Categories
Allgemein

Effektiv Abnehmen

Viele Übergewichtige, die schon seit langer Zeit versuchen, schlank zu werden, scheitern immer wieder mit Abnehmversuchen. Dabei ist es gar nicht so schwierig, effektiv abzunehmen, wenn man sich an ein paar einfache Grundregeln hält. Es hilft sehr, wenn man von Anfang an keine übertrieben hohen Erwartungen an eine Schlankheitskur stellt.

Viel leichter durchzuhalten ist eine Diät, wenn man sich auch über kleine Erfolge freut und langsam, aber kontinuierlich das Wunschgewicht erreicht.

  • Eine gesunde Mischkost Diät stellt leider nicht immer eine Garantie für effektives Abnehmen dar.
  • Denn verschiedene Faktoren können verhindern, dass es zu einem nachhaltigen Gewichtsverlust kommt.
  • So kann zum Beispiel ein zu niedriger Grundumsatz Abnehmen unmöglich machen.
  • In einer solchen Situation helfen nur vermehrte körperliche Aktivitäten, um den Kaloriengrundbedarf langfristig zu steigern.
  • Viele Frauen haben Probleme mit dem Abnehmen in den Wechseljahren, denn die hormonellen Umstellungen erschweren die Gewichtsreduktion.

Auch hier gilt, dass Sport helfen kann, den Stoffwechsel anzukurbeln, damit man nachhaltig abnehmen kann.

Genauso kann kein Abnehmen effektiv sein, wenn es ständig wieder zu Jo-Jo-Effekten kommt. Wer mit Hungerkuren und einseitigen Diäten effektiv abnehmen möchte, erreicht oft das genaue Gegenteil. Der Stoffwechsel schaltet auf Sparflamme, so dass man sofort nach Beendigung einer Schlankheitskur wieder stark an Gewicht zulegt, auch wenn man sehr vernünftig und diszipliniert isst. Aus diesem Grund sollte man sich vor solchen Radikalkuren hüten. Dagegen kann man tatsächlich wirkungsvoll mit Fasten abnehmen. Dies hat auch den positiven Nebeneffekt, dass der ganzen Organismus sich während der Fastenzeit von Grund auf regenerieren und erholen kann.

Langfristige Ernährungsumstellung zur dauerhaften Gewichtsreduktion

Statt Radikaldiäten durchzuführen oder irgendwelche Wundermittel zum Abnehmen auszuprobieren, die der Gesundheit meist schaden, sollte man lieber seine Ernährung überprüfen und dick machende Gewohnheiten korrigieren, wenn man effektiv abnehmen möchte. In einem ersten Schritt kann man zunächst Kalorienbomben, wie zum Beispiel gesüßte Getränke, Alkohol, Weißmehlerzeugnisse, Schokolade und andere Naschereien, Chips sowie fettes Fleisch und Wurst weglassen. Stattdessen sollte man mehr frisches Obst und Gemüse, magere Milchprodukte und Fisch auf den Speiseplan setzen. In der Regel stellt man fest, wie lecker diese gesunde Kost schmeckt und dass man nicht nur allmählich abnimmt, sondern sich auch wesentlich fitter fühlt.

Zusätzlich sollte man anfangen, regelmäßig Sport zu treiben. Dabei ist es egal, ob man ins Fitness-Studio oder zum Schwimmen geht, mit dem Laufen anfängt oder Nordic Walking betreibt. Wichtig ist nur, dass man für mindestens eine halbe Stunde ein wenig ins Schwitzen kommt und wenigstens drei Mal pro Woche trainiert. Wer diese an sich doch recht leicht umzusetzenden Regeln beachtet, darf sich über einen langsamen, aber stetigen Abbau von Übergewicht freuen. Es ist durchaus realistisch, dass man auf diese Weise ohne große Anstrengung in einem Jahr bis zu 15kg abnehmen kann.

Welche Diät ist wirklich effektiv?

Endlich rank und schlank! Davon träumen viele und versuchen sich in einer Abnehmkur nach der anderen. Leider sind die Erfolge oftmals nur von kurzer Dauer und der Frust setzt schon nach wenigen Wochen wieder ein.

Der verhasste Jo-Jo Effekt! Daher stellt sich jeder Abnehmwillige über kurz oder lang die Frage: Welche ist die effektivste Diät?

