Categories
Allgemein

Einfach Abnehmen: 5, 10, 15, 20 oder 30 kg

Die Entscheidung, Gewicht zu reduzieren, ist leicht gefällt – die Umsetzung fällt den meisten Menschen schon deutlich schwerer. Schließlich geraten Alltag und Schweinehund ins Wanken, wenn das geliebte Stück Kuchen oder die Chips zugunsten einer besseren Figur weichen sollen und statt einem gemütlichen Fernsehnachmittag am Wochenende ein umfangreiches Fitnessprogramm auf der Tagesordnung steht.

Doch was zu Beginn eher abschreckend ist, führt mit etwas Motivation und Durchhaltewillen schon nach kurzer Zeit zu einem sichtbaren Erfolg und der motiviert garantiert dazu, den Weg in ein gesünderes Leben beizubehalten.

  • Es gibt unzählige Hilfsmittel, die die Gewichtsreduktion erleichtern können.
  • Ein beliebtes und sehr erfolgreiches Programm ist das Essen nach Punkten.
  • Die einzelnen Lebensmittel werden dabei mit Punkten gewichtet, die individuelle Höchstzahl darf nicht überschritten werden.
  • Diese Methode ist ideal für alle, die sich zwischendurch etwas gönnen möchten und bereit sind, an anderer Stelle dafür wieder Abstriche zu machen.
  • Wenn gleichzeitig die Bewegung nicht zu kurz kommt, ist dies eine sehr effiziente Art, Kilos zu verlieren.

Es ist außerdem sinnvoll, Etappenziele zu setzen. Durch die Motivationssteigerung beim Erreichen eines Ziels und die Tatsache, dass auch einmal gesündigt werden darf, solange am Ende die Punktebilanz ausgeglichen ist, ist die Durchhalte- und damit Erfolgsquote relativ hoch.

Sport und richtige Ernährung für eine schönere Figur

Die Nahrungsmittelindustrie hält eine Reihe von Angeboten parat, die beim einfachen Abnehmen helfen sollen. Das sind beispielsweise spezielle Diät-Shakes; Mischgetränke, die einen hohen Anteil von Ballaststoffen aufweisen und reich an Mineralien und Vitaminen sind. Dafür enthalten sie wenig Fett und Kohlenhydrate. Sie sind geeignet, eine vollständige Mahlzeit zu ersetzen. Eiweißshakes zum Abnehmen können den Erfolg beschleunigen, insbesondere bei ausreichender Bewegung, denn sie fördern auf Grund ihres hohen Eiweißanteils den Muskelaufbau und beschleunigen damit den Fettabbau. Solche Shakes sollten eine Abnehmkur jedoch nur ergänzen und können nicht dauerhaft sämtliche Mahlzeiten ersetzen. Eine Ernährungsumstellung ist auch bei dieser Methode unerlässlich für ein nachhaltiges positives Ergebnis, denn wer zusätzlich zu den Shakes fleißig Pizza, Schokolade & Co futtert, bei dem werden auch durch die Eiweiß-Drinks die Kilos nicht purzeln. Natürlich ist einfach abnehmen auch kostenlos möglich, an erster Stelle steht hier der Sport: Regelmäßiges Joggen, Radfahren oder Fitnesstraining nach Youtube-Videos kostet nichts und regelmäßige Bewegung ist eines der effizientesten Mittel im Kampf gegen überflüssige Pfunde.

