Categories
Allgemein

Abnehmen für Berufstätige

Wer in einem anspruchsvollen Job arbeitet, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit Probleme bei der Gewichtsabnahme. Insbesondere Beschäftigte, die stets unter zeitlichem und psychischem Druck stehen, lassen sich häufig zu einer ungesunden Ernährung verleiten. Aufgrund des akuten Zeitmangels greifen sie zu Fast Food oder kalorienhaltigen Schokoriegeln.

Allerdings empfiehlt sich keine radikale Diät als Gegenmaßnahme. Wenn berufliche Beanspruchte ganz schnell abnehmen wollen, gefährden sie ihre Leistungsfähigkeit und ihre Gesundheit.

  • Mit einigen Diäten können Berufstätige innerhalb kurzer Zeit 20 kg abnehmen.
  • Doch bei solchen Verfahren müssen die Teilnehmer meist weitgehend auf Nahrung verzichten und viel Sport treiben.
  • Für intensive Sportübungen haben Beschäftigte keine Zeit.
  • Und die massive Einschränkung bei der Ernährung geht nicht spurlos am Körper vorbei.
  • Es mangelt an Energie für die volle Leistungskraft, zudem stört ein knurrender Magen die Konzentration.

Auch erhöhte Gereiztheit kann auftreten. Wer auf diese Weise sofort abnehmen möchte, hat in der Regel kein Erfolg. Die negativen Effekte führen meist zu einem Abbruch, der bekannte Jo-Jo-Effekt folgt. Dann haben Abnehmwillige gelitten und am Ende nichts gewonnen.

Stattdessen empfiehlt sich Abnehmen ohne Stress. Ziel sollte nicht eine möglichst baldige Gewichtsabnahme sein, sondern eine langfristige und dauerhafte Reduzierung. Eine andere Wahl von Snacks verspricht beim Abnehmen für Berufstätige zum Beispiel Erfolg. Sämtliche Schokoprodukte sowie die Bratwurst oder Pommes für Zwischendurch sollten Beschäftigte vom Ernährungsplan bannen. Sie sollten als Alternative morgens Gemüsesnacks vorbereiten. Auch Nüsse stellen eine das Hungergefühl bekämpfende Zwischenmahlzeit dar. Zuckerhaltige Koffeindrinks wie Cola verbieten sich. Beim Hauptessen mittags oder abends sollten Abehmwillige konsequent auf Fast Food und Fertigprodukte verzichten. Auch kalorienarme Gemüsegerichte und Salate lassen sich schnell zubereiten. Bestenfalls nutzen Betroffene die Zeit am Wochenende, kochen größere Mengen vor und frieren diese ein. Dann geht das Fertigkochen im Nu.

Leichte Sporteinheiten morgens oder abends

Die Ernährungsumstellung sollte beim Abnehmen für Berufstätige durch Sport ergänzt werden. Ein übermäßiges Fitnessprogramm eignet sich für diesen Zweck nicht, das beeinträchtigt die Arbeitsfähigkeit. Beschäftigte sollten morgens oder abends lieber zu Fuß oder per Fahrrad eine überschaubare Runde drehen. Auch zeitlich begrenztes Work-out in einem Fitnessstudio oder das Mitspielen in einer Freizeitmannschaft kann dem Ziel der Gewichtsreduzierung dienen. Dabei sollte aber auf eine gewisse Regelmäßigkeit geachtet werden, mindestens zwei bis drei Mal die Woche.

Zudem ist beim Abnehmen für Berufstätige wichtig, dass die ausgewählte Sportart Spaß macht. Wer sich im Arbeitsleben Stress ausgesetzt sieht, sollte sich bei der körperlichen Ertüchtigung mental erholen. Das Sporttreiben dürfen Beschäftigte keinesfalls als Quälerei und zusätzliche Belastung empfinden.

Leichte Diäten für Berufstätige

Eine Diät für Berufstätige sollte nicht aus dem Zählen von Kalorien bestehen, sondern schnell und leicht umzusetzen sein.

Im besten Fall besteht sie aus Produkten und Zutaten, welche sich für mehrere Tage vorkochen, und so leicht zubereiten lassen.

  • Wer berufstätig und jeden Tag mehrere Stunden außer Haus ist, hat oft keine Zeit und auch keine Lust, sich noch lange am Herd aufzuhalten.
  • Deswegen ist es wichtig, dass sich Diäten für Berufstätige schnell und leicht umsetzen lassen.
  • Das ist möglich, wenn verschiedene Produkte wie Reis oder Nudeln für zwei bis drei Tage vorgekocht, und dann im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Auch Gemüse und Obst lassen sich für mehrere Tage im Voraus putzen und schon so vorbereiten, dass sie schließlich nur noch gegart werden müssen.

Hilfreich kann auch ein spezieller Diätplan sein. Dort werden alle Mahlzeiten für eine Woche aufgeschrieben, sodass immer genau zu erkennen ist, welche Zutaten benötigt werden, welche eventuell eingekauft werden müssen, und welche nicht mehr auf Vorrat im Kühlschrank sind. Das spart nicht nur Zeit beim Einkauf, sondern macht auch die Planung, und somit das Umsetzen der Diätküche sehr viel leichter. Ergänzt werden die Speisen durch weitere gesunde Lebensmittel wie Naturjoghurt, Magerquark, Honig und möglichst viele frische Kräuter.

Schnell, aber trotzdem gesund kochen

Eine Diät für Berufstätige ist keine Fett weg Diät, sondern eine langsame Methode um überschüssiges Körperfett abzubauen. Sie muss dem Körper alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine liefern, und ihn gleichzeitig auch mit ausreichend Energie versorgen. Möglich wird das, wenn bei der Diät darauf geachtet wird, jeden Tag mindestens drei verschiedene Obst- und Gemüsesorten zu essen und auch die Hauptnahrungsmittel wie Vollkornreis oder Vollkornnudeln immer abwechselnd auf den Teller kommen.

