Categories
Allgemein

Ganz schnell Abnehmen

Die unterschiedlichsten Schnell Diäten, manchmal auch als Blitz- oder Crash Diäten bezeichnet, werden regelmäßig in TV-Beiträgen und Zeitschriften vorgestellt. Doch gerade schnelle Abnehmformen, bei denen man in kürzester Zeit viel Gewicht verliert, sind dafür bekannt, das Übergewicht durch einen heftigen Jojo-Effekt nicht dauerhaft zu reduzieren. Eine schnelle effektive Schlankheitskur, welche zudem die Figur dauerhaft verbessert ist für viele ein Wunsch.

Doch gibt es eine passende?

  • Sicher ist eines: ohne Bewegung und bewusste Ernährung funktioniert keine Diät.
  • Viele als schnell und erfolgreich angepriesene Konzepte sind allerdings sogenannte Mono-Diäten, wie beispielsweise die Orangen Diät, bei der die Ernährung sehr einseitig und dadurch ungesund ist.
  • Zudem entstehen bei einer solchen Diät Gelüste auf viele untersagte Nahrungsmittel, sodass der Heißhunger nach der Ernährungsumstellung schnell für den Jojo-Effekt führt.

Die schnellsten Diäten mit dauerhaften Erfolgsaussichten

Wer einmal sucht, der findet zahlreiche, schnelle Diäten kostenlos im Internet oder in diversen Magazinen. Doch leider werden diese Konzepte in den seltensten Fällen auf Seiten von Medizinern oder Ernährungswissenschaftlern veröffentlicht und über die negativen Seiten dieser Kuren wird auch geschwiegen. Aus genau diesem Grund ist es so schwer, aus dem riesigen Angebot die beste und schnellste Möglichkeit herauszusuchen.

Die schnellste Schlankheitskur ist mit Sicherheit die sogenannte 5 Stunden Diät, bei der lediglich drei Mahlzeiten am Tag im Abstand von fünf Stunden eingenommen werden. Vor allem dann, wenn man diese Diät als Null Kohlenhydrate Diät durchführt, wird schnell Fett verbrannt, denn der niedrige Insulinspiegel wirkt sich positiv auf die Fettverbrennung aus. Erlaubt sich bei dieser Diät vor allem Obst, Gemüse, fettarme Molkereiprodukte und Eiweißhaltiges, zum Beispiel mageres Geflügelfleisch oder auch ein Spiegelei.

Weitere schnelle Schlankheitskuren, die sehr beliebt sind, sind auch die 24-Stunden- oder die FdH-Diät. Die 24 Stunden Diät, die innerhalb eines Tages 2 Kilo weniger verspricht, funktioniert über ausgedehnte Sporteinheiten und den absoluten Verzicht auf Kohlenhydrate während ihrer Durchführung. Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate, die dem Körper schnell Energie liefern können, muss dieser auf die Fettreserven zurückgreifen. Wer sie durchhält, der soll bis zu zwei Kilo dauerhaft verlieren können, ganz ohne lästigen Jojo-Effekt. Diese Form der Ernährung lässt sich an einem Wochenende besonders gut durchführen und beliebig oft im Jahr wiederholen.

Die FdH Diät hingegen sollte nicht längerfristig durchgeführt werden, gerade in der ersten Zeit verspricht sie jedoch schnelle Erfolge. Für diese Ernährungsumstellung ermittelt man zunächst den täglichen Kalorienbedarf, der von Größe, Gewicht, Alter und Aktivität abhängt, der dann einfach halbiert wird. Das heißt konkret, dass nur noch die Hälfte des täglichen Bedarf gedeckt wird, wodurch man Gewicht verliert. Wie satt man bei dieser Diät wird, hängt davon ab, wie man die Ernährung gestaltet. Wer kalorienarme Nahrungsmittel und Getränke wählt, kann sich auch mit der Hälfte des Grundumsatzes richtig satt essen, mit Cola und Chips hingegen wird es schwierig. Wer zusätzlich noch Sport treibt oder mehr Bewegung in den Alltag einbaut, erzielt noch schneller Erfolge. Aber Vorsicht: Wer nach dem Ende der Abnehmkur nicht weiter auf die Ernährung und ausreichend Bewegung achtet, hat ganz schnell mit dem fiesen Jojo-Effekt zu kämpfen.

