Categories
Allgemein

Abnehmen durch Akupunktur

Eine Möglichkeit um gesund abzunehmen bietet die Akupunktur, ein Teilbereich der traditionell chinesischen Medizin. Hierbei werden dünne Nadeln an festgelegte Akupunkturpunkte gesetzt, die sich auf den Energiebahnen im Körper befinden. Die traditionelle chinesische Medizin geht davon aus, dass Störungen in diesem Energiesystem zu Krankheiten führen.

Durch das Stimulieren der Akupunkturpunkte wird der Energiefluss, auch Chi genannt, beeinflusst und Energiefüllen oder -leeren werden ausgeglichen.

  • Je nach Art des Übergewichts liegt eine Störung in diesem System vor und kann durch die Akupunktur positiv beeinflusst werden.
  • Ein erfahrener Therapeut wird dies durch eine gründliche Anamnese feststellen und dementsprechend behandeln.
  • Bei dem Einsatz am Körper verbleiben die Nadeln dort für ca. 20 Minuten und werden dann wieder entfernt.
  • Akupunktur zum Abnehmen wird aber meist nicht aufgrund von körperlichen Ursachen eingesetzt, sondern die Gründe für zu viel Gewicht liegen oftmals in einem anderen Bereich.

Die Psyche spielt eine große Rolle

Unser Unterbewusstsein hat beim Thema Gewicht oftmals entscheidenden Einfluss, denn wer aus Frust, Langeweile oder depressiven Verstimmungen heraus isst, entwickelt häufig eine Art Suchtverhalten. In diesem Bereich hat sich besonders die Ohrakupunktur bewährt. Hier werden im Gegensatz zur Akupunktur am Körper, kleinere, kürzere Nadeln verwendet, die dann auch für eine längere Dauer am Ohr verbleiben. Diese Art der Akupunktur zum Abnehmen hilft dabei, den Kreislauf aus Gefühlen und Essen zu durchbrechen. So kann man gesund abnehmen, ohne ständig gegen die eigenen Empfindungen kämpfen zu müssen.

Die Nadeln für die Ohrakupunktur sind nur ca. 2mm lang und werden mittels eines kleinen Pflasters am Ohr fixiert. Damit ist der Patient in seinem Tagesablauf kaum gestört. Durch Drücken der Nadeln kann auch gezielt die Wirkung verstärkt werden, zum Beispiel bei Heißhungerattacken, die so gemildert werden können. Anstatt von Nadeln können auch kleine Kügelchen eingesetzt werden, die mithilfe eines Pflasters auf die passenden Akupunkturpunkte zum Abnehmen geklebt werden. Allerdings ist die Wirkung hier deutlich schwächer.

Die Akupunktur unterstützt die Ernährungsumstellung

In den meisten Fällen reicht eine solche Behandlung alleine nicht aus, um erfolgreich abzunehmen. Aber der Einsatz der Akupunktur kann maßgeblich dazu beitragen, dass es einfacher wird, das Essverhalten dauerhaft zu verändern und damit auch für immer schlank zu bleiben. Ein weiterer positiver Effekt stellt sich oftmals auch dadurch ein, dass sich der Patient energiegeladener fühlt, da sich der Energiefluss im Körper wieder harmonisiert. Beim Abnehmen mit Sport und Ernährung hilft die Akupunktur dabei, dass man langfristig abnehmen kann.

Interessant dabei ist, dass der wissenschaftliche Nachweis für die Wirkung einer Akupunktur im Bereich von Migräne und Schmerzbehandlungen inzwischen anerkannt ist und man daher davon ausgehen kann, dass Abnehmen mit Akupunktur funktioniert. Nicht jeder mag mit einem Protein Shake abnehmen, daher ist die Alternative das Essverhalten unter Kontrolle zu bringen. Hierbei kann die Akupunktur ein wertvoller Helfer sein. Denn mit den richtigen Mahlzeiten zum Abnehmen steht dem Erfolg nichts mehr im Wege.

Abnehmen durch Ohrakupunktur

Es gibt viele Methoden, die beim Abnehmen helfen können. Das können Pflaster zum Abnehmen sein, aber auch alte und traditionelle Heilmittel. Hilfreich kann auch die Ohrakupunktur zum Abnehmen sein. Die Ohrakupunktur ist ein Teil der traditionell chinesischen Medizin und hat schon vielen Menschen beim Abnehmen geholfen.

Wer mit einem Heilpraktiker abnehmen möchte, der kann sich nicht nur für die Ohrakupunktur entscheiden, sondern sein Vorhaben auch durch homöopathische Mittel unterstützen. Es ist jedoch wichtig, dass die Akupunktur nicht als alleiniges Mittel gewählt wird, denn sie sollte immer nur eine die Diät begleitende und unterstützende Methode sein.

  • Ebenso wie Bitterstoffe zum Abnehmen kein Wundermittel sind, ist es auch die Akupunktur nicht.
  • Dennoch kann die Ohrakupunktur beim Abnehmen helfen, denn durch die gesetzten Nadeln werden Impulse direkt an das vegetative Nervensystem weitergeleitet.
  • Dieses Nervensystem ist unter anderem auch die Verdauungsvorgänge und die Nahrungsaufnahme verantwortlich.
  • So kommt es bei Angst oder Aufregung häufig zu Durchfall, denn direkt kann es nicht beeinflusst werden.
  • Die Akupunktur hingegen hat die Möglichkeit, durch gezielt gesetzte Reize Einfluss zu nehmen, sodass die Methode auch beim Abnehmen helfen kann.

Sie bewirkt allerdings keine Wunder, sondern hat die positive Eigenschaft, den Appetit zu zügeln, sodass das Hungergefühl nur abgeschwächt vorhanden ist.

