Categories
Ratgeber

Diäten der Stars

Es hat schon etwas Tröstliches, dass auch die Reichen und Schönen nicht gegen Speckrollen immun sind. Der Kampf gegen das Übergewicht ist für sie ebenfalls ein großes Thema. Ob Kate Middleton, Karl Lagerfeld oder Heidi Klum, alle schwören auf eine spezielle Hungerkur, mit der sie erfolgreich abgenommen haben. Promi Diäten stoßen auf großes Interesse und werden gern kopiert.

Doch Wunderkuren gibt es nicht. Auch Prominente erreichen ihre Ziele nur mit viel Disziplin und Durchhaltevermögen.

  • Neben skurrilen Methoden wie der Hipp Diät, gibt es klug konzipierte Reduktionskuren, auf die Promis immer wieder zurückgreifen.
  • Zu ihnen gehört die Atkins Diät.
  • Sie setzt auf den totalen Verzicht von Kohlehydraten, die nach Ansicht von Dr.
  • Atkins, die Fettverbrennung bremsen.
  • Es gibt bei dieser Fatburner Diät also weder Brot, Reis noch Nudeln.

Fleisch, Fisch sowie Käse, Wurst und Sahne stehen auf dem Speiseplan. Es darf geschlemmt werden. Diese Schlankheitskur für Genießer ist sicher nicht so gesund wie eine Obst Gemüse Diät, doch sie wirkt schnell und zuverlässig. Kurzfristig, beispielsweise als 14 Tage Diät, kann sie bedenkenlos durchgeführt werden.

Auch bei Abnehmkuren gibt es Trends

Eine neuere Promi Diät ist die New York Diät, die durch Heidi Klum bekannt wurde. Nach der Geburt ihres dritten Kindes war sich innerhalb von zwei Monaten wieder in Topform. Das verdankte sie einer Ernährung, die annähernd ausschließlich aus Eiweiß besteht und zudem noch stark kalorienreduziert ist. Diese wirkungsvolle Ernährungsumstellung führt zu einem schnellen Gewichtsverlust. Deshalb gehört zur New York Diät auch ein anspruchsvolles Trainingsprogramm, das die Haut straff hält und die Muskeln perfekt definiert. Wer mit dieser harten Methode seine Traumfigur erreichen will, braucht einen eisernen Willen.

Ein neuer Stern am Abnehmhimmel ist die Detox Diät, zu deren Fans Victoria Beckham und Jennifer Aniston zählen. Doch ganz so neu ist das Konzept dieser Abnehmkur nicht. Dahinter verbirgt sich die altbewährte, klassische Fastenkur. 14 bis 21 Tage ist nur flüssige Nahrung erlaubt. Alle zwei Stunden gibt es Suppe, Saft oder Tee, Nahrungsergänzungsmittel decken den Vitamin- und Mineralstoffbedarf. Die Schlankheitskur gliedert sich in eine Fasten- und eine Aufbauphase. Bis zu 10 Kilo Gewichtsverlust ist möglich. Leider droht hier ein Jo-Jo-Effekt, wie bei jeder Reduktionskur, die nicht auf einer Ernährungsumstellung basiert. Deshalb wird empfohlen, zukünftig einmal in der Woche einen Detox Tag einzulegen.

Eine weitere Entdeckung der Stars ist die glutenfreie Ernährung. Bekannt wurde sie durch Hochleistungssportler, die gegen das im Getreide enthaltene Gluten allergisch sind. Sie verzichten auf entsprechende Nahrungsmittel und verloren dadurch kräftig an Gewicht. Nun ist diese Kur Trend und Lady Gaga zeigt überzeugend, wie gut sie wirkt. Statt Weizenprodukte stehen Hirse und Reis auf dem Speiseplan, dazu gibt es Obst und Gemüse satt. Die Bandbreite der Prominenten-Diäten ist also groß. Jede von ihnen führt zum Erfolg, wenn sie konsequent durchgeführt wird.

Victoria Beckham Diät

Wie machen die das nur? Jeder hat sich das schon einmal gefragt, wenn man mal wieder in den Medien verfolgen konnte, dass eine Victoria Beckham nach der Geburt in schier Null Komma Nichts ihr Traumgewicht zurückbekommen hat. Vieles liest und hört man.

Mit der Victoria Beckham Diät jedoch kann auch ein Otto Normal Verbraucher endlich einmal etwas anfangen und daher nun ein Blick ins Detail, der das Geheimnis lüften soll.

  • Die Victoria Beckham Diät ist auch bekannt unter dem Namen „Fünf Hände Diät“.
  • Das Victoria Beckham schon immer sehr viel Wert auf ihr Äußeres gelegt hat ist nicht neu.
  • Viel interessanter ist es hingegen zu wissen, was das Geheimnis hinter der super schlanken Persönlichkeit ist.
  • Eiserner Wille und das konsequente Durchhalten sind Grundvoraussetzungen, um mit dieser Schlankheitskur einen Erfolg zu erzielen.

Proteinhaltige Kost und jede Menge Wasser

Grundlage der Abnehmkur ist es, dass man am Tag fünf kleine Mahlzeiten zu sich nimmt und diese ein Umfang von „Fünf-Hände-Voll“ nicht überschreiten darf. Das ist wahrlich sehr wenig und sorgt zu Beginn sicher zu einem recht starkem Hungergefühl. Doch nun heißt es einfach Augen zu und durch! Hinzu kommt die Art der Nahrung, die man während dieser fünf Mahlzeiten zu sich nehmen darf. Es ist darauf zu achten, dass diese sehr proteinhaltig ist. Außerdem verzichtet Victoria Beckham komplett auf Zucker und Salz und das muss man natürlich dann auch, wenn man diese Fastenkur durchziehen möchte. Zu den bevorzugten Lebensmitteln gehören unter anderem, Räucherlachs, Sushi aus Gelbflossenthunfisch, Garnelen mit Chili und jede Menge Rührei. Als kleiner Snack dürfen ein paar Mandeln zu sich genommen werden. Neben den sehr proteinhaltigen Lebensmitteln steht grünes Gemüse sehr weit oben auf der Liste einer Victoria Beckham Diät. Brokkoli, Sellerie und Co sollen den Hunger ebenfalls besiegen. Zum krönenden Abschluss ist die Aufnahme von Literweise Wasser notwendig. Idealerweise wird ein Ernährungswochenplan erstellt, in dem die jeweiligen Mahlzeiten des Tages eingetragen werden, um ein wenig Abwechslung auf den Speiseplan zu bringen. Das ist schon aus Sicht der Ernährung das ganze Geheimnis dieser Diät aus der Welt der Stars.

Leichtes Workout

Im Rahmen dieser Fastenkur darf die körperliche Fitness selbstverständlich nicht fehlen. Wer darauf verzichtet, wird leider enttäuscht werden. Auch eine Frau Beckham konnte ihr Gewicht nur so arg reduzieren, weil sie die Ernährungsumstellung mit der entsprechenden, körperlichen Fitness begleitet hat. Eine Kombination aus Yoga und einem leichten Workout sind der Schlüssel zum Traumgewicht. Denn der sanfte Aufbau der Muskeln und das konsequente Training sorgen langfristig zu einer Gewichtsreduzierung. Eine Diät zum Schnell-Abnehmen ist die hier beschriebene Kur in jedem Fall und wird vor allem Frauen empfohlen, die nach der Geburt zu ihrem alten Gewicht zurückfinden möchten.

Probieren geht über Studieren

Ernährungspläne hin oder her, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Leider ist das bei einer Diät oft nicht anders. Da jeder Körper anders reagiert, muss auch jeder für sich die besten Fastenkuren finden. Wenn es mit der Victoria Beckham Diät nicht klappt, dann kann man es doch auch mit der Ruth Moschner Diät versuchen.

Strunz Diät

Bewegung und eine passende Ernährung, das sind die Grundpfeiler der Strunzdiät. Die Durchführung ist bei diesem Diät Programm in zwei Teile geteilt, wobei der zweite Teil auch als Anleitung für die Dauerernährung angesehen werden kann. Teil eins beinhaltet eine strenge Formula Diät, bei der speziell entwickelte Eiweiß-Drinks an die Stelle der normalen Mahlzeiten treten. Vier Mal pro Tag sollen solche Shakes getrunken werden. Ergänzt werden sie mit einer großen Menge Gemüse und Salat.

Etwa 800 Gramm davon sollen davon täglich gegessen werden. Diese Diät, vom Arzt und begeisterten Jogger Ulrich Strunz entwickelt, geht von der Grundidee aus, dass durch diese eiweißreiche Kost das Übergewicht bekämpft wird, das seiner Ansicht nach durch eine kohlenhydratbetonte Ernährung verursacht wird, wie sie zum Beispiel von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung propagiert wird.