Gesunde Tipps für schnelles Abnehmen

Möchte man schnell Gewicht verlieren, dann sollte die Diät am besten noch mit einer sportlichen Aktivität gekoppelt werden.

Eine Ernährungsumstellung auf fettarme Produkte in Verbindung mit Sport, wodurch die Fettverbrennung nochmals angekurbelt wird, hilft beim schnellen Gewichtsverlust.

  • Ratschläge zur Gewichtsreduktion gibt es viele.
  • Damit sich das Gewicht aber wirklich reduziert, muss die Diät zum einen ansprechend, zum anderen auch durchführbar sein.
  • Möchte man gesund und schnell abnehmen können Tipps wie diese leicht in den Alltag eingebaut werden.
  • Die Auswahl der erlaubten Lebensmittel ist groß, sodass jeder etwas Leckeres findet, und auch der Sport muss nach keinem strengen Plan durchgeführt werden, solange man sich mindestens einmal am Tag körperlich aktiv zeigt.
  • Abnehmen mit Tipps die schnell Wirkung zeigen und flexibel sind, beugt einem vorzeitigen Abbruch der Diät vor und erlaubt zudem mehr Flexibilität beim Essen.

Stellt man sich seine Mahlzeiten jeden Tag frisch zusammen, und darf dabei aus allen Gemüse- und Obstsorten frei wählen, dann schmeckt die Diät nicht nur, sondern mach auch noch Spaß. Leicht abnehmen und Tipps wie Fleisch zu kochen, anstatt zu braten, lassen sich ohne Verzicht beherzigen, und können von jedem umgesetzt werden. Steht auf dem Speiseplan viel frisches Gemüse und Obst, sowie Milchprodukte, Kartoffeln und Reis, dann lassen sich daraus nahrhafte und kalorienarme Mahlzeiten zubereiten, mit denen man schnell an Gewicht verliert. Schnelles Erschlanken mit Ratschlägen zur gesunden Ernährung wird helfen, das Gewicht auch dauerhaft zu reduzieren.

Das Essverhalten umstellen

Richtig fasten und Tipps wie diese umzusetzen, bedeutet aber auch, das Essverhalten zu überprüfen. Damit das schnelle Abnehmen gelingt, muss fettarm gekocht und gegessen werden. Um zusätzliche Kalorien zu verbrennen, und auch die Fettreserven aufzubrauchen, ist zusätzlicher Sport nötig. Wer langfristig abnehmen möchte, der kombiniert beides miteinander und wird schnell merken, dass nicht nur die Pfunde weichen, sondern man ein viel besseres Körpergefühl bekommt. Schneller abnehmen aber Tipps nicht beherzigen, wird sehr wahrscheinlich nur von kurzem Erfolg gekrönt sein, da sich der Körper nur langsam auf die neue Situation einstellt.

Möchte man leichter erschlanken können Ratschläge als erste Hilfe angesehen werden. Sie helfen, die Ernährung umzustellen, geben wichtige Hinweise zu gesunden Lebensmitteln, und sind als einfache Stütze anzusehen. Einfach mehr abnehmen und Tipps in die Tat umzusetzen erfordert zwar etwas Ehrgeiz, ebnet dafür aber den Weg zum Ziel. Gesundes abnehmen das schnell mit Tipps wie Rohkost, Obst und Gemüse, aber auch leicht nachzukochenden Gerichte geht, ermutigt jeden bei diesem Vorhaben und ist meist von Erfolg gekrönt.