Abnehmen: Ganz einfach mit den richtigen Tricks

Es ist nicht nur das Hungergefühl, das die Diätwilligen stört, die effizient abnehmen wollen. Wer erfolgreich sein Gewicht reduzieren will, braucht den Ausgleich, vor allem bei plötzlichen Hungerattacken. Da nutzt es wenig, einen Rohkostteller zu essen. Mit Weizenkleie wird abnehmen wesentlich einfacher, denn Weizenkleie beschäftigt den Darm, quillt auf und sorgt auf gesunde Weise für ein sattes Gefühl, ohne zu überlasten. Auch Hirse sättigt: Dazu wird sie in einer Pfanne ohne Öl kurz angebraten. Sie poppt auf und wird leicht verdaulich. Etwas Honig dazu stoppt auch den Hunger auf Zucker. Dabei reichen schon wenige Löffel Hirse mit einigen Tropfen Honig. Wer Honig meiden möchte, kann auch zu Stevia greifen. Das süße Kraut ist ein Naturprodukt, der enthaltene Süßstoff kann nicht verstoffwechselt werden. Stevia kann auch in anderen Speisen und Getränken den Zucker beim Abnehmen einfach ersetzen – und das nahezu kalorienfrei. Und nicht zuletzt ist es wichtig, kleine Rückschläge nicht als grundsätzliches Scheitern zu werten, sondern die Fastenkur auch nach dem ein oder anderen Ausrutscher weiterzuführen.

Gerade nach der Weihnachtszeit und vor den Sommerferien möchten viele Menschen auf die Schnelle 5 Kilo abnehmen. Blitzdiäten werden immer beliebter, besonders bei Menschen, die berufstätig sind und wenig Zeit haben. Wer diszipliniert ist und sich gesund ernährt, kann auch mit wenig Zeit zügig 5 Kilo abnehmen. Wir haben die besten Tipps und Tricks für Diätwillige zusammengestellt, die ohne großen Aufwand Gewicht verlieren möchten.

Die Freizeit optimal nutzen

Wer übers Wochenende schnell 2 Kilo abnehmen will, kann beispielsweise eine Fastenkur machen und dabei gleichzeitig entschlacken. Diese Strategie ist ideal für Menschen, die es unter der Woche kaum schaffen selbst etwas Gesundes zu kochen oder ausreichend Sport zu treiben. Wenn Sie beispielsweise drei verlängerte Wochenenden nacheinander eine Saftkur machen und auf jegliche Speisen verzichten, können Sie so bis zu 6 Kilo abnehmen, ohne Ihre Berufstätigkeit dabei einzuschränken. Abnehmen mit Rohkost ist eine weitere Alternative, mit der man überflüssige Pfunde schnell und effektiv verlieren kann. Mit viel Obst und Gemüse purzeln die Pfunde und der Körper erhält etliche Vitamine und Mineralstoffe.

Sport ist natürlich bei jeder Diät besonders wichtig, egal wie viel Sie abnehmen möchten. Regelmäßige Bewegung stärkt die Muskelbildung, regt den Stoffwechsel an und verbrennt zusätzliche Kalorien so dass optimale Bedingungen geschaffen werden mit denen Sie schnell 5 Kilo abnehmen können. Wer effektiv und schnelle mehrere Kilo abnehmen will, sollte ein Sportart finden, die ihm wirklich Freude macht. So bleiben auch Sportmuffel am Ball und erreichen Ihre Diätziele auf gesunde Weise.

Schnell abnehmen ohne die Gesundheit zu gefährden

Auch wenn es verführerisch ist, zu versuchen so schnell wie möglich Gewicht zu verlieren, sollten Sie auf Ihre Gesundheit achten und sicherstellen, dass Ihr Körper alle notwendigen Nährstoffe erhält. Ansonsten stellen sich schnell Müdigkeitsgefühle ein und die Gesundheit leidet unnötig. Haben Sie Bedenken oder Fragen, dann sollten Sie mit Ihrem Arzt Rücksprache halten. Versuchen Sie skeptisch zu sein wenn Ihnen jemand Wundermittel zum Abnehmen anbietet und fragen Sie direkt nach den Inhaltsstoffen, schließlich geht es um Ihren Körper. Unter Umständen können natürliche Hilfsmittel eine gute Möglichkeit sein Ihre Diät zu unterstützen. Viele Menschen haben beispielsweise mit Globuli zum Abnehmen gute Erfahrungen gemacht.