Auch Gemüse muss nicht immer gekocht werden. Als Rohkost liefert es zwischendurch viele wichtige Vitamine und lässt sich ohne Probleme auch während der Mittagspause im Büro verzehren. Zubereitet als Salat, zusammen mit etwas Gurke oder Tomate wird es mit einem leckeren Dressing aus Naturjoghurt und frischen Kräutern sogar zu einer gesunden und kalorienarmen Hauptmahlzeit. Ein warmes Gericht, aus verschiedenen geschmorten Gemüsesorten und ein leckerer Auflauf lassen sich ebenso leicht und auch schnell nach Feierabend zubereiten.

Abnehmen auch am Arbeitsplatz

Eine 3 Tage Diät kann ebenso auch am Arbeitsplatz fortgesetzt werden, wie die Vital Diät. Alles, was sich leicht zubereiten und gut portioniert mitnehmen lässt, eignen sich als gesunde Mahlzeit für unterwegs. Im Büro kann das neben einem Apfel auch ein selbst zubereiteter Salat sein, ein gesundes Sandwich, das aus einem Vollkornbrötchen, frischen Tomatenscheiben und ein paar frischen Kräutern besteht, aber auch ein am Vorabend zubereiteter Obstsalat, mit einem frischen Dressing aus Honig und Buttermilch.

Auch eine Kartoffel Reis Diät kann sich eignen, wenn Sie in Vollzeit berufstätig sind. Sie können sich wieder einen speziellen Wochenplan erstellen, und so alles im Vorfeld planen und vorbereiten. Auch zur Arbeit können Sie einen leichten Reis-Salat oder eine kleine Schale selbst zubereitetem Kartoffelsalat mitnehmen, und müssen so nicht von dem Diätplan abweichen.

Abnehmen mit der Büro Diät

Die Büro Diät macht es möglich, sich auch am Arbeitsplatz gesund zu ernähren und abzunehmen. Da es auf der Arbeit oft stressig ist und einem auch die Pausen nicht viel Zeit lassen, ist es wichtig, sich gerade während dieser stressigen Zeit gesund und ausgewogen zu ernähren. Die berühmten Butterbrote oder ein fetthaltiger Burger sind eher ungeeignet, denn Sie machen nur kurzfristig satt, und liefern dem Körper auch keine guten und energiereichen Stoffe. Denn wer im Büro arbeitet, hat eine überwiegend sitzende Tätigkeit, und benötigt dem entsprechend weniger Kalorien, da nur wenig Energie verbraucht wird. Neben einem ausgewogenen Obst Diät Plan ist es wichtig, den Körper gerade im Büro während der Arbeit mit vielen gesunden Ballaststoffen zu versorgen.

Ballaststoffe sind im Magen und Darm aufquellende Pflanzenfasern, die nicht nur gut und schnell satt machen, sondern auch für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen. Zum Frühstück einer Büro Diät eigenen sich Vollkornbrot und Vollkornbrötchen. Als Aufstrich sollte auf Wurst verzichtet werden. Stattdessen ist Honig sehr gut, denn er liefert noch einmal zusätzlich viele gesunde Stoffe und Vitamine. Zum Trinken eignet sich Mineralwasser, Tee, Obstsaft oder auch Gemüsesaft. Diese Zutaten lassen sich alle sehr gut transportieren, und können daher auch unterwegs am Arbeitsplatz verzehrt werden.

Gesundes Essen im Büro

Wer bisher in seiner Mittagspause die Kantine aufgesucht hat, sollte sich überlegen, ob er das auch während der Büro Diät tun sollte. Gibt es dort etwas leichtes wie Salat oder einen Obstteller, dann kann durchaus als gesund eingestuft werden. Bietet die Kantine jedoch überwiegend überbackene und fetthaltige Speisen an, dann lohnt es sich, das Mittagessen selbst mitzubringen. Hierzu einen sich Vollkornprodukte wie Vollkornreis oder Vollkornnudeln. Beide lassen sich zusammen mit ein paar frischen Zutaten zu einem leckeren und leichten Salat zubereiten, der für die Büro Diät wesentlich besser geeignet ist. Natürlich können auch die Salate durch ein gesundes Sandwich oder etwas Ähnliches ersetzt werden.

Auf diese Weise bekommt der Körper gesunde Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Sie liefern neue Energie, die oft gerade am Nachmittag nötig ist, wenn der Körper müde wird, und auch die Gedanken nicht mehr richtig sortiert werden können. Verzichten sollte man im Büro auch auf kleine Sattmacher wie Schokoladenriegel, Waffeln, Kuchen und andere gezuckerte Lebensmittel. Für zwischendurch eignet sich frisches Obst oder Gemüse in Form von Rohkost sehr gut. Auch diese Zutaten lassen sich bequem mitnehmen, und können während der Pause im Büro gegessen werden. Am Nachmittag sollte zusätzlich ein kleiner Becher Buttermilch auf dem Plan stehen, diese auch dieser wirkt erfrischend und bringt noch einmal richtig Schwung, bevor es dann in den Endspurt geht.


Michaela Herzog

Vor zwölf Jahren wog ich über 90 kg. Mir war klar, dass ich mich ändern musste. Ich versuchte es und scheiterte viele Male. Ich begann besser zu essen und lernte dabei mehr über Ernährung und Fitness, aber auch über mich selbst, als ich es jemals für möglich gehalten habe. Es war die schwierigste und lohnendste Erfahrung und obwohl ich es damals noch nicht so sah, war ich erst am Anfang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.