Akupunktur zum Abnehmen

Ohrakupunktur zum Abnehmen tut nicht weh. Die Akupunkturnadel können nicht mit normalen Nadeln verglichen werden. Sie sind winzig fein und dünn, sodass deren Einstich gar nicht zu spüren ist. Gerade am Ohr sitzen viele Meridiane, die mit dem Setzen der Nadeln stimuliert werden. Hat man die richtigen Punkte getroffen, so kann das Hungergefühl deutlich eingeschränkt werden, und die Methode wirkt wie ein Appetitzügler. Allerdings ist sie wesentlich gesünder und bringt auch keinerlei Nebenwirkungen mit sich. Trotzdem muss die Diät durch eine gesunde Ernährung, am besten in Verbindung mit Sport, aufgebaut werden. Wer sich einen ausgewogenen Ernährungsplan zusammenstellt, täglich etwas Sport betreibt, und die Akupunktur auf sich wirken lässt, kann das eigene Körpergewicht positiv beeinflussen.

Wer sich für die Ohrakupunktur zum Abnehmen, eine kalorienarme Ernährung und Sport entscheidet, kann wesentlich besser an Gewicht verlieren. Viele frische Zutaten, jeden Tag verschiedene Obst- und Gemüsesorten, aber auch ausreichend Flüssigkeit sind wichtig, damit überschüssiges Körperfett abgebaut werden kann. Auf diese Art bringt die Ohrakupunktur beim Abnehmen viel mehr Erfolg, als bei anderen Personen, die sich nur auf eine Möglichkeit konzentrieren. Zieht man das Programm zum Abnehmen durch, lassen sich dreimal besser Erfolge verzeichnen. Zudem kann die Methode durch gesunde Kräutertees und spezielle Teemischungen unterstützt werden.

Schlüsener Diät

Eine wirksame Schlankheitskur ohne unerträgliches Hungergefühl verspricht der Heilpraktiker Schlüsener mit der nach ihm benannten Schlüsener Diät. Dabei handelt es sich um eine stark kalorienreduzierte Ernährung, die vor allem darauf setzt, den Insulinspiegel niedrig zu halten. Die Besonderheit der Abnehmkur besteht darin, dass dem Patienten zu Beginn zwei Akupunkturnadeln ins Ohr gesetzt werden. Sie verbleiben während der dreiwöchigen Reduktionsdiät im Ohr und können dann selbst entfernt werden. Die Nadeln dienen nicht der Reduzierung des Gewichts, sondern sie verhindern, dass der Patient starke Hungergefühle entwickelt und so die Ernährungsumstellung durchhalten kann.

Die Schlüsener Diät ist ein Programm aus drei Komponenten. Bei einer Vorbesprechung werden das Ernährungsprogramm vorgestellt und die Nadeln gesetzt. Daran schließt sich eine stark kalorienreduzierte Ernährung von drei Wochen an. In dieser Zeit dürfen täglich maximal 500 Kalorien verzehrt werden. Nach Beendigung können die Nadeln aus dem Ohr entfernt werden. Zum Abschluss muss der Patient noch eine ebenfalls drei Wochen dauernde Erhaltungskur einhalten. Während dieser Zeit darf er 1.100 Kalorien am Tag zu sich nehmen, auch durchaus einmal ein Stück Schokolade darf die Magerquarkkur unterbrechen. Durch die Erhaltungsdiät soll der Jojo Effekt vermieden werden. Die niedrige Kalorienaufnahme verhindert, dass der Insulinspiegel steigt und dadurch das Gewicht schnell abgebaut werden kann.

Dämpfung des Hungergefühls durch Akupunkturnadeln

Bei Einhaltung der Ernährungsvorschriften verspricht die Doktor Diät, die sich auch für Berufstätige eignet, einen Gewichtsverlust von zehn Prozent des Körpergewichts innerhalb der ersten drei Wochen. Dabei wird vor allem Wert auf die Umstellung der Ernährung gelegt. Durch den Wochen Diät Plan, der den Teilnehmern ausgehändigt wird, ist sichergestellt, dass tatsächlich nicht mehr Kalorien aufgenommen werden als erlaubt. Die Radikalkur soll für fast alle Menschen mit Übergewicht geeignet sein. Auch Diabetiker oder Menschen, die unter Bluthochdruck leiden, können nach Aussage von Schlüsener die Diät durchführen. Lediglich Schwangeren und stillenden Müttern wird von der Schlüsener Diät abgeraten, damit das Kind nicht durch Mangelernährung geschädigt wird.

Die Teilnahme am Einführungskurs ist Pflicht. Sowohl in Bottrop als auch in der Berlin werden Kurse abgehalten und gleichzeitig die Nadeln ins Ohr gestochen. Teilnehmende Übergewichtige berichten von erstaunlichen Erfolgen. Die ersten drei Tage sollen ebenso wie die Kopenhagen Diät wegen der niedrigen Kalorienaufnahme nicht einfach sein, doch danach scheint das Setzen der Akupunktur Nadeln tatsächlich das Hungergefühl zu betäuben. Das Durchhalten der insgesamt sechs Wochen wird dadurch in der Tat erleichtert. Die Schlüsener Diät wird von einigen Krankenkassen anerkannt. Sie ersetzen sogar einen Teil der Behandlungskosten.


Michaela Herzog

Vor zwölf Jahren wog ich über 90 kg. Mir war klar, dass ich mich ändern musste. Ich versuchte es und scheiterte viele Male. Ich begann besser zu essen und lernte dabei mehr über Ernährung und Fitness, aber auch über mich selbst, als ich es jemals für möglich gehalten habe. Es war die schwierigste und lohnendste Erfahrung und obwohl ich es damals noch nicht so sah, war ich erst am Anfang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.