Versuchen Sie weiterhin realistisch mit Ihren Zielen zu sein, so bleiben Sie langfristig am Ball und schaffen es Ihre Traumfigur auch zu halten. 3 Kilo abnehmen kann man in drei Tagen oder drei Wochen, die Hauptsache ist jedoch, dass Sie gesund sind und langfristig zu einem gesunden Gewicht finden. Der persönliche BMI kann eine gute Möglichkeit sein zu ermitteln, in welchem Bereich das Idealgewicht liegt. Gerade Menschen, die mehr als 5 Kilo abnehmen wollen, sollten sich Zeit nehmen und langsam abnehmen, sonst stellt sich möglicherweise der Jojo-Effekt ein.

Fünf Kilo abnehmen

Abnehmen ohne Stress geht leicht, wenn man nur 5 Kg abnehmen möchte. Meist reicht es auch, die Diät über einen kurzen Zeitraum durchzuführen.

Je nachdem, für welche Methode man sich entscheidet, purzeln die ersten Kilos schon nach ein paar Tagen.

  • Ohne zu hungern, kann man problemlos 3 Kg abnehmen, wenn nur gesunde Lebensmittel gegessen werden.
  • Fertiggerichte, fettige Wurst, Süßigkeiten und andere ungesunde Lebensmittel werden gegen frisches Obst und Gemüse, aber auch gegen mageres Fleisch und Vollwertprodukte ausgetauscht.
  • Zum Trinken eignet sich Mineralwasser oder Tee, der nach Möglichkeit ungezuckert getrunken werden sollte.
  • Das ist der erste Schritt, um abzunehmen.
  • Obst und frisches Gemüse dürfen immer dann gegessen werden, wenn sich ein Hungergefühl einstellt.

Am besten beginnt man den Tag mit einem Glas Buttermilch und einem Apfel. So bekommt der Körper viele Vitamine und Mineralstoffe, die für einen guten Start notwendig sind. Als Zwischenmahlzeit eignet sich etwas Obst oder auch Rohkost, wie geschnittene Paprika oder Möhren. Die Mittagsmahlzeit sollte schonend aus den genannten Lebensmitteln zubereitet werden, und zusammen mit einem Glas Wasser eingenommen werden. Am Abend stehen Vollkornbrot mit Magerquark und etwas frischer Salat auf dem Speiseplan. Auf keinen Fall sollte man mit Hunger ins Bett gehen, sondern dann lieber noch einen Apfel essen, der eine hohe Energiedichte hat und daher schnell satt macht.

Sport und viel trinken hilft beim Abnehmen

Neben einer gesunden und fettarmen Ernährung hilft viel trinken. 5 Kg abnehmen gelingt schneller, wenn dem Körper viel Flüssigkeit zugeführt wird. Über den Tag verteilt sollten daher mindestens drei Liter getrunken werden. Auch kurz vor den Mahlzeiten kann ein großes Glas Wasser helfen, den Appetit zu lindern und das Hungergefühl zu stillen. Das Wasser sorgt dafür, dass im Magen ein Völlegefühl entsteht, wodurch man automatisch weniger feste Nahrung zu sich nimmt. Zudem eignen sich auch Gemüsesuppen sehr gut zum Abnehmen. Suppe ist keine feste Nahrung und eignet sich gerade dann, wenn man schnell abnehmen möchte.

Wirklich abnehmen und auch erfolgreich abnehmen kann unterstützt werden, wenn zusätzlich auch Sport gemacht wird. Joggen und Laufen, aber auch Turnübungen und Gymnastik lassen die Kilos schneller verschwinden. Viel Bewegung an der frischen Luft sorgt dafür, dass der Kreislauf in Schwung kommt, wodurch man sich im Allgemeinen besser und gesünder fühlt. Gesundes und ausgewogenes Essen, reichlich Flüssigkeit, und der eigenen Leistung entsprechend Sport zu trieben, hilft dauerhaft beim Abnehmen. Mit einer geschickten Kombination aus allem verliert man die Kilos sehr schnell, ohne dabei gesundheitliche Probleme zu bekommen.