  • Die Strunz Diät ist eine Sport Diät, denn nicht nur die hochkonzentrierten Eiweiß-Drinks sollen den Energiestoffwechsel von Kohlenhydrat- auf Fettverbrennung umstellen: Regelmäßiges Lauf- und Muskeltraining sollen dafür sorgen, dass dieser Effekt noch verstärkt wird.
  • Auch für mentale Tiefs kommt bei dieser Diät Hilfe von der körperlichen Betätigung.
  • Das Laufen ist dabei der Dreh- und Angelpunkt.
  • Am allerbesten soll es wirken, wenn man früh morgens direkt nach dem Aufstehen und mit leerem Magen seine Runden dreht.
  • So soll die Motivation gestärkt werden und Heißhunger-Attacken können angeblich gar nicht erst aufkommen.

Stufe zwei: mediterrane Kost

Nach zehn Tagen der Formula-Ernährung folgt Phase zwei des Diät-Programms. Nun werden die Drinks durch normale Mahlzeiten abgelöst, die an der so genannten Mittelmeer-Küche orientiert sind. Hauptbestandteile sind Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Fleisch und magerer Fisch. Leckere Diät Rezepte liefert die Strunz Diät dazu auch, allerdings sind die Gericht manchmal recht zeitaufwändig in der Zubereitung. Angenehm ist für viele Abnehmwillige, dass bei dieser Form des Fastens keine Kalorien gezählt werden müssen.

Pro Tag können Sie mit dieser Diät angeblich bis zu einem Kilo an Gewicht verlieren. Die Ermutigung, Sport zu treiben, stellt einen positiven Aspekt der Strunz Diät dar. Die Einnahme von industriell hergestellter Spezialnahrung und Nahrungsergänzungsmitteln anstelle von natürlichen und frischen Lebensmitteln wird von Ernährungswissenschaftlern kritisch gesehen und ist darüber hinaus auch teuer. Strunz nannte seine Form der Gewichtsreduktion auch Forever-young-Ernährung.

New York Diät

Kurz gesagt: Die New York Diät beruht auf den Grundgedanken der Low Carb Diät und ist um ein Fitnessprogramm erweitert. Entwickelt wurde die Diät von dem amerikanischen Personal Trainer David Kirsch, der damit angeblich schon vielen Prominenten, darunter zum Beispiel Heidi Klum, zu einer guten Figur verholfen hat.

Trotzdem soll diese Diät keine Promi Diät sein, sondern sie verspricht schnelles, effektives und dauerhaftes Abnehmen für jedermann.

  • Und das rasend schnell: In nur zwei Wochen soll man, wenn man sich strikt an die Regeln hält, etwa sieben Kilo abnehmen und seinen Bauchumfang um stattliche 13 Zentimeter reduzieren können.
  • Gegliedert ist das Diätprogramm in drei Phasen: Die ersten beiden Phasen dauern je zwei Wochen.
  • Die dritte Phase soll als nachhaltige Verhaltensänderung für den Rest des Lebens andauern, mindestens aber für vier Wochen eingehalten werden.

Ernährungsregeln

In Phase eins soll nicht nur auf tierische Fette, Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Kartoffeln) und Alkohol verzichtet werden, sondern auch auf jegliche Früchte und auf die meisten Milchprodukte. Dafür dürfen proteinreiche Lebensmittel mit einem geringen Anteil an Kohlenhydraten gegessen werden wie zum Beispiel Hähnchenbrust. Sogar fettreiche Nahrungsmittel sind erlaubt, solange es sich um pflanzliche Fette handelt. Nüsse dürfen also zur Linderung von Hungergefühlen durchaus verzehrt werden.

Nach zwei Wochen, also in Phase zwei, werden dann wieder einige Kohlenhydrate zugelassen. Eine Mahlzeit des Tages darf dann nämlich wieder mit stärkehaltigen Lebensmitteln wie zum Beispiel Bohnen oder Süßkartoffeln angereichert werden. Die letzte Phase, die mindestens vier Wochen eingehalten werden soll, erlaubt dann bei täglich zwei Mahlzeiten eines der in Phase eins verbotenen Lebensmittel. Auch ergänzende Pulver sollen in der New York Diät eingenommen werden, wenngleich nicht in so großem Ausmaß wie zum Beispiel bei der BCM Diät: In allen drei Phasen empfiehlt David Kirsch, der Erfinder der New York Diät, die Einnahme von bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln und Proteinpulver, die von ihm selbst im Diät Shop vertrieben werden.

Fitnessprogramm

Ein ausgefeiltes und recht intensives Körpertraining ergänzt die komplizierten Ernährungsregeln. Das Fitnessprogramm enthält einen Cardio-Teil und Übungen zum Muskelaufbau. Auch die Übungen wurden von David Kirsch entwickelt, der pro Tag ein Körpertraining von 45 Minuten bis zu eineinhalb Stunden empfiehlt. Das Programm besteht aus allgemein bekannten Übungen wie Seitstütz oder Twist-Crunches. Dabei wird in vielen Übungen noch ein spezieller Gewichtsball einbezogen.

Der schnelle Erfolg der New York Diät in den ersten beiden Wochen besteht darin, dass bei einer sehr geringen Kalorienzufuhr ein anspruchsvolles Körpertraining durchgeführt wird. Das harte Programm soll ein schnelles Erfolgserlebnis verschaffen und damit zum Durchhalten motivieren.

Kritik

Der gesunde Anteil der New York Diät besteht in dem ausgedehnten und täglichen Fitnessprogramm. Das ist allerdings so intensiv und die Übungen sind so ausgefeilt, dass so mancher Abnehmwillige sich dadurch abschrecken lassen dürfte. Allerdings bietet David Kirsch auch eine reduzierte Version für alle an, die keine Zeit für ein tägliches 90-minütiges Sportprogramm haben. Für diese gibt es Work-outs von je zehn Minuten Dauer, die an unterschiedlichen Orten im Alltag ausgeführt werden können.

Die Ernährungsregeln der New York Diät entsprechen nicht den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zum Beispiel reicht der Anteil an Obst und Gemüse auch nach allgemeinem Verständnis nicht für eine gesunde Lebensweise aus. Hier sind andere Formen der Diät, wie zum Beispiel ein Obst Diät Plan, sehr viel besser geeignet. Auf der andern Seite ist der hohe Proteinanteil für Übergewichtige mit bestimmten Vorerkrankungen nicht geeignet und, zum Beispiel für Nierenkranke, mitunter sogar gefährlich.

Übrigens: Den Namen New York Diät bekam das Programm in Anspielung auf die Neigung der Einwohner der Metropole, immer alles so schnell wie möglich erledigen zu wollen, also auch das Abnehmen. Ob es allerdings möglich ist, ein Diät Mittagessen nach den komplizierten Regeln dieses Programms in einem der beliebten Fast Food Restaurants serviert zu bekommen, ist fraglich.

South Beach Diät

Die South Beach Diät wurde von dem US-amerikanischen Herzspezialisten Dr. Arthur Agatston konzipiert. Sie zählt zu den sogenannten Low-Carb Diäten und ist auch durch die mit ihr erreichten Abnehmerfolge zahlreicher Hollywoodstars bekannt geworden. Diese Diät wird in drei Phasen durchgeführt, wobei die letzte unbegrenzt durchgehalten werden soll, um permanent das Idealgewicht zu halten. Vielen Menschen haben es mit der South Beach Diät geschafft, Übergewicht nachhaltig abzubauen.

Da es bei dieser Diätkur ausdrücklich vorgesehen ist, sich satt zu essen, kann sie besonders gut durchgehalten werden. Allerdings wenden Kritiker gegen diese Diätform ein, dass sie wie alle Low-Carb Diäten zu einseitig ist.

  • Die erste Phase dieser Diät dauert mindestens zwei Wochen.
  • Stark Übergewichtige sollen die erste Diätphase über einen längeren Zeitraum durchführen.
  • Sie beinhaltet eine radikale Umstellung der Ernährung, indem Kohlenhydrate vollständig gemieden werden sollen.
  • Insbesondere gilt dies für Backwaren aus Weißmehl, Nudeln, Zucker, Süßigkeiten, Kartoffeln, Obst und Reis.
  • Stattdessen verzehrt der Diätteilnehmer Nahrungsmittel, die reich an Proteinen sind.

Empfohlen werden Fisch, mageres Fleisch und Gemüse. Täglich sind sechs Mahlzeiten einzunehmen, die sich auf Frühstück, Mittagessen und Abendbrot sowie drei Snacks verteilen. In der ersten Phase der Diät sollte idealerweise nicht nur eine körperliche Gewöhnung an die neue Zusammensetzung der Ernährung erfolgen, sondern auch der Heißhunger auf kohlenhydratreiche Lebensmittel nach Möglichkeit völlig verschwinden.

