegel wieder auf ein normales Niveau zu bringen, benötigt unser Organismus das entsprechende Aromahormon.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Vollkornprodukte handelt oder nicht: Wenn diese in den Darm gelangen, werden die Kohlehydrate in ihre einzelnen Bestandteile Glucose (Zucker) zersetzt. Dann fließt der Kristallzucker ins Gehirn und übersteigt rasch das normale Niveau. Zur erneuten Senkung des Blutzuckers muss die Pankreas viel Glukosestoff freisetzen. Doch wohin mit zu viel Zuckern?

Die Insuline leiten den Kristallzucker in die Zelle, um ihn dort zu verbrennen. Wenn noch zu viel Blutzucker im Magen ist, fängt unser Organismus an, den Blutzucker in Fette zu verwandeln (er ist platzsparender) und speichert ihn im Bauchraum um die Körperorgane und in den dazwischen liegenden Räumen als Bauchfett - der "Bierbauch" oder "Bauch" wächst auf.

Doch wie kann man das Bauchfett verbrennen? Bauchspeck ohne Bewegung - ein wahrer Wunschtraum? Sie haben keine Lust zum Sporttreiben? das Verbrennen von Zucker beenden, damit Ihr Organismus überschüssiges Bauchfett verbrennen kann - Tag und Nacht. 2. Wer zu viel Energie spart, riskiert, seinen eigenen Organismus in einen Zustand des Hungers zu manövrieren - dann droht das große Wagnis, dass der Jo-Jo-Effekt auftritt.

Sie können eine wirksame Fatburning nur erreichen, wenn Sie die Verbrennung von Diabetes stoppen. Bei der Verbrennung von Diabetes kann nämlich keine andere Energiequelle, vor allem kein anderes Fettprodukt, verwendet werden. Dies bedeutet: Während dieser Zeit kann man kein überschüssiges Bauchfett verbrennen! Doch mit den passenden Nahrungsmitteln können Sie Ihren Organismus rund um die Uhr dazu bewegen, Bauchfett zu verbrennen.

Leguminosen, die neben Proteinen und Ballaststoffen auch einige Kohlehydrate beinhalten, tragen ebenfalls zur Verbrennung von Fett bei. Vermeide alles, was etwas Süßes und Getreide beinhaltet. Mit Bauchmuskeltraining Bauchspeck aufgeben? Möglicherweise haben Sie dies bereits erlebt und herausgefunden, dass Sie bei intensivem Bauchmuskeltraining kein Bauchfettabfall haben.

Beim reinen Bauchmuskeltraining kommt Ihr Sechserpack - jeder hat übrigens einen - nicht heraus! Die Bauchmuskulatur spaltet kein Bauchfett ab, nur weil Sie Bauchmuskelübungen machen. Es ist wichtig zu wissen, dass die Muskeln das kalorienreichste Körperorgan sind (auch in der Nacht, rund um die Uhr).

Wer also mit Bewegung noch rascher und wirksamer den Körperfettanteil abbauen will, sollte seine ganze Muskelmasse stärken und ausbauen (das heißt nicht, dass man Muskeln in die Berge bringen muss). Aber bitte beachten Sie, dass dies nur klappt, wenn Sie ein Kalorien-Defizit erzeugen und Ihre Zucker-Verbrennung stoppen, damit Ihr Organismus Fette verbrennen kann.

Erst dann verbrennen Sie Bauchfett. Dann bekommt Ihr Organismus das Gewicht von allen Seiten, um das Kalorien-Defizit zu kompensieren und Sie verlieren "rundum" überschüssiges Organfett und damit auch Bauchfett. Die schnellste und effektivste Möglichkeit, gefährliche Bauchfette permanent loszuwerden, ist die Verbindung von Muskeltraining und Ausdauerdiät. p.s.: Klicken Sie auf "Empfehlen" oder "Teilen", wenn Ihnen der Beitrag zusagt und wenn er für Sie von Nutzen ist.

Mehr zum Thema