10kg schnell und zuverlässig verlieren

Wer 10 Kilo abnehmen möchte oder aus gesundheitlichen Gründen muss, hat keine ganz leichte Aufgabe vor sich. Denn um diese doch schon recht beachtliche Anzahl von überflüssigen Pfunden loszuwerden, braucht man einiges an Durchhaltevermögen und Geduld. Um sich selbst nicht unter zu großen Druck zu setzen, sollte man einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten für diese Gewichtsreduktion veranschlagen.

Geeignete Diäten

Um schnell 10kg abnehmen zu können, muss die Kalorienbilanz deutlich negativ sein. Auf weniger als etwa 1200 – 1500 Kcal pro Tag sollte man die Kalorienzufuhr jedoch nicht reduzieren. Wird diese zu stark zurückgefahren, besteht die Gefahr, dass sich der Grundumsatz dauerhaft verringert, außerdem können Mangelerscheinungen auftreten. Verschiedene Mischkostdiäten umfassen geeignete Speisepläne, mit denen man gesund abnehmen kann. Prinzipiell abzuraten ist von allen Hungerkuren, mit denen man angeblich sehr schnell 10 Kilo abnehmen kann. Denn selbst wenn es gelingen sollte, das Übergewicht in extrem kurzer Zeit drastisch abzubauen, ist der Jo-Jo Effekt danach beinahe unausweichlich. Denn der Körper ist bestrebt, die Entbehrungen, unter denen er während einer Radikaldiät litt, möglichst schnell wieder zu kompensieren.

Grundsätzlich kommt es darauf an, dass die Zusammensetzung der zu verzehrenden Lebensmittel möglichst vielfältig und abwechslungsreich ist. So wird gewährleistet, dass man während der Diät ausreichende Nährstoffe aufnimmt. Auch auf ein Frühstück sollte man auf keinen Fall verzichten, denn es garantiert einen guten Start in den Tag ohne knurrenden Magen. Wenn man 10 Kilo abnehmen möchte und demzufolge eine Diät über viele Wochen plant, sollte man auch darauf achten, viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zu essen. Denn es darf nicht unterschätzt werden, wie sehr Ballaststoffe Abnehmen erleichtern. Sie quellen zum einen im Magen auf und sorgen so für ein schnelleres Sättigungsgefühl. Zum anderen bewirken sie eine geregelte Verdauung und fördern auf diese Weise den Gewichtsverlust.

Unterstützende Maßnahmen

Um 10 Kilo abnehmen zu können, sollte man sich auch intensiv mit seinem eigenen Essverhalten auseinandersetzen. Am besten überlegt man, wie es zu der Ansammlung von Übergewicht überhaupt kommen konnte und wie es künftig verhindert werden kann. In aller Regel werden in diesem Zusammenhang einige Verhaltensänderung erforderlich sein. So sollte man es sich abgewöhnen, aus Frust, zur Entspannung oder einfach aus Langeweile zu naschen. Stattdessen kann man sich Beschäftigungen überlegen, die Spaß machen und unterhaltsam sind, wie zum Beispiel Lesen, Handarbeiten oder Basteln.

Genauso wichtig ist es, den Stoffwechsel mit mehr körperlicher Betätigung in Schwung zu bringen. Als effektive Sportübungen zum Abnehmen kommen zum Beispiel Walking, Joggen oder Fahrradfahren in Frage. Auch ein Yoga- oder Pilates-Kurs kann sehr hilfreich sein, denn dabei verbrennt man nicht nur viele Kalorien, sondern lernt auch, den eigenen Körper und dessen Bedürfnisse besser wahrzunehmen. Auf diese Weise wird es nicht nur möglich, dass man ohne Quälerei 10 kg abnehmen kann, sondern dass die schlanke Figur anschließend auch dauerhaft erhalten bleibt.