Nachdem man in der ersten Phase bereits einen deutlichen Gewichtsverlust erreicht hat, der je nach Dauer zwischen 4 und 10 Kilo betragen kann, schließt sich eine erneute Ernährungsumstellung an. Nun werden wieder langsam und in begrenztem Umfang Kohlenhydrate auf den täglichen Speiseplan gesetzt. Allerdings sollte dabei unbedingt darauf geachtet werden, dass es sich um hochwertige Kohlenhydrate handelt, die einen niedrigen glykämischen Index haben und reich an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen sind. Produkte aus Vollkornmehl, stärkehaltige Gemüsesorten sowie Obst dürfen nun wieder gegessen werden. Im Gegensatz dazu bleiben alle Lebensmittel, die Zucker oder weißes Mehl enthalten, genauso taub wie Kartoffeln oder Reis. Diese zweite Phase der South Beach Diät kann über viele Monate durchgehalten werden, bis man sein Wunschgewicht erreicht hat. Nun purzeln die Kilos nicht mehr so schnell wie in der ersten Phase. Es wird als völlig ausreichend betrachtet, wenn man pro Woche ungefähr ein Pfund verliert.

Ist das persönliche Wohlfühlgewicht erreicht, beginnt die dritte Phase der South Beach Diät. Nun kann man wieder alle Arten von Kohlenhydraten in kleinen Mengen in den Speiseplan aufnehmen. Eine Gewichtskontrolle sollte in regelmäßigen Abständen stattfinden. Sollte es zu einer Zunahme kommen, muss mit einer Reduzierung der Aufnahme von Kohlenhydraten dagegen gesteuert werden. Diese letzte Phase der Diät kann unbeschränkt eingehalten werden, um auf Dauer das Idealgewicht halten zu können. Während aller drei Phasen wird leichtes körperliches Training empfohlen, allerdings soll der Gewichtsverlust in erster Linie durch die Umstellung der Ernährung und nicht eine Steigerung der Stoffwechselgeschwindigkeit durch sportliche Aktivitäten erreicht werden.

Chancen und Risiken

Die South Beach Diät ähnelt der Atkins Diät sehr. Allerdings ist positiv hervorzuheben, dass sie im Gegensatz zur Atkins Diätmethode nicht den unbegrenzten Verzehr von tierischem Eiweiß empfiehlt. Sie ist relativ gut durchzuhalten, weil der Diätteilnehmer keinen Hunger verspürt. Genauso angenehm ist die Tatsache, dass man bei dieser Diät keine Kalorien zählen muss. Damit folgt sie dem gleichen Prinzip wie das Schlankheitskonzept Sexy ohne Diät. Für viele Übergewichtige ist der rasche Erfolg bei einer Diät wichtig, damit sie ihre Motivation aufrecht erhalten können. Da bei South Beach Diäten in den ersten Wochen tatsächlich Übergewicht in beträchtlichem Umfang abgebaut wird, entspricht die Diät diesen Anforderungen gut. Auf Zucker, Weißmehl und andere leere Kohlenhydraten langfristig zu verzichten, führt mit Sicherheit nicht nur zu einem Gewichtsverlust, sondern dient auch der Gesundheit und dem allgemeinen Wohlbefinden.

Für Menschen, die eine vegetarische oder vegane Ernährung bevorzugen, ist diese Diät nicht geeignet. Es existieren keine pflanzlichen Nahrungsmittel, mit denen man die erste Phase bestreiten könnte. Und auch alle Personen, die Fleisch und Fisch nur in kleinen Mengen essen, haben zumindest am Anfang ein Problem. Die zweite Phase stellt sich dagegen schon unkomplizierter dar – aber letztendlich handelt es sich dabei auch nur um eine ausgewogene Mischkost. Wer die erste Phase dieser Diät über viele Wochen durchhält, wird zwar mit einiger Sicherheit viel Gewicht verlieren, geht aber gleichzeitig erhebliche Gesundheitsrisiken ein. Er verzehrt zu viel Eiweiß und zu wenig Ballaststoffe. Verdauungsprobleme gehören noch zu den eher harmlosen Folgen. Gichtanfälle aufgrund einer zu großen Aufnahme an Purin werden durch diese einseitige Ernährungsweise ebenso begünstigt wie verschiedene Tumorerkrankungen, insbesondere des Darms.

Experten kritisieren auch, dass bei der South Beach Diät zu wenig auf intensive körperliche Betätigung gesetzt wird. Bei anderen Diäten, wie zum Beispiel der 24 Stunden Diät, wird gezielt durch eine Ankurbelung des Kreislaufs und Stoffwechsels ein erhöhter Kalorienverbrauch angestrebt. Darüber hinaus haben regelmäßige sportliche Aktivitäten auch außerordentlich positive Wirkungen auf die Gesundheit. Sie reduzieren nachweislich das Risiko, an verschiedenen Herz-Kreislauf-Leiden zu erkranken. Außerdem führt Sport immer zu einer größeren Ausgeglichenheit und psychischen Belastbarkeit, so dass die Gefahr des Essens aus rein emotionalen Gründen stark abnimmt.

Kelly Osbourne Diät

Kelly Osbourne hat ihre Ernährungsgewohnheiten komplett umgestellt. Chips und Süßigkeiten sind inzwischen tabu, stattdessen gönnt sie sich gesunde Snacks wie Karotten und Äpfel. Statt Fast Food gibt es nun selbst zubereitete Gerichte, was der Künstlerin hilft, sich kalorienbewusster und gesünder zu ernähren.

Im Gegensatz zu anderen Diäten, wie beispielsweise der Haferflocken Diät oder der Kartoffel Reis Diät, enthält die Kelly Osbourne Diät kaum Kohlenhydrate und Zucker.

  • Der Tagesplan dieser Schlankheitskur lautet wie folgt: Zum Frühstück gibt es Cornflakes mit fettarmer Milch oder ein Omelett aus Eiweiß mit fettarmem Käse.
  • Als Morgensnack schwört der Star auf Gurkenscheiben und Gewürzgurken.
  • Das Mittagessen besteht aus einem großen Salat mit gegrilltem Hühnchenfleisch und fettarmem Käse, nachmittags gibt es anstelle von Kuchen zuckerfreie Götterspeise.
  • Das Abendessen ist die größte Mahlzeit des Tages.
  • Zu Kelly Osbournes Lieblingsgerichten gehören Truthahnburger mit gedämpftem Gemüse und einem Salat mit kalorienarmem Dressing.

Vor dem Schlafengehen isst die Prominenz gerne noch einen kleinen Snack, zum Beispiel einen Apfel.

Kelly Osbourne verzichtet auf Alkohol und Limonade. Stattdessen trinkt sie viel Wasser. Von Tees zum Abnehmen, wie sie beispielsweise in der Grüntee Diät vorgesehen sind, hält die Musiker-Tochter trotz ihrer englischen Wurzeln nichts.

Der Trainingsplan: Ausdauertraining und Kraftsport

Der MTV-Star ist durch ihre Ernährungsumstellung zu einem echten Sportfan geworden. Dreimal pro Woche steht Ausdauer- und Krafttraining auf dem Programm. Als Ausdauersportart empfiehlt die Künstlerin Laufen. Regelmäßiges Training stärkt das Herz-Kreislauf-System, baut überschüssiges Fettgewebe ab und hilft sogar gegen Stress. Als Krafttraining bevorzugt Kelly Osbourne Pilates, ein sanftes Ganzkörpertraining, das für einen straffen Körper und eine gute Haltung sorgt.

Fazit: Die Kelly Osbourne Diät ist keine strenge Abnehmkur wie die Master Cleanse Diät, sondern vielmehr eine dauerhafte Umstellung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten. Der gefürchtete Jojo-Effekt bleibt während der Schlankheitskur aus. Dank der gesunden, vitaminreichen Ernährung nimmt man nicht nur dauerhaft ab, sondern fühlt sich auch viel gesünder und fitter.

Biggest Loser Diät

Die Biggest-Loser-Diät ist seit Start der gleichnamigen TV-Realityshow deutschlandweit bekannt. Doch nicht jeder möchte sein Abnehmprogramm öffentlich im Fernsehen vollziehen, daher gibt es die bekannte TV-Diät nun auch für den privaten Rahmen. Als Hilfestellung kann man sich hierfür einen Coach zur Seite stellen lassen oder auch eines der Diät-Hotels in Deutschland besuchen, aber mit den Grundlinien lässt sich diese Schlankheitskur auch ganz alleine durchführen.

Wichtigste Voraussetzung hierfür sind neben dem Wissen um die Grundsätze der Methode vor allem die eigene Motivation, seinem Gewicht endlich den Kampf anzusagen und mit geliebten Gewohnheiten Schluss zu machen.