  • Grundlegend gilt es zunächst die eigene Ernährung einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.
  • Hier zeigt sich meist schon das erste Übel, warum es mit dem Abnehmen einfach nicht so klappen möchte.
  • Denn was wir essen ist ausschlaggebend für das körperliche Wohlbefinden.
  • Eine einseitige und damit sehr unausgewogene Ernährung wie es bei Mono-Diäten wie der Ananas-Diät der Fall ist, spricht nie für effektive Diäten.
  • Denn eine solche Ernährweise schädigt auf Dauer den Körper nachhaltig.

Auf den Speiseplan gehören vielmehr nicht nur frisches Obst und Gemüse, sondern beispielsweise auch Fisch, Milchprodukte und Vollkornprodukte. Es ist nicht entscheidend, dass man auf bestimmte Lebensmittel gänzlich verzichtet, sondern vielmehr, welche Mengen man davon isst. Ausgewogene, frische und abwechslungsreiche Kost sind der ideale Grundstein für einen erfolgreichen Gewichtsverlust und führen langfristig betrachtet schnell zum Erfolg – unter der Prämisse, dass sie möglichst mit ausreichender körperlicher Betätigung kombiniert wird und natürlich dass die Kalorienbilanz negativ ist. Ansonsten können die Kilos gar nicht purzeln.

Bewusster Essen

‚Mal eben‘ zwischendurch etwas snacken, behindert die Gewichtsabnahme. Die Snacks werden nicht als richtige Nahrungsaufnahme wahrgenommen und es kommt ganz nebenbei und unbemerkt einiges an völlig unnötigen Kalorien zusammen. Ebenso wie beim Trinken von Säften oder gar Soft Drinks. Man sollte sich für die Mahlzeiten ausreichend Zeit und vor allem die nötige Ruhe gönnen. Wer die Mahlzeiten regelrecht zelebriert und bewusst isst, wird sich nicht nur wohler fühlen, man wird schnell feststellen können, dass man automatisch weniger isst. Hinzu kommt, dass man die Mahlzeiten über den Tag verteilen sollte. Gerne auch zwischen den drei großen Mahlzeiten jeweils einen gesunden Snack (eine Handvoll Nüsse, Rohkost-Sticks, einen Apfel…) einfügen, der idealerweise zuvor eingeplant wurde. Das verhindert schließlich die ungeliebten Heißhungerattacken.

Die effektivsten Diäten? Sind individuell unterschiedlich

Nicht jeder Körper und auch nicht jeder ‚Schweinehund‘ reagiert gleich und so muss jeder die für ihn selbst effektivste Diät-Form finden. Wer beispielsweise an das Abnehmen durch Blutanalyse glaubt, soll sich auf Basis dieser Methode einen ausgewogenen Ernährungsplan festlegen – die Überzeugung unterstützt beim Durchhalten. Viele zählen das Weight-Watchers-Programm mit dem Punktezählen zu den effektivsten Diäten. Wer enormes Übergewicht hat, für den kann auch eine Eiweiß-Shake-Diät zum Ziel führen – idealerweise unter ärztlicher Überwachung. Wer sich nur schwer motivieren kann, gerade zum regelmäßigen Sport, holt sich einen Coach zum Abnehmen an die Seite. Man kann sich ruhig einmal ausprobieren, um herauszufinden, welche Methode am ehesten zum gewünschten Ergebnis führt. Wichtig ist es, zu verstehen, dass man langfristig nur mit sinnvollen Diätplänen Gewicht reduzieren kann. Es sei denn, man möchte nur 3 Kilo abnehmen um am Strand eine noch bessere Figur zu machen. Dann darf es für wenige Tage auch mal die (gewiss kurzfristig sehr effektive) Kohlsuppen- oder Gurken-Diät sein…


Michaela Herzog

Vor zwölf Jahren wog ich über 90 kg. Mir war klar, dass ich mich ändern musste. Ich versuchte es und scheiterte viele Male. Ich begann besser zu essen und lernte dabei mehr über Ernährung und Fitness, aber auch über mich selbst, als ich es jemals für möglich gehalten habe. Es war die schwierigste und lohnendste Erfahrung und obwohl ich es damals noch nicht so sah, war ich erst am Anfang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.