Schnell und viel abnehmen möglich?

Ob Eintritt ins Berufsleben, Schwangerschaft und Geburt oder die Wechseljahre. Es gibt immer wieder Situationen, in denen sich die Lebensumstände ändern und nicht selten auch die Essgewohnheiten. Kommt es dann auch zu einer Veränderung des Stoffwechsels, ist die Gewichtszunahme nicht mehr weit. Hier gilt es möglichst früh gegenzusteuern, dann fällt die Diät umso leichter. Wer schnell viel abnehmen will, muss konsequent sein.

Sinnvolle Unterstützung gibt es durch die verschiedenen gesunden Nahrungsmittel, wie Pulver zum Abnehmen oder auch Produkte aus der Natur. Sehr beliebt sind Algen zum Abnehmen, die viele Vitamine enthalten, kalorienarm sind und außerdem gut schmecken.

  • Das Abnehmen nach Geburt ist problematisch.
  • Verständlich, die jungen Mütter möchten gerne die alte Figur zurück, doch hier greifen Mechanismen, die schon vor Tausenden von Jahren das Überleben von Mutter und Kind sicherten.
  • Es ist keine Seltenheit, dass Schwangere viel zunehmen und nach der Geburt 15 Kg oder mehr abnehmen wollen.
  • Doch die Natur hat vorgesorgt.
  • Stillende Mütter brauchen mehr Energie, sie sind zudem vor allem in den ersten Wochen weniger beweglich und sollten sich schonen.

Diäten sind in dieser Zeit keine gute Entscheidung. Gesunde Ernährung aber durchaus. Erst nach etwa einem halben Jahr hat sich der Stoffwechsel normalisiert und der Körper von der Anstrengung der Schwangerschaft und Geburt erholt. Jetzt ist Raum für sportliche Aktivität. Eine Ausnahme sind Frauen, die auch in der Schwangerschaft aktiv Sport getrieben haben, sie können mit ärztlichem Einverständnis früher beginnen

Mit Spaß viel abnehmen

In der Gruppe ist alles einfacher. Wer sich mit Freunden zusammentut oder einer öffentlichen Gruppe anschließt, kann das Ziel gemeinsam verfolgen und erreichen. Solche Gruppen treffen sich regelmäßig und bieten neben vielen Ernährungstipps auch alle Unterstützung, die schnell viel abnehmen wollen. Bewegung gehört unbedingt dazu. Deshalb stehen Ausflüge auf dem Programm aber auch Einladungen zu Sportveranstaltungen mit Probetraining. Gut geeignet sind Nordic-Walking, und das Aqua-Training. Die Erfolge werden gemeinsam festgehalten und stellen einen zusätzlichen Anreiz dar, konsequent auf das Ziel hinzuarbeiten.

Weniger Gewicht durch weniger Stress

Die Erholung sollte niemals zu kurz kommen. Ein guter Einstieg in eine Ernährungsumstellung ist der Urlaub. Wer nun die Gelegenheit hat, an Wellnessbehandlungen teilzunehmen, kann den Stoffwechsel zusätzlich ankurbeln und den Kalorienverbrauch erhöhen. Viel frische Luft und tägliche Spaziergänge ohne Zeitdruck machen Lust auf gesundes Essen. So fällt das Abnehmen deutlich leichter und damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Lebensumstellung von Dauer ist und das Thema Übergewicht endgültig der Vergangenheit angehört.

Schnell aber vernünftig abnehmen

Eine gute Diät ist für viele Menschen gleichbedeutend damit, in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Pfunde purzeln zu sehen. Doch Sehr Schnell Abnehmen hat oft auch viele Nebenwirkungen: Heißhunger-Attacken, die dadurch ausgelöst werden, dass der Körper nicht optimal versorgt wird, führen zum viel gefürchteten Jojo-Effekt. Die Folge: Sie haben nach einer Diät mehr Kilos drauf, als zuvor.