  • Schon in der Fernsehsendung wird hier nicht von der zu erreichenden Traumfigur oder dem Idealgewicht gesprochen, sondern vom Wohlfühlgewicht.
  • Damit wird ein klares Signal dafür gesetzt, dass es nicht um die Empfehlungen von Ärzten und Wissenschaftlern geht, sondern nur um das eigene Wohlbefinden.
  • Ganz nach dem Motto, dass man lieber 10 Kilo mehr auf den Rippen hat und sich dabei wohl fühlt, anstatt sein Leben lang um die Erreichung des empfohlenen Gewichtes zu kämpfen.
  • Bei dieser Abnehmvariante handelt es sich zudem nicht um eine radikale Diät, wie zum Beispiel die Kohlsuppendiät, sondern vielmehr um eine Ernährungsumstellung, bei welcher gleichzeitig auch viel Wert auf eine Erhöhung des täglichen Bewegungsverhaltens gelegt wird.
  • Da eine Ernährungsumstellung nicht von heute auf morgen funktionieren kann und langfristig beibehalten wird, ist die Biggest-Loser-Methode sicherlich nicht mit der 8-Sekunden- oder 3-Tage-Diät zu vergleichen.

Für die Ernährungsumstellung stehen in diesem Rahmen keine starren Ernährungspläne zur Verfügung, denn diese würden das eigene Wohlbefinden erheblich schmälern. Schließlich haben sich die überflüssigen Pfunde angesammelt, weil Essen schmeckt und der Genuss wichtig ist. Vielmehr wird eine große Anzahl an Rezepten angeboten, die zum Abnehmen verhelfen und die große Auswahl lässt im Prinzip jeden Speisen finden, die ihm auch schmecken. Die Lebensmittelauswahl entspricht dabei einer sehr gesunden Ernährung, unter anderem werden viele Gemüseportionen am Tag empfohlen. Gemüse ist der ideale Begleiter zum Erschlanken, denn ohne fettreiche Saucen oder Dressings hat es kaum Kalorien, dafür viele wertvolle Inhaltsstoffe und durch die enthaltenen Ballaststoffe einen guten Sättigungswert. Die Biggest-Loser-Methode sagt ganz klar, dass man nicht hungern muss, um die Kilos purzeln zu lassen, es kommt einfach auf die Auswahl der richtigen Lebensmittel an sowie auf eine Erhöhung des Energieverbrauchs durch ein entsprechendes Aufkommen an Bewegung.

Neben der Umstellung von Bewegung und Ernährung ist bei diesem Programm auch ein großer Teil der Psyche gewidmet. Denn die Kenntnisse über gesunde Ernährung sind den meisten Übergewichtigen längst gegeben, nur die Motivation zur Umsetzung fehlt. Da das Abnehmen daher im Kopf beginnt, wird bei Biggest Loser viel an der persönlichen Psyche gearbeitet und es wird ausgearbeitet, wie es zu dem Übergewicht kam. Nicht immer isst man aus reinen Hungergefühlen, häufig werden mit dem Essen verschiedene Gefühle unterdrückt. Besonders bekannt ist hierbei das Frustessen, wenn man bei verschiedenen Stresssituationen zur glücklich machenden Schokolade greift. Diese Wirkung wird beispielsweise auch bei der Schoko-Diät aufgegriffen, allerdings wird mit dieser die ganze Problematik in keiner Weise verbessert.

Sinn und Nutzen dieser Schlankheitskur

Wenn Sie die Biggest-Loser-Diät durchführen möchten, dann können Sie ganz beruhigt auf die Empfehlungen vertrauen. Es handelt sich um ein wirksames Programm, das Ihnen keine leeren Versprechen gibt, Ihnen aber auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht eine gute Unterstützung sein kann. Viele Experten loben die Einbeziehung der psychischen Komponenten, da diese bei vielen anderen Diätformen komplett vernachlässigt werden. Sie werden bei diesem Programm weder teure Produkte aus einem Diät-Shop beziehen, noch sich an einen strengen Trennkost-Diät-Plan halten müssen, allerdings erfordert auch die Biggest-Loser-Kur eine gewisse Portion an Ehrgeiz und Durchhaltevermögen. Denn ohne Arbeit werden Sie Ihrem Wohlfühlgewicht nicht näher kommen.

Nicole Richie Diät

Bekannt wurde Nicole Richie an der Seite des It-Girls Paris Hilton durch die Fernsehshow The Simple Life. Während sie in den ersten Staffeln der Reality-Show im Vergleich zu ihrer damaligen besten Freundin Paris fast pummelig wirkte, hat sich dies in den folgenden Jahren drastisch geändert. Neben Party-Exzessen sorgte sie vor allem durch ihre Diäten für Schlagzeilen.

Nur noch 40 Kilo wog die 1,57 m große Adoptivtochter des Musikers Lionel Richie zu ihren dünnsten Zeiten, Gerüchte über Magersucht folgten.

  • Ihre neuen Size-Zero-Maße hatte Nicole Richie allerdings nicht den bekannte Diäten wie der 500 Kcal Diät oder der Soja Diät zu verdanken.
  • Stattdessen entwickelte sie ihr eigenes Ernährungsprogramm, das ihr dabei helfen sollte, innerhalb kürzester Zeit möglichst viel Gewicht zu verlieren.
  • Zum Frühstück zwei in Wasser aufgelöste Eiweiß, mittags etwas Geflügel und Salat und zum Abendessen Gemüse und Fisch war alles, was Nicole Richie monatelang zu sich nahm.
  • Kombiniert hat sie diese extrem kalorienarme Low Carb Diät mit einem strengen Fitnessprogramm, das aus 60 Minuten Gewichtstraining und einem 90-minütigem Konditionstraining bestand.

Die Nicole Richie Diät zeigte rasch Erfolge, doch gesund ist diese Abnehmmethode nicht. Durch die einseitige kalorienreduzierte Ernährung fehlen dem Körper wichtige Vitalstoffe wie Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Vitalstoffmangel kann die Folge sein. Und nicht nur die körperliche Gesundheit ist durch die Nicole Ritchie Diät in Gefahr, denn die schnelle Gewichtsabnahme kann zu einer Abhängigkeit bis hin zu Essstörungen führen.

Nicole Richie heute: Schlank und gesund

Seit der Geburt ihrer Kinder hat sich Nicole Richies Einstellung zu ihrem Gewicht und ihrem Körper grundlegend geändert. Inzwischen legt sie Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die sie mit genügend Energie versorgt, um ihr Leben als Schauspielerin, Designerin, Autorin und zweifache Mutter meistern zu können. Zu den Lieblingsgerichten der passionierten Hobbyköchin zählt Gewürzhähnchen mit braunem Reis, zubereitet nach einem geheimen Familienrezept und an ihren gesundheitsbewussten Lebensstil angepasst. Mandeln sind für Nicole Richie der perfekte Snack für zwischendurch, denn die leckeren Kerne sättigen und versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen wie den Vitamin B und E, Magnesium und Calcium.

Auch grüne Smoothies gehören zur neuen Nicole Richie Diät. Ein grüner Smoothie ist ein Getränk aus Früchten und Pflanzengrün. Um einen grünen Smoothie zuzubereiten, werden verschiedene Früchte und Grünkost im Mixer püriert und anschließend mit Wasser gemischt. Bei der Wahl der Zutaten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, denn die unterschiedlichsten Früchte, Salate und Kohlsorten können nach Belieben kombiniert werden. Neben Vitaminen und Mineralstoffen enthalten grüne Smoothies auch wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, die entgiftend wirken. Grüne Smoothies helfen sogar beim Abnehmen, wenn man die Zwischenmahlzeiten durch das kalorienarme Getränk ersetzt.

Abnehmen mit der Nicole Richie Diät?

Die ursprüngliche Nicole Richie Diät stellt zwar eine effektive Methode dar, um schnell überflüssige Kilos loszuwerden, doch gesund ist die Diät nicht, da sie zu wenige Kalorien und Vitalstoffe enthält. Nicole Richie selbst schwört inzwischen auf eine basische Diät, die viel Gemüse, Fisch und Salat enthält – eine Ernährungsweise, die nicht nur dabei hilft, das persönliche Traumgewicht zu erreichen, sondern auch langfristig zu behalten.

Karl Lagerfeld Diät

Als Karl Lagerfeld beschloss, sich von seinen 100 Kilogramm Körpergewicht zu trennen, durfte es natürlich nicht irgendeine Bauchfett Weg Diät sein. Für den Modeschöpfer war es selbstverständlich, eine eigene Abnehmkur zu kreieren. Zusammen mit dem französischen Arzt Jean-Claude Houdret entwickelte er die Karl Lagerfeld Diät, eine 3-D-Kur, die sich aus den Komponenten Design, Doktor und Diät zusammensetzt. Mit seiner Crash Diät hatte der Modezar Erfolg. Innerhalb von 13 Monaten verlor er beachtliche 42 Kilogramm. Eiserner Wille half ihm dabei, dieses Ziel zu erreichen.

