Wochenplan zum Abnehmen

Abnehmen mit dem Wochenplan

Möchte man gezielt abnehmen, kann ein Wochenplan eine gute Hilfe dabei sein. Zuerst wird das eigene Essverhalten analysiert, und erst danach findet eine Umstellung auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung statt. Denn der Wochenplan zum Abnehmen soll keine reine Kalorientabelle sein, sondern sollte möglichst viele gesunde Zutaten und abwechslungsreiche Mahlzeiten enthalten. Ein gut erstellter Plan beinhaltet mindestens fünf Mahlzeiten am Tag, die dem Körper alle wichtigen Nährstoffe, Mineralstoffe und Vitamine zuführen. Verzichtet wird dabei jedoch auf Fett und Zucker, sodass der Körper relativ schnell auf die Umstellung reagiert, und Körperfette verbrennt.

Gesund Abnehmen

Beim Abnehmen in einer Woche sollte man neben gesunden Zutaten ganz besonders auf kleine Portionen achten. Denn perfekt abnehmen gelingt nur dann, wenn die richtigen Zutaten in der richtigen Menge aufgenommen werden. Der Abnehmplan sollte aus drei Hauptmahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten bestehen. Mit solch einem Wochenplan zum Abnehmen braucht man keine Wundermittel zum Abnehmen, sondern verliert auf eine ganz natürliche und gesunde Weise überschüssiges und eingelagertes Körperfett. Hilfreich ist das Ganze in Verbindung mit Sport zu machen, denn so schwinden die Pfunde noch schneller.

Wochenplan zum Abnehmen
1/1

Möchte man gezielt abnehmen, kann ein Wochenplan eine gute Hilfe dabei sein.

Gezielt abnehmen mit Wochenplänen

Bereits in der ersten Woche kann ein Gewichtsverlust realistisch sein. Wer sich gesund und abwechslungsreich mit mehreren kleinen Portionen täglich ernährt, kommt seinem Ziel schnell näher. Als Zwischenmahlzeit stehen Obst und Rohkost auf dem Wochenplan zum Abnehmen. Zu den Hauptmahlzeiten, die kleiner als gewöhnlich portioniert werden, gibt es zusätzlich einen gesunden Drink aus Molke oder Buttermilch. Dieser wird vor dem Essen eingenommen, und sorgt bereits für ein leichtes Sättigungsgefühl. Beim Abnehmen in 2 Wochen wird sich bereits ein besseres Allgemeinwohl eingestellt haben, wodurch in der Regel auch die Lust auf Sport und Aktivität steigt. Die Gelenke sind entlastet, die Bewegungen fallen leichter, und auch an die kleineren Portionen hat man sich nun schon gewöhnt.

Gesunde Getränke zum Abnehmen sollten täglich auf dem Plan stehen. Wer sich fit und motiviert fühlt, der kann beim Abnehmen in 4 Wochen eine Hauptmahlzeit auch komplett durch einen Diät Drink ersetzen. Dieser sollte dann jedoch sehr nahrhaft sein. Gut geeignet ist ein Buttermilchshake mit Obst und einigen Haferflocken, oder ein Drink aus Molke, der mit püriertem Gemüse und etwas Kleie angereichert wird. Der Wochenplan zum Abnehmen kann nach dem ersten Gewichtsverlust noch einmal überarbeitet werden, denn in der Zwischenzeit sollte das eigene Essverhalten wesentlich bewusster sein, sodass sich noch mehrere Kalorien einsparen lassen. Wer jedoch sportlich sehr aktiv beim Abnehmen wird, der sollte nicht zu sehr auf das Essen verzichten, sondern ganz besonders darauf achten, den Körper ausreichend zu versorgen. Besonders wichtig ist auch die tägliche Trinkmenge, die mindestens zwei Liter betragen sollte.

Mehr zum Thema