Um das zu vermeiden, sollten Sie beim Abnehmen Vernunft walten lassen.

  • Auf schnelle Erfolge müssen Sie deshalb nicht völlig verzichten: Starten Sie Ihre Diät mit einem Entschlackungs-Programm, so können Sie Sehr Schnell Abnehmen.
  • Am Besten Entschlacken können Sie mit Heilfasten, das fünf Tage für ungeübte Einsteiger aber nicht überschreiten sollte.
  • Beim Heilfasten ist Tee, soviel Sie mögen, in allen Geschmacksrichtungen erlaubt.
  • Morgens und abends dürfen Sie zum Tee jeweils zwei Teelöffel Honig geben.
  • Der Honig sorgt dafür, dass Ihr Blutzuckerspiegel konstant bleibt und Sie keinen Heißhunger bekommen.

Mittags dürfen Sie sich einen großen Becher Gemüsebrühe gönnen. In der Brühe sollten allerdings keine groben Gemüsestücke schwimmen und die Brühe sollte fettfrei sein. Entgiften Sie Ihren Körper mit Glaubersalz: Ein Becher, morgens nüchtern getrunken, bringt Ihren Stoffwechsel in Schwung und sorgt für eine gute Verdauung. Nach fünf Tagen sollten Sie abfasten: Die erste Mahlzeit, mit der Sie das Fasten brechen, sollte ein geriebener Apfel sein. Gehen Sie langsam wieder zu festen Mahlzeiten über: Suppen mit Einlage, morgens Frischkornmüsli. Geben Sie dem Drang, Süßigkeiten oder Fleisch zu essen, noch nicht nach. Bei fünf Tagen Heilfasten können Sie gut drei Kilo verlieren. Wenn Sie den Körper dann langsam an eine gesunde, fettarme Kost gewöhnen, werden Sie auch kein Opfer des Jojo-Effekts.

Geeignet, um schnell überflüssige Pfunde los zu werden, sind auch Obsttage. Achten Sie darauf, während dieser Diät kein kalorienreiches Obst zu verwenden: Bananen und Mangos etwa sind tabu. Dagegen dürfen Sie Äpfel, Birnen oder Wassermelone so häufig verzehren, wie Sie mögen. Mittags und Abends gibt es Naturreis mit geriebenem Apfel. Der Reis schwemmt überschüssiges Wasser aus Ihrem Körper, was sich auf der Waage rasch bemerkbar machen wird: Sie werden Sehr Schnell Abnehmen. Wichtig: Um diesen Effekt zu erzielen, dürfen Sie den Reis nicht salzen. Um zu vermeiden, dass er fade schmeckt, würzen Sie mit Pfeffer.

Ohne Bewegung wird sich ein schneller Abnehmerfolg nicht einstellen: Auch Sportmuffel können an Fitness Freude finden, Sie müssen nur die richtige Disziplin für sich auswählen. Wie wäre es mit Joggen? Regelmäßig, jeden Morgen zur selben Zeit. Sie müssen dabei keinen Marathon laufen: Schon zehn Minuten täglich genügen, um Ihren Stoffwechsel ordentlich in Schwung zu bringen.

Kaufen Sie sich eine Dauerkarte fürs Schwimmbad; wenn Sie erst einmal Geld ausgegeben haben, sind sie motivierter, die Badetasche auch wirklich zu packen und schwimmen zu gehen.

Verabreden Sie sich zum Squash: Dieser Sport bringt wirklich Spaß und verbrennt eine Menge Kalorien. Von Turbo Abnehmen ist abzuraten: Erfolgreich Abnehmen werden Sie auf lange Sich nur, wenn Sie Ihre Lebensgewohnheiten dauerhaft umstellen. Eine gesunde Ernährung und reichlich Bewegung bilden die Grundlage für Ihre Traumfigur. Abnehmen ist Sehr Schnell nicht immer von Vorteil: Setzen Sie lieber auf langfristige Erfolge und genießen Sie dafür eine völlig neue Lebensqualität.