Gesund ist die Schlankheitskur nicht, selbst Mitentwickler Houdret empfiehlt, die Kur nicht über einen zu langen Zeitraum durchzuführen. Für den Normalbürger würde eine längere Dauer ohnehin nicht nur gesundheitliche Probleme bereiten, auch seinen Geldbeutel würde diese Form der Ernährungsumstellung schnell sprengen.

  • Die Karl Lagerfeld Diät wird in drei Phasen durchgeführt.
  • In der ersten Phase wird die Kalorienzufuhr auf 900 bis 1.000 Kalorien täglich eingeschränkt.
  • Einige wenige Gemüsesorten sind erlaubt.
  • Außerdem wird ein Eiweißpulver als Drink verzehrt, das ebenso wie die empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel nur über den Vertrieb von Doktor Houdret erhältlich ist.
  • Maximal drei Wochen darf diese Phase dauern, bei längerer Anwendung führt die einseitige Ernährung zu Mangelerscheinungen und der hohe Eiweißkonsum belastet die Nieren.

In der zweiten Phase wird die Kalorienzufuhr auf 1.000 bis 1.200 Kalorien erhöht. Morgens und abends werden Mahlzeiten serviert, die nach dem Rezeptbuch der 3-D-Diät hergestellt werden, mittags ersetzt der Eiweißdrink das Essen. In der dritten Phase wird der Eiweißdrink gestrichen und die Ernährung nach dem Rezeptbuch gestaltet.

Nahrungsergänzungsmittel und Appetitzügler werden in allen drei Phasen täglich eingenommen. Sie sollen das Hungergefühl dämpfen und die Aufnahme von Zucker und Fetten im Körper verhindern. Außerdem wirken sie nach Doktor Houdret gegen Stress und Müdigkeit und führen dem Körper die benötigten Vitamine und Mineralstoffe zu. Die Mahlzeiten bestehen aus kalorienarmen Nahrungsmitteln, die ein Normalsterblicher sich kaum leisten kann. Perlhühner, Austern, Hummer, Kaviar und weitere Delikatessen stehen als Menü auf dem täglichen Speiseplan. Hinzukommen die nicht unbeträchtlichen Kosten für Nahrungsergänzer und Eiweißdrinks. Billig ist die Karl Lagerfeld Diät also nicht.

Teuer und gesundheitsschädlich

Auch wenn der Erfolg dem Modeschöpfer recht zu geben scheint, ist bei einer derartigen Crash Diät Vorsicht geboten. Ohne ärztliche Betreuung sind die gesundheitlichen Risiken kaum abzuschätzen. Als Negativpunkte bewerten Ernährungsratgeber die unausgewogene Ernährung, die wie die Soja Diät zu schweren Mangelerscheinungen führen kann. Der hohe Eiweißanteil belastet. Wer sich an die Schlankheitskur wagt, sollte mindestens drei Liter Flüssigkeit am Tag zu sich nehmen, um die Nieren stets gut durchzuspülen. Durch das Eiweiß wird außerdem das für die Knochen wichtige Kalzium abgebaut. Die Knochenmasse kann sich verringern, wodurch eine Osteoporose hervorgerufen werden kann. Durch Ablagerungen ist die Entstehung von Nierensteinen nicht ausgeschlossen.

Neben den gesundheitlichen Risiken gehört die Karl Lagerfeld Diät schon deshalb nicht zu den Top Diäten, weil die Kosten in keinem Verhältnis zum Erfolg stehen. Ein normaler übergewichtiger Mensch kann die hohen Kosten von einigen Hundert Euro im Monat, von denen ein nicht unerheblicher Teil in die Taschen von Lagerfeld und Houdret fließt, kaum aufbringen. Andere Abnehmkuren wie die Kreta- oder die 13-Punkte-Kur, die auf Nahrungsergänzer und Tropfen verzichten, sind in jedem Fall vorzuziehen.

Anna Loos Diät

Die Anna-Loos-Diät gehört zu den Schlankheitskuren, die vor allem die Prominenz überzeugt. Wenig Zeit und schnelle Erfolge stehen dann an der Spitze der Ansprüche. Anna Loos ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin, außerdem die Ehefrau des bekannten Schauspielers Jan Josef Liefers.

Die Mutter zweier Kinder hat ihre eigenen Erfahrungen mit Diäten machen können, als sie nach der Geburt ihres zweiten Kindes mit den Pfunden zu kämpfen hatte. Da sie selbst bekennt, Sport nicht zu mögen und auch gar nicht die Zeit dafür hat, sind ihre Abnehmtipps nicht an ein Bewegungsprogramm gekoppelt.

  • Das Programm von Anna Loos wird über mehrere Monate durchgeführt.
  • Es enthält wenig Kohlenhydrate und verbietet Zucker vollständig.
  • Auch Fett steht nicht auf dem Speiseplan.
  • Um trotzdem genügend Energie zu haben, den anstrengenden Alltag als Mutter und Schauspielerin bewältigen zu können, hat Anna Loos parallel eine naturheilkundlich betreute Entgiftung durchgeführt.
  • Auch eine Spritzentherapie gehörte zum Programm, die den Stoffwechsel ankurbelten.

Damit konnte die Künstlerin verhindern, dass sich ihr Stoffwechsel der geringeren Energie anpasste. Doch auch Anna Loos berichtet, dass ihre Diät sehr viel Disziplin erfordert hat und sie den Erfolg auch nur deshalb verbuchen konnte.

Nicht nur bei den Stars beliebt

Das als Anna-Loos-Diät bekannt gewordene Fastenkonzept ist eigentlich die bewährte Sanguinum-Kur. Sie überzeugt vor allem Frauen, die nach Geburten oder auch, nachdem sie mit dem Rauchen aufgehört haben, ihr Gewicht wieder normalisieren möchten. Ein Suppen-Diät-Plan ist nicht nötig und so entscheiden sich immer mehr Frauen gleich für Sanguinum aus der langen Diät-Liste. Denn dieses Programm berücksichtigt den verlangsamen Stoffwechsel von Frauen und setzt auf homöopathische Begleitung. Auch so soll ein Auf und Ab der Kilos im Anschluss an den Gewichtsverlust verhindert werden. Außerdem wird die Psyche entlastet, denn die diätwilligen Damen müssen nicht hungern. Wer beim Abnehmen gesund bleiben möchte, sollte das unbedingt berücksichtigen.

Ob nun Sportbegeisterung besteht oder nicht, jede Schlankheitskur profitiert von mehr Bewegung. Zwar ist die Sanguinum-Diät so aufgebaut, dass nicht auch noch Muskelmasse, sondern nur Fett abgebaut wird, trotzdem ist Bewegung wichtig. Durch einen zusätzlichen Aufbau an Muskelmasse steigt der Bedarf an Energie. Gerade Menschen, die im Alltag unter großem Stress stehen, können mit etwas Sport ihre Psyche entlasten, was einen erheblichen Einfluss auf die innere Ruhe und damit auch auf das Essverhalten hat. Das beste Ernährungskonzept nützt nichts, wenn das Umdenken ausbleibt. Auch deshalb sind längere Diäten verträglicher und mit einem deutlichen Lerneffekt verbunden, auch wenn es sich nur um eine 3-Tages-Diät handelt.

Lutz Diät

Die Lutz Diät gehört zu den Low Carb Diäten. Sie ist nach ihrem Erfinder benannt, den österreichischen Arzt Wolfgang Lutz. Der Internist behandelte schon in der Mitte des letzten Jahrhunderts chronisch kranke Patienten mit einer kohlehydratarmen und fettreichen Diät und erzielte damit nachweislich Erfolge.

Der Gewichtsverlust war bei seiner Therapie eher ein positiver Nebeneffekt. Das von ihm konzipierte Ernährungsprinzip beeinflusst bis heute zahlreiche Reduktionskuren, wie beispielsweise die Käse Diät.

  • Die Lutz Diät ist zweifellos eine Super Diät für alle Genießer.
  • Hier werden keine Kalorien gezählt und hungern muss auch niemand.
  • Die Ernährung besteht aus eiweißreichen und fetthaltigen Lebensmitteln.
  • Fleisch, Fisch, Wurst, Käse und alle Milchprodukte stehen auf dem Speisezettel.
  • Obst und Gemüse gehören ebenfalls zum Diät Essensplan, doch sind kohlehydratreiche Kartoffeln zu meiden.

Anders als bei einer No Carb Diät erlaubt Dr. Lutz eine geringe tägliche Menge Kohlehydrate. Sie beschränkt sich auf sechs Broteinheiten, was etwa 72 Gramm Kohlehydrate entspricht. Brot ist allerdings weitgehend gestrichen. Das betrifft nicht nur Weißmehlprodukte, auch gesündere Varianten wie Vollkornbrot fehlen komplett.