So werden Sie 15 Kilo los

Wenn die Waage 15 Kilogramm zuviel anzeigt, mag das im ersten Moment erschreckend sein. Tatsächlich ist ein solches Zuviel an Gewicht gar nicht so dramatisch und die überflüssigen Pfunde zu verlieren nicht so schwer wie gedacht. Wichtig ist es, sich dabei Zeit zu lassen.

Natürlich gibt es viele Produkte zum Abnehmen wie zum Beispiel Eiweißshakes oder andere Formula-Diäten, die eine entsprechende Gewichtsreduktion innerhalb kürzester Zeit versprechen. Die Erfolge einer schnellen Diät mit solchen Hilfsmittel sind jedoch leider nur selten von Dauer.

  • Rasch abnehmen ist deswegen nicht empfehlenswert, da dies eine große Belastung für den Körper darstellt und meistens auch mehr Muskelmasse als Fett abgebaut wird.
  • Daneben ist die Haut in einer kurzen Zeit nicht in der Lage, sich an den Gewichtsverlust anzupassen und es kommt bei solchen Abnehmvarianten sehr schnell zu ungewollt schlaffer Haut.
  • Um der Hauterschlaffung entgegen zu wirken, sind Sportübungen die beste Alternative.
  • Insbesondere wenn Sie 15 kg abnehmen möchten, beispielsweise nach einer Schwangerschaft, sind gezielte Übungen ideal, um die Haut zu straffen und damit auch das Gesamtbild zu perfektionieren.
  • Zudem kann man mit den Gymnastikübungen auch spezielle Problemzonen in den Griff bekommen und damit zum Beispiel vorwiegend am Oberschenkel abnehmen.

So rücken Sie den Pfunden zu Leibe

Mit kurzfristigen Hungerkuren werden Sie also keinen ausreichenden Abnehmerfolg erzielen. Verzichten Sie auf fragwürdige Methoden oder Crash-Diäten. Langsam Abnehmen ist das Ziel, denn hierdurch verlieren Sie die 15 Kilogramm kontinuierlich und damit auch dauerhaft. Zu Beginn sollte man sich erst einmal Gedanken über seine bisherige Ernährungsweise machen, weshalb entsprechendes Wissen über eine gesunde und ausgewogene Ernährung unumgänglich ist. Sehr sinnvoll ist es, wenn man hierfür vorerst ein Ernährungstagebuch schreibt und damit einen Überblick über die kleinen Sünden des Alltags und eigene Fehler bei der Ernährweise erhält. Dieses sollte zumindest über einen Zeitraum von einer Woche geführt werden.

Sind die Probleme erst einmal erkannt, kann mit dem Austausch gegen gesündere Alternativen begonnen werden, so kann beispielsweise der Schokoriegel zwischendurch durch leckeres Obst ersetzt werden, statt dem Weißbrötchen mit Marmelade am Morgen gibt es eine Scheibe Vollkornbrot mit Hüttenkäse usw. Dabei sollte man langsam vorgehen und am besten dort starten, wo es einem nicht schwer fällt. Keineswegs sollten Mahlzeiten gestrichen werden, damit es nicht zu einem nicht auf Dauer durchzuhaltenden Verzicht kommt. Heißgeliebtes wie z.B. Schokolade sollten Sie sich nicht komplett verbieten, sondern den Verzehr stattdessen eingrenzen und solche Lebensmittel nicht mehr nebenbei essen, sondern sie bewusst und in Maßen genießen. Wenn Sie auf Lebensmittel setzen, die lange satt machen – dazu gehören beispielsweise Vollkornprodukte, magerer Fisch oder Kartoffeln – und auf eine negative Kalorienbilanz achten, also darauf, dass Sie weniger Kalorien zu sich nehmen als Sie verbrauchen – Stichwort Sport – wird Ihnen die Gewichtsabnahme auch von 15 Kg relativ leicht fallen und Sie werden Ihr Wunschgewicht gesund erreichen und auf Dauer halten können.

