Categories
Allgemein

Extrem Abnehmen

Wer schnell abnehmen möchte, muss die Aufnahme von Kalorien extrem reduzieren. Bei der sogenannten Nulldiät verzichten Übergewichtige zum Beispiel komplett auf feste Nahrung. Es gibt allerdings auch weniger einschneidende Maßnahmen, eine weitgehende Kalorienreduzierung durch eine gemäßigtere Ernährungsumstellung etwa. Mit drei Medikamentenarten können Betroffene diesen Prozess unterstützen: Appetitzügler reduzieren das Hungergefühl im Gehirn.

Quellstoffe stärken das Sättigungsgefühl im Magen. Fettblocker verringern die Fettaufnahme im Verdauungstrakt.

  • Zugleich sollten Übergewichtige die Fettverbrennung forcieren.
  • Dieses Ziel verwirklichen sie mit unterschiedlichen Sportarten wie Joggen, Radfahren oder Mannschaftssport.
  • Eine rasche Gewichtsabnahme erreichen sie nur, wenn sie sich für diese Trainingseinheiten ausreichend Zeit nehmen und ihren Körper entsprechend belasten.
  • Abnehmen für Berufstätige gestaltet sich auf diese Weise schwierig, da es an zeitlichen Freiräumen und der notwendigen Energie mangelt.
  • Hier eignet sich eine Kur zum Abnehmen, bei hohem Übergewicht übernimmt eventuell eine Krankenkasse einen Teil der Kosten.

Gesundheitliche Aspekte beachten: Professionelle Begleitung empfiehlt sich

Wer extrem abnehmen will, sollte den Blick auf seinen Körper richten. Eine rasche Gewichtsabnahme bedeutet bei allen Maßnahmen zugleich, dass sich die Übergewichtigen gesundheitlichen Risiken aussetzen. Je radikaler die Diät ist, desto größere Risiken bestehen. Ein abnehmen, das extrem ist, sollte deshalb mit professioneller Hilfe angegangen werden. Zum einen können Mediziner wie der Hausarzt den Körper checken und wertvolle Tipps geben. Zum anderen erfüllen auch ausgebildete Ernährungsberater und Fitnesstrainer wichtige Dienste. Sie sorgen dafür, dass Abnehmen mit Verstand erfolgt, ohne dass davon Gefahren für den Körper ausgehen.

Übergewichtigen, die extrem abnehmen wollen, drohen in mehreren Punkten Risiken. Ein weitgehender Verzicht auf Nahrung kann zu einer Unterversorgung mit bedeutenden Nährstoffen führen. Medikamente besitzen verschiedene Nebenwirkungen, welche die Gesundheit massiv beeinträchtigen können. Unsportliche Menschen bedürfen eines individuell abgestimmten Trainingsplans, um Verletzungen und Zusammenbrüche auszuschließen.

Experten gewährleisten zudem, dass eine rasche Gewichtsabnahme von nachhaltiger Wirkung ist. Insbesondere beim extremen Abnehmen in kurzer Zeit schlägt die Anzeige der Waage häufig bald wieder in die falsche Richtung aus. Fachleute stellen dagegen sicher, wie Betroffene über die Radikaldiät hinaus eine ausgewogene Ernährung und eine hohe Verbrennung von Kalorien sicherstellen. Nur dann zahlen sich die Anstrengungen eines extremen Abnehmens aus.

Schnell abnehmen mit der Extrem Diät

Eine Extrem Diät sorgt dafür, dass man sehr schnell abnimmt. Möglich wird das dadurch, dass entweder sehr wenig Nahrung oder gar eine feste Nahrung mehr aufgenommen wird. Dabei kommt es aber nicht nur zu einem Gewichtsverlust, sondern sehr oft auch zu einer Mangelversorgung an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen wichtigen Stoffen. Daher sollten solch radikale Maßnahmen zum Abnehmen niemals über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden.

Selbst wenn die Kilos rasch sinken, so verliert der Körper dabei nicht nur Fett, sondern in erster Linie eingelagertes Wasser. Wird dieses abgebaut, dann nimmt man ab, was als positiver Erfolg gewertet wird.

  • Während bei der Früchte Diät frisches Obst und Früchte im Vordergrund stehen, sind die Diät Lebensmittel beim extremen Abnehmen oft noch viel einseitiger.
  • Viele Personen essen fast gar nicht mehr, oder gönnen sich maximal zwei Scheiben Brot am Tag.
  • Die richtige Diät, die vor allen Dingen dafür sorgt, dass das Körpergewicht gehalten werden kann, setzt sich aus vielen verschiedenen Zutaten zusammen, die alle ohne Fett und Zucker sind.
  • Wer 1 Monat Diät macht, und sich dabei gesund ernährt, der wird vielleicht nicht so viel abnehmen wie bei der Extrem Diät, hat dafür aber nicht nur Wasser, sondern auch Fett verloren, und bleibt zudem auch vom Jojo Effekt verschont.
  • Bei radikalen Diäten ist das fast nicht möglich.

Mit extremen Methoden abnehmen

In der Regel bleibt es beim Abnehmen nicht bei einer Diät. Oft werden sehr viele verschiedene Diäten probiert, die aber doch nicht den gewünschten Erfolg bringen. Eine Extrem Diät, die fast ohne Nahrung einhergeht, ist eine solche. Der Körper bekommt keine Energie mehr zugeführt und holt sich seine benötigte Energie aus den Reserven im Körper. Sind diese aufgebraucht, dann entsteht ein Mangel, da ihm ja von außen durch die Nahrung keine neuen Stoffe zugeführt werden. So verliert man nicht nur Gewicht, sondern kann auch seine Gesundheit riskieren. Natürlich kann auch eine solche Diät sinnvoll sein, wenn sie richtig durchgeführt wird. Minimum sind dabei drei Mahlzeiten am Tag, die aus Magermilchprodukten, frischem Obst und Gemüse und ausreichend Flüssigkeit bestehen.

Magerquark, Gemüse und frisches Obst können auch bei der Extrem Diät gegessen werden. So liefert der Quark am Morgen dem Körper wichtige Mineralstoffe, während einige Stückchen Obst für Vitamine und genügend Energie sorgen. Wer jedoch noch weniger essen möchte, der sollte vor jeder Mahlzeit ausreichend Flüssigkeit aufnehmen. Hierzu eignen sich Obstsäfte, Gemüsesäfte, Buttermilch, Tee und Mineralwasser. Auch Salat eignet sich sehr gut, denn dieser liefert dem Körper alle wichtigen Stoffe, ohne dabei reich an Kalorien zu sein.


Michaela Herzog

Vor zwölf Jahren wog ich über 90 kg. Mir war klar, dass ich mich ändern musste. Ich versuchte es und scheiterte viele Male. Ich begann besser zu essen und lernte dabei mehr über Ernährung und Fitness, aber auch über mich selbst, als ich es jemals für möglich gehalten habe. Es war die schwierigste und lohnendste Erfahrung und obwohl ich es damals noch nicht so sah, war ich erst am Anfang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.