Dr. Lutz stützt seine Diät auf die menschliche Entwicklungsgeschichte. Nach seiner Auffassung ist unser Körper an hohe Gaben von Kohlehydraten nicht angepasst. Unser Verdauungssystem entspricht noch dem der Jäger und Sammler aus grauer Vorzeit. Kohlehydrate werden deshalb nicht sofort in Energie umgesetzt, sondern als Fettpolster im Körper gelagert. Zudem führen Nudeln, Zucker, Reis und andere kohlehydratreiche Lebensmittel zu hohen Insulinausschüttungen, die langfristig dem gesamten Organismus schaden und zu chronischen Krankheiten führen.

Langzeitdiät nur mit ärztlicher Betreuung

Soll die Lutz Diät erfolgreich sein, muss sie genau nach Anweisung durchgeführt werden. Entsprechende Diätratgeber mit genauen Diätplänen sind im Handel und Internet zu kaufen. Sie machen die Durchführung auch für den Laien leicht. Das Attraktive an der Lutz Diät sind die leckeren Mahlzeiten. Auch in Fett Gebratenes wie Schnitzel sowie Butter und Sahne sind erlaubt. Anders als bei der Scarsdale Diät gibt es kein Kalorienlimit, nur Kohlehydrate werden streng reduziert. Trotzdem der guten Kost schwinden die Pfunde schnell, was ausgesprochen motivierend ist. Sie ist als Dauerdiät geeignet, da sie den Körper mit allem Lebensnotwendigen versorgt. Wegen ihrer Einseitigkeit empfiehlt es sich jedoch, sie auf 14 Tage zu begrenzen, wenn sie nicht ärztlich begleitet wird.

Die theoretische Basis der Lutz Diät ist umstritten. Aktuell befürworten Ernährungswissenschaftler grundsätzlich eine ausgewogene Kost, auch dann, wenn Übergewicht reduziert werden soll. Das vermeidet den Jo-Jo-Effekt, der beim Abnehmen nach Lutz leider schnell für einen erneuten Gewichtsanstieg sorgen kann. Doch als Einstieg in eine längere Diätphase oder als Korrektiv nach kalorienreichen Festtagen ist sie unbedenklich. In Kombination mit einem regelmäßigen Sportprogramm bekommen Sie mit Ihrer Hilfe Ihr Gewicht schnell wieder in den Griff.

Forever Young Diät

Das Prinzip der Forever Young Diät beruht darauf, verschiedenen Krankheiten, die durch eine falsche Ernährung entstehen, den Kampf anzusagen und gesünder zu leben. Wer gesünder lebt, hat in der Regel ein längeres Leben zu erwarten und fühlt sich frisch, jung und gesund. Zum Abnehmen gehört hierbei aber nicht nur ein Diät Essensplan, sondern auch Sport. Sich gesund ernähren und ausreichend bewegen geht bei der Forever Young Diät nur in Kombination.

Daher richtet sich diese Methode auch in erster Linie an alle Personen, die sich gerne bewegen und Spaß am Sport haben, oder sich zumindest dafür motivieren lassen. Mit speziellen Präparaten, welche die Diät ergänzen, verspricht der Entwickler eine Gewichtsabnahme von bis zu einem Kilogramm pro Tag.

  • Eingeteilt wird diese Diät in drei verschiedene Phasen.
  • Durchschnittlich sollte diese zwei Wochen dauern.
  • Ein tägliches Lauftraining bereitet den Körper auf die bevorstehende Gewichtsabnahme vor, und regt die Fettverbrennung an.
  • Zur gesunden Kost während dieser Phase gehören frisches Obst und Gemüse.
  • Ergänzend werden spezielle Eiweißdrinks eingenommen.

So kann ein Kilogramm am Tag verloren gehen. Die zweite Phase der Forever Young Diät dauert ebenso lange wie die Erste. Hierbei ist das Ziel aber nicht die weitere Gewichtsabnahme, sonder Ziel in diese Phase ist es, das neue Gewicht halten zu können, und es zu stabilisieren. Dazu wird der gleiche Sport gemacht und die Ernährung beibehalten.

Jung, gesund und schön

Die dritte Phase ist gleichzeitig auch die letzte Phase der Diät. Im Vergleich zur Gemüse Diät wird diese jedoch nicht beendet, sondern sollte als gesunde Grundlage beibehalten und fortgeführt werden. Das Abnehmen nach dieser Methode halt also nichts mit einer 14 tage Diät zu tun, denn das Prinzip ist es, die neu erlernte Lebensweise und die neuen Essgewohnheiten auch im weiteren Leben täglich anzuwenden. Wichtig ist bei allen drei Phasen, jeweils am Morgen und am Vormittag ein Eiweißdrink eingenommen wird. Zu den Nahrungsmitteln gehören in erster Linie Zutaten, die reich an Eiweiß sind und dem Körper auch Kohlenhydrate liefern.

Der Diät Essensplan setzt sich somit aus einer gesunden und abwechslungsreichen Mischkost zusammen. Dazu gehören frisches Obst und Gemüse, verschiedene Vollkornprodukte, mageres Fleisch und Fisch. Alle Mahlzeiten sollten im Abstand von vier Stunden eingenommen werden, und immer Zutaten aus verschiedenen Bereichen enthalten. Zudem regen die Eiweißdrinks die Fettverbrennung an. Sport muss ebenfalls täglich gemacht werden, denn nur, wenn jeden Tag alle verschiedenen Komponenten der Forever Young Diät auf dem Plan stehen, funktioniert die Diät. So kann dauerhaft beibehalten werden und für ein besseres Körpergefühl sorgen.

Ruth Moschner Diät

Ruth Moschner hat sich Gedanken darüber gemacht, wie man mit Spaß und Freude abnehmen kann, ohne die berühmten Gelüste zügeln zu müssen. Dabei kam sie auf den einfachen, wie auch genialen Einfall, die Gelüste ganz einfach zu bedienen. Das Ergebnis ist Ruth Moschners Schokoladen Diät. Das Prinzip hinter der Ruth Moschner Diät ist eigentlich ganz einfach. Um Heißhungerattacken auf Süßigkeiten vorzubeugen, gibt man der Psyche, wonach sie verlangt: Schokolade. Jeweils eine halbe Stunde vor dem Frühstück und dem Mittagessen, sowie am Nachmittag isst man 2 Stückchen Schokolade. Danach dann eine Mahlzeit, die aus ausgewogenen Zutaten bestehen soll.

Obst, Gemüse, Fisch, Vollkornprodukte und Geflügelfleisch. Die Gerichte sollten nicht zu fettreich sein.

  • Es muss allerdings die richtige Schokolade sein.
  • Mindestens 70% Kakaoanteil sind wichtig.
  • Dadurch enthält sie weniger Zucker und Fett.
  • In Studien wurde festgestellt, dass Schokolade als Appetitzügler wirken soll.
  • Dadurch macht es den Genuss von 2 Stückchen Schokolade vor dem Essen doppelt sinnvoll.

Man hat die Lust auf Süßes bedient und gleichzeitig einen Appetitzügler zu sich genommen.

Die Ruth Moschner Diät ist keine klassische Kalorien Diät. Man soll keine Kalorien zählen, sondern der Fokus liegt auf dem Genuss. Nur wer mit Genuss abnimmt, der bleibt dabei und wird Erfolge haben. Deshalb gibt es für die Ruth Moschner Diät sieben Punkte, die man einhalten soll:

  1. Abnehmen durch Genuss: Das Essen genießen, sich Zeit nehmen und bewusst Essen.
  2. Bewegung ist wichtig: Jeden Tag mindestens 20 Minuten Sport sind wichtig für den Erfolg der Diät.
  3. Drei Mahlzeiten am Tag: Mehr als drei Mahlzeiten am Tag führen oft dazu, dass man mehr zu sich nimmt, als man braucht. Deshalb morgens, mittags und abends gemütlich und genussvoll die Mahlzeiten zelebrieren.
  4. Selbst kochen: Fertiggerichte sind kalorienhaltig und mit vielen unerwünschten Zusatzstoffen versetzt. Selbst gekochte Mahlzeiten sind ausgewogen und man kann bei Bedarf Portionen einfrieren.
  5. Keine Kohlenhydrate am Abend: Ab 18 Uhr keine Kohlenhydrate mehr aufnehmen. Dadurch kann der Körper über Nacht Fett verbrennen.
  6. Sündigen erlaubt: Diese Diät sieht vor, dass man auch sündigen darf. Wer kein schlechtes Gewissen hat, wenn er doch mal von der Torte genascht hat, der hält auch die Diät weiter durch.
  7. Schokolade essen: Zum Konzept der Diät gehört das Essen von Schokolade. Dreimal am Tag zwei Stückchen sind vorgesehen und sollten auch zu sich genommen werden.