So verliert man 20 Kilo auf gesunde Weise

Wenn sich im Laufe der Jahre viel überflüssiges Gewicht angesammelt hat, kann es erforderlich werden, dass man 20 Kg abnehmen muss. Dies stellt schon eine gewisse Herausforderung dar, für die man mindestens ein halbes Jahr oder länger veranschlagen muss. Auch wenn es wünschenswert wäre, das sofort Abnehmen funktioniert bei einem derart ausgeprägten Übergewicht nicht.

Stattdessen sollte man darauf setzen, langsam und kontinuierlich ein Pfund nach dem anderen zu verlieren, bis man das große Ziel erreicht hat. Am zuverlässigsten gelingt die Gewichtsreduktion, wenn man das Abnehmen mit Sport und Ernährung anstrebt.

  • 20 Kg abnehmen erfordert sehr viel Motivation und den unbedingten Willen, eine Schlankheitskur durchzuhalten.
  • Personen, die dauerhaft 20 Kg zu viel mit sich herumtragen, sollten alleine schon aus gesundheitlichen Gründen ihr Gewicht reduzieren, denn ansonsten stellen sich mit großer Wahrscheinlichkeit Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes vom Typ II oder übermäßiger Gelenkverschleiß ein.
  • Wenn man sich dennoch zu einer Diät nicht aufraffen kann, sollte man es zunächst einfach einmal mit mehr sportlichen Aktivitäten probieren.
  • Auf diese Weise wird der Kalorienverbrauch erheblich gesteigert und der Appetit auf ungesunde Nahrungsmittel automatisch verringert.

Für welche Sportart man sich dabei entscheidet, ist beinahe nebensächlich. Es kommt nur darauf an, sich regelmäßig intensiv zu bewegen, so dass die Atemfrequenz und der Pulsschlag sich erhöhen. Neben Ausdauersportarten, wie Schwimmen oder Joggen, kann man auch mit einem Minitrampolin abnehmen, wenn man täglich mindestens eine Viertelstunde darauf herumspringt. Genauso kann man sich ein Springseil zulegen und jeden Morgen 20 Minuten hüpfen oder auf einem Crosstrainer laufen – der Phantasie sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Wenn man sich regelmäßige Bewegung angewöhnt hat, kommt der Wille, systematisch abzunehmen, meist von ganz alleine.

Gesunde Ernährung

Um schlank zu werden und auf Dauer zu bleiben, kommt man um eine Umstellung der Ernährung nicht herum. Man sollte sich von Anfang an vor der Idee hüten, dass das Abnehmen mit Medikamenten oder das Abnehmen mit Hormonen hilfreich sein könnten. Auf diese Weise gefährdet man lediglich die Gesundheit, ohne sich ein gesundes Essverhalten anzugewöhnen. Auch vom gegenwärtig sehr populären Abnehmen ohne Kohlenhydrate ist abzuraten, wenn man 20 Kg abnehmen möchte. Mit Low Carb Diäten kann man ohne Bedenken drei, vier Kilo in zwei Wochen verlieren, wenn man danach wieder zu einer normalen Ernährungsweise zurückkehrt. Wer länger auf Kohlenhydrate zugunsten von Eiweiß verzichtet, riskiert schwerwiegende Nierenprobleme.

Eine fettarme, vitamin- und abwechslungsreiche Mischkost ist dagegen ausgesprochen empfehlenswert, wenn man 20 Kilo abnehmen möchte. Dabei muss man keinesfalls aufs Schlemmen verzichten. Denn viele kalorienarme Gemüsesorten, die in unbegrenzten Mengen verzehrt werden dürfen, schmecken einfach köstlich. Gesunde Vollwertprodukte, magerer Fisch und wertvolle Öle runden die Ernährung ab und sorgen dafür, dass man rundherum gut mit allen Nährstoffen versorgt ist. Da eine solche Ernährungsweise sehr gesund ist, kann sie ohne Bedenken durchgehalten werden, bis man das persönliche Wunschgewicht erreicht hat.