Ob die Ruth Moschner Diät die richtige Diät ist muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber sie ist die perfekte Diät für alle, die mit Genuss abnehmen möchten, ohne auf die kleinen Leckereien zu verzichten.

Vollweib Diät

Christine Neubauer verrät uns mit der Vollweib-Diät ihr Geheimnis einer attraktiven, weiblichen Figur. Ziel dieses Ernährungsprogramms ist es, langfristig abzunehmen und beständig das Gewicht zu halten. Es geht dabei weniger um Verzicht und Selbstkasteiung als um bewusstes Essen und eine dauerhafte Ernährungsumstellung. Auf Schlemmen muss dabei nicht verzichtet werden, Verbote gehören nicht zu dieser Ernährungsform. Ganz ohne Regeln geht es aber auch hier nicht: die Grundlagen der Diät sind wenig Fett und Zucker, kaum weißes Mehl und regelmäßige Bewegung. Zu der Vollweib-Schlankheitskur gehört ein Sportprogramm, das die Figur formt, die Haut festigt und Kalorien verbrennt.

Angeboten werden zudem Rezepte und Tipps, die im Alltag praktikabel und umsetzbar sind. Sehr interessant und oft sicher auch sehr hilfreich ist die Erläuterung der psychologischen Zusammenhänge im Kreislauf aus ständigen Diäten und Gewichtszunahme.

  • Bemängelt wird bei der Vollweib-Diät, dass sie sich an der Theorie des glykämischen Indexes orientiert, die bisher wissenschaftlich noch nicht bestätigt wurde.
  • Zudem basiert die Schlankheitskur in Teilen auf der Blutgruppendiät, die ebenfalls wissenschaftlich nicht erkannt ist.
  • Andere Kritikpunkte sind der Mangel an Mengen- und Kalorienangaben bei den Rezepten und das Sportprogramm, das wissenschaftlich nicht den neuesten Erkenntnissen entspricht.

Weibliche Formen behalten

Die Vollweib-Diät ist alles andere als eine radikale Hungerkur und besteht im Gegensatz zu Monodiäten wie etwa der Käse-Diät oder der Diät mit Kohlsuppe aus einer vielseitigen, abwechslungsreichen Ernährung. Sie ist nicht die richtige Variante, um schnell viel Gewicht zu verlieren, sondern um mit Genuss und auf Dauer das Wohlfühlgewicht zu erreichen. Dabei werden Frauen darin bestärkt, zu ihrem femininen Körper zu stehen. Nicht jeder hat eine knabenhafte Figur und nicht jeder möchte eine haben – ob es dem Modeideal entspricht oder nicht. Hier geht es um eine realistische, weibliche Figur und darum, aus der Diätfalle auszubrechen und den Spaß am Essen wieder zu finden und zu behalten.

Frauen, die Diät halten – das wird oft mit dürren, mageren Frauen mit ausgemergelten Gesichtszügen und verkniffenem Blick in Verbindung gebracht, die den ganzen Tag nur an Salatblättern kauen. Viele Frauen wollen so nicht sein, sondern sehen sich als sinnliche Genießerinnen mit ausgeprägter Weiblichkeit und Rundungen an den richtigen Stellen, eben als richtige Vollweiber. Die Schauspielerin Christine Neubauer ist eine davon und sie muss sich schon von Berufs wegen in einer Welt voller superschlanker Frauen behaupten und ist selbst an zahllosen Fastenprogrammen gescheitert.

Sarah Connor Diät

Wer sich endlich eine Traumfigur wünscht, kann sich von manchen Stars einiges Abschauen – Promis wie Heidi Klum und Sarah Connor schaffen es scheinbar mühelos etliche Kilos nach der Geburt Ihrer Kinder schnell wieder abzunehmen. Doch hinter dem Traumkörper steckt viel harte Arbeit und die Unterstützung von professionellen Ernährungsexperten und Trainern.

Trotzdem gibt es ein paar Tipps und Tricks, die auch Normalsterbliche im Alltag anwenden können.

  • Sarah Connor sah bereits wenige Monate nach der Geburt Ihrer Tochter wieder strahlend und gertenschlank aus.
  • In den wenigen Interviews, die sie in dieser Zeit gegeben hat, hat sie verraten, dass sie in LA mit David Kirsch, dem Trainer von Heidi Klum, trainiert hat.
  • Drei Monate lang hat sie schon vor dem Frühstück Sport getrieben, zum Frühstück nur einen Proteinshake getrunken und das Abendessen oftmals ausfallen lassen.
  • Nur am Sonntag durfte sie sich etwas gönnen.
  • Eine so knallharte Diät ist natürlich nicht Jedermann`s Sache – für Sarah Connor hat es sich allerdings gelohnt.

Wenn Sie die Sarah Connor Diät probieren möchten, dann sollten Sie sich mit gesunden Proteinshakes ausstatten und sich täglich Zeit für eine morgendliche Trainingseinheit nehmen. Da es Proteinshakes mittlerweile in etlichen Supermärkten und Apotheken gibt, können Sie die Sarah Connor Diät trotz der Shakes zu einer günstigen Diät machen wenn Sie auch sonst auf das Preisschild achten.

Welche Diät ist die Richtige für Sie?

Um die Sarah Connor Diät durchzuhalten, brauchen Sie vor Allem Willensstärke und Zeit um täglich viel Sport zu treiben. Wenn Sie sich schnellen Erfolg mit weniger Aufwand wünschen, dann ist vielleicht eine Kohl Diät das Richtige für Sie. Da Sie hier nur die berühmte Kohlsuppe zu sich nehmen, sparen Sie in der Küche natürlich viel Zeit. Auch die Almased Turbo Diät ist sehr beliebt und kann Ihnen schnell zu sichtbaren Erfolgen verhelfen.

Nehmen Sie sich am besten ein wenig Zeit und studieren Sie die unterschiedlichen Diäten im Überblick, um genau das Programm zu finden, das am besten zu Ihren Diätzielen und Ihrem Lebensstil passt. Fällt es Ihnen schwer motiviert zu bleiben, dann können Hilfsmittel wie beispielsweise Bachblüten bei der Diät helfen.

Jennifer Hudson Diät

Bei der Jennifer Hudson Diät handelt es sich eigentlich um keine neuartige Diätform, denn die Sängerin und Schauspielerin hat selbst zu bereits bestehenden Diätvarianten gegriffen. Trotzdem darf sie sich über einen eigenen Diättitel freuen, denn mit ihren Abnehmmethoden hat sie fast 30 Kilogramm abgespeckt. Direkt nach der Geburt ihres Sohnes begann die bis dahin Vollschlanke mit ihrer Diät und brauchte bis zu ihrem jetzigen Traumkörper nur 7 Monate.

Sie selbst legt viel Wert darauf, dass sie keine eigentliche Diät gemacht habe, sondern eine komplette Lebensumstellung vollzogen habe.

  • Wer es Jennifer Hudson gleich tun will, der braucht laut Aussage der Künstlerin einen eisernen Willen.
  • Abnehmen beginnt im Kopf und die Änderungen im Lebensstil führen zu dem gewünschten Gewichtsverlust, man muss sich allerdings immer wieder hierzu animieren.
  • Sie hat also nicht auf Hcg Diät Tropfen, einen Ketogenen Diät Ernährungsplan oder sonstige Wundermittel zurückgegriffen, sondern ihrem Gewicht auf einen ganz natürlichen Weg den Kampf angesagt.
  • Grundsätze bei ihrer Gewichtsabnahme waren eine fettarme Ernährung sowie das Kalorienzählen durch den Weight Watchers Punkteplan.
  • Daneben erarbeitete sie sich zudem einen Sport Diät Plan, der die Jennifer Hudson Diät sinnvoll ergänzte.

Bei Weight Watchers werden die Lebensmittel und Speisen je nach ihrem Fett- und Zuckergehalt mit Punkten eingeteilt. Je nach Körpergröße und Alter steht einem eine bestimmte Punktezahl am Tag zu, welche man mit den ausgewählten Speisen nicht überschreiten sollte. Dabei ist es eigentlich eine einfache Milchmädchenrechnung, denn wenn man weniger isst, als der Körper an Energie verbraucht, dann werden zwangsläufig die Fettreserven angegriffen und die Fettpölsterchen schwinden dahin. Das Gute an einer solchen Diätvariante ist es, dass es keine verbotenen Lebensmittel gibt und man sich hierbei auch mit einem guten Gewissen zwischendurch das Stück Schokolade genehmigen darf. Kombiniert man den veränderten Speiseplan noch mit regelmäßigen Bewegungseinheiten, dann wird der Energieverbrauch vom Körper gesteigert und zudem werden auch Muskeln aufgebaut.

Sollte jeder die Jennifer Hudson Diät durchführen?

Die Jennifer Hudson Diät vereint viele Empfehlungen zu einer gesunden Gewichtsabnahme in sich und die Aussage, dass es sich um eine Lebensumstellung handelt, entfernt sich von den üblichen 90 Tage Diäten. Damit ist ein Jojo-Effekt nicht zu erwarten, denn es wird nach dem gewünschten Gewichtsverlust nicht wie vorher gegessen und damit auch keine überflüssigen Kalorien mehr aufgenommen. Allerdings ist das Diät Durchhalten bei vielen schwierig, da die strenge Punkteregel keinen Anti Diät Tag erlaubt. Bemängeln kann man zudem an der Vorgehensweise der Weight Watchers Pläne, dass diese nicht unbedingt das Wissen um gesunde Lebensmittel erweitern. Es geht nur um die maximale Punktezahl, mit welchen Lebensmitteln diese erreicht wird, spielt dabei nur eine Nebenrolle. Durchführen können die Abnehmwilligen sie ohne Bedenken, Sie müssen einfach für sich selbst entscheiden, ob Sie mit dieser Diätvariante zurechtkommen. Häufig wird beispielsweise die Nebenbei Diät besser angenommen und erweitert zudem das Wissen über die verschiedensten Nahrungsmittel.

Schnell schlank mit der Hollywood Star Diät

Wir sehen sie täglich im Fernsehen und auf Plakaten: Hollywoodstars, die uns mit perfekten Figuren entgegen lächeln. Längst weiß jeder, dass diese Fotos natürlich bearbeitet sind, aber Fakt ist auch, dass kein Computerprogramm der Welt aus einem Moppelchen eine Size Zero zaubert. Ganz so dramatisch muss man es ja nicht betreiben; aber hier lesen Sie, wie Sie schnell und ohne großen Aufwand mit einer Star Diät Gewicht verlieren können.

SOS Diät

Das Klassentreffen steht an, eine große Feier, bei der Sie glänzen möchten, und das Kleid passt nicht richtig! Höchste Zeit für eine Schlankheitskur. Die Bekannteste dabei dürfte tatsächlich die so genannte Hollywood Diät sein. Sie zeichnet sich aus durch den Verzicht auf Kohlenhydrate und die gleichzeitige erhöhte Zufuhr von Eiweiß. Mittlerweile basieren sehr viele Abnehmkuren der Stars auf diesem Konzept. Der Vorteil: Durch die verminderte Aufnahme von Kohlenhydrate muss der Körper selbst mehr Energie erzeugen, was Fett verbrennt. Wichtig ist, viel Sport zu treiben. Das Eiweiß, das mit der Nahrung zusätzlich aufgenommen wird, sorgt für einen anständigen Muskelaufbau, der einerseits der Stützfunktion des Skelettes zugute kommt, aber ebenfalls Fett verbrennt. Oft wird die Hollywood- auch als Protein-Shake-Diät durchgeführt.

Unterschiedliche Konzepte führen zum Ziel

Wer es lieber natürlich mag, kommt mit der Fit For Life Diät weiter. Sie gehört zu den Fastenkuren, die unter anderem auf Obst und Gemüse basieren. Auf Süßigkeiten sollte man selbstverständlich komplett verzichten. Außerdem wird, ähnlich wie bei der Trennkost, festgeschrieben, welche Lebensmittel gemeinsam verzehrt werden dürfen. Bei dieser Abnehmkur der Stars isst man auch nach Zeitplan. So gibt es bis mittags beispielsweise nur Obst. Die Fit for Life Diät ist eine sinnvolle Kur, die den Nährstoffbedarf des Körpers berücksichtigt. Sie ist auch für längeren Einsatz geeignet.

Finger weg von Pillen

Egal, welche Magerkur man durchführt; man darf sich nicht einreden lassen, das Gewicht schmelze von allein. Abnehmen ist – je nach Differenz von Ausgangs- und Zielgewicht – harte Arbeit und oft auch von Rückschlägen begleitet. Greifen Sie auf keinen Fall zu Diätpillen. Viele versprechen das Blaue vom Himmel herunter, aber es gibt definitiv keine Pille, die die Fettaufnahme stoppt oder Ähnliches. Im schlimmsten Fall sind diese Pillen sogar gesundheitsschädlich, also Finger weg!

Natürliche Nahrung und ausreichend Bewegung

Oft machen Stars eine Schlankheitskur, um ganz schnell etwas Gewicht zu verlieren. Dass das nicht immer gesund sein kann, steht außer Frage. Wenn es sich um ein oder zwei Kilo handelt, ist gegen eine Crash Diät sicher nichts einzuwenden, doch wenn Sie (langfristig!) etwas mehr an Gewicht verlieren wollen, müssen Sie eine andere Diät machen. Die Diäten der Stars sind daher nur bedingt für Abnehmwillige geeignet. Auch einseitige Ernährungsumstellungen, wie due Joghurt- oder Wassermelonen-Diät, sind nicht sinnvoll und basieren auf einer Mangelerscheinung des Körpers. Besser ist es da, schlicht weniger zu essen (fdH) und vor allem, die richtigen Nahrungsmittel zu essen. Frische Lebensmittel, die nicht oder nur geringfügig weiterverarbeitet wurden, sind die Grundlage für eine gesunde, natürliche Ernährung. Wenn Sie dann noch ausreichend Sport treiben, finden Sie schnell zu Ihrer Wunschfigur.

Hollywood Diät Plan

Viele Stars und Sternchen haben einen Traumkörper – scheinbar ohne etwas dafür tun zu müssen. Dabei ist das Geheimnis des guten Aussehens oftmals ein gut durchdachter Diätplan.

Wenn Sie sich die besten Tipps und Tricks für eine schlanke Linie abschauen möchten, dann sollten Sie auf einen Hollywood Diät Plan setzen, um die Pfunde purzeln zu lassen.

  • Wie bei jeder anderen Diät auch gibt es hier natürlich etliche unterschiedliche Pläne, Rezepte und Möglichkeiten.
  • Die meisten Hollywood Diäten zeichnen sich jedoch durch ein tägliches Sportprogramm sowie eine stark reduzierte Kalorienzufuhr aus.
  • Auf diese Weise können Sie schon nach kurzer Zeit deutlich sichtbare Erfolge feiern und sich über eine tolle Bikinifigur freuen.
  • Sie müssen natürlich weder reich noch berühmt sein um sich einen Hollywood Diät Plan zu Nutze zu machen – Sie brauchen allerdings Disziplin und Durchhaltevermögen.

Die besten Diäten lassen sich heute fast alle im Netz finden – es lohnt sicher daher online nach einem Diätplan zu suchen, der Ihrem Geschmack und Ihren persönlichen Diätzielen genau entspricht. Hier können Sie außerdem mehr über die Erfolgsgeschichten der Stars lesen, zum Beispiel über die Sarah Connor Diät. Laden Sie sich am besten eine Diät Tabelle herunter damit Sie sich das Kalorien zählen im Alltag erleichtern können. Das Internet kann beweisen, dass gute Diät Tipps nicht teuer sein müssen und Sie auch mit einem kleinen Budget Ihre Traumfigur erreichen können.

Wie schafft man es mit einem Hollywood Diät Plan auch wirklich abzunehmen?

Da es sich bei den meisten Diäten aus Hollywood um so genannte Crash-Diäten handelt, bei denen die Nahrungsaufnahme drastisch reduziert wird, ist eiserne Disziplin hier natürlich besonders wichtig. Denken Sie außerdem daran, dass regelmäßige Bewegung besonders wichtig ist. Idealerweise sollten Sie täglich kurze Sporteinheiten einplanen. So verbrennen Sie mehr Kalorien durch mehr Muskelmasse und bringen Ihren Fettstoffwechsel in Schwung.

Seien Sie bei der Planung Ihrer Diät realistisch und wählen Sie ein Modell, das gut zu Ihrem Lebensstil passt. Möchten Sie schnell abnehmen, zum Beispiel mit einer 500 Kalorien Diät, dann sollten Sie besonders in der Zeit unmittelbar nach der Diät auch auf eine sehr gesunde Ernährung achten, damit es nicht zu dem gefürchteten Jojo-Effekt kommt.


Michaela Herzog

Vor zwölf Jahren wog ich über 90 kg. Mir war klar, dass ich mich ändern musste. Ich versuchte es und scheiterte viele Male. Ich begann besser zu essen und lernte dabei mehr über Ernährung und Fitness, aber auch über mich selbst, als ich es jemals für möglich gehalten habe. Es war die schwierigste und lohnendste Erfahrung und obwohl ich es damals noch nicht so sah, war ich erst am Anfang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.