Dauerhaft 30 Kilo abnehmen

Sport und Ernährung sind wichtig, wenn man 30 Kg abnehmen muss. Beides zusammen ist eine ideale Kombination, um den Körper fit zu machen und das Gewicht dauerhaft zu senken.

Starkes Übergewicht sollte immer langsam abgebaut werden, denn dadurch fällt es leichter, das Gewicht auch nach der Diät zu halten.

  • Abnehmen ohne Stress ist wichtig, wenn das Gewicht um 30 Kilo gesenkt werden soll.
  • Sicherlich ist das nicht binnen weniger Tage zu schaffen, aber mit einem ausgewogenen Ernährungsplan und einem Sportplan schwinden die Kilos nach und nach.
  • Ein guter Abnehmnplan beinhaltet eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung, aber auch verschiedene Trainingseinheiten, die der eigenen Leistung angepasst werden müssen.
  • Wichtig ist das regelmäßige und über den Tag verteilte Essen.
  • Die gesunde Diät beginnt mit einem ausgewogenen und energiereichen Frühstück und endet mit einem sättigenden Abendessen.

Wenn Sie sich auch denken, ich muss abnehmen, dann machen Sie sich dieses Vorhaben von Anfang an so leicht wie möglich. Setzen Sie sich kein Datum, bis zu dem Sie eine gewisse Kilozahl verloren haben möchten. Wenn Sie wissen, dass Sie 30 Kilo abnehmen möchten, dann reicht das. Erstellen Sie sich einen guten Essensplan und kaufen Sie nur Zutaten ein, die fettfrei und ohne Zucker sind. Vollkornreis, Obst, Gemüse, Magerquark, Naturjoghurt, mageres Fleisch, Fisch und viele frische Kräuter sorgen dafür, dass Sie abwechslungsreich und gesund kochen können, und so langsam die Fettpolster verbrennen können.

Sport und Ernährung zum Abnehmen

Damit die Diät nicht einseitig wird, sollten die Zutaten immer wieder abgewechselt werden. Mal ein Obsttag, dann ein Gemüsetag und einmal in der Woche ein Fleischtag sorgen dafür, dass immer etwas anderes gekocht werden kann, und Vitamine und Mineralstoffe ausgewogen verteilt werden. Nach Möglichkeit sollten die Zutaten schonend zubereitet, und nicht gebraten werden. Wird der Körper so langsam auf die neue Ernährungsmethode umgestellt, werden bereits nach 14 Tagen die ersten Kilos verschwunden sein. Um die Fettverbrennung dann nochmals zu steigern, kann Sport helfen. 30 Kg abnehmen gelingt am besten, wenn eine gesunde Ernährung über einen möglichst langen Zeitraum durchgeführt wird.

Wer eher unsportlich ist, der beginnt das Training mit langen Spaziergängen. Danach ist Walking eine gute Methode. Besonders viele Kalorien verbrennt man beim Schwimmen. Dieser Sport beansprucht alle Muskeln und schont dabei die Gelenke. Denn oft ist normaler Sport bei starkem Übergewicht gar nicht mehr möglich. Deswegen gilt der Grundsatz, dass jede sportliche Aktivität, egal wie kurz sie ist, zählt. Nach und nach kann man sich steigern, was einem durch das stetig sinkende Körpergewicht dann auch immer leichter fällt. Je näher man dem Ziel dann kommt, desto schneller gelingt das Abnehmen.


Michaela Herzog

Vor zwölf Jahren wog ich über 90 kg. Mir war klar, dass ich mich ändern musste. Ich versuchte es und scheiterte viele Male. Ich begann besser zu essen und lernte dabei mehr über Ernährung und Fitness, aber auch über mich selbst, als ich es jemals für möglich gehalten habe. Es war die schwierigste und lohnendste Erfahrung und obwohl ich es damals noch nicht so sah, war ich erst am Anfang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.