Schnell aber gesund abnehmen

Möchte man ganz schnell abnehmen, dann sollte die Diät immer in Verbindung mit Sport durchgeführt werden.

So kann das Fett schneller verbrannt werden, wodurch es zu einer raschen Gewichtsabnahme kommt.

  • Soll das Abnehmen ganz schnell gehen, dann kann viel Flüssigkeit helfen.
  • Gut geeignete Getränke sind Mineralwasser, Buttermilch und Tee.
  • Je mehr Flüssigkeit man zu sich nimmt, desto besser kann die Fettverbrennung funktionieren.
  • Da der Körper aber nur durch Flüssigkeiten nicht ausreichend versorgt wird, müssen ihm auch Vitamine und Mineralstoffe zugeführt werden.
  • Ein gesundes und gut sättigendes Frühstück kann also aus einem Becher Buttermilch und etwas frischem Obst, aber auch aus Tee und Früchten bestehen.

Das Frühstück sollte auch bei einer Diät nicht ausfallen, denn es gibt dem Körper die nötige Energie, um den Tag zu überstehen.

Auch über den Tag verteilt sollte man mehr als üblich trinken. Die optimale Menge liegt bei ca. 3 Litern pro Tag. Diese sollten regelmäßig über den Tag verteilt zu sich genommen werden, und können aus den oben genannten Getränken bestehen. Auch vor dem Essen und sogar während den Mahlzeiten kann ein Schluck Wasser helfen, den Appetit schneller zu stillen. Auch stark wasserhaltige Lebensmittel wie Melonen und Tomaten sind gut geeignet. Einmal am Tag sollte man aber auch beim raschen Abnehmen feste Nahrung zu sich nehmen, um den Kreislauf nicht zu sehr zu strapazieren.

Abnehmen durch Laufen

Ganz schnell abnehmen und schlank werden gelingt mit Sport. Wer sicher abnehmen möchte, der achtet nicht nur auf eine fettarme Ernährung, sondern wird auch sportlich aktiv. Das Laufen ist eine gute Möglichkeit zur Fettverbrennung und kann den Körper auch in der Ausdauer trainieren. Es schadet also nichts, wenn man mit kleineren Trainingseinheiten beginnt, und seine Ausdauer nach und nach steigert. Wer zu Beginn 10 Minuten Lauftraining macht, der kurbelt den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an, und kann seinen Körper so langsam und schonend umstellen. Mit einer ausgewogenen und frischen Ernährung durch viel frisches Obst und Gemüse bekommt man die nötige Power, und kann so auch seine sportlichen Leistungen steigern.

Langfristig abnehmen, dabei aber trotzdem schnell abnehmen, fordert natürlich auch Disziplin und Durchhaltevermögen. Kommt der Hunger bereits kurz nach dem Essen wieder, dann kann ein Spaziergang an der frischen Luft für Ablenkung sorgen. Danach darf dann natürlich auch wieder etwas gegessen werde. Ein frischer Obstsalat oder klein geschnittenes Gemüse liefern die nötigen Mineralien und Vitamine, die zuvor beim Sport verbraucht wurden. Wer viel Sport treibt, sollte auch beim Laufen immer etwas zu Trinken bei sich haben.

Diäten für eine schnelle Gewichtsabnahme

Sobald einmal der Vorsatz gefasst wurde, dass dringend ein paar Pfunde purzeln müssen, steht die Suche nach einer geeigneten Abnehmkur an. Meist soll es schnell gehen, denn die nächste Party ist in ein paar Tagen und das neue Kleid oder die neue Hose sitzen noch deutlich zu eng. Schnelle Diäten, die sogenannten Crash-Diäten, versprechen einen Verlust von einigen Kilos innerhalb weniger Tage.

Ananasdiät, Hüttenkäse-Diät oder Zitronensaftkur sind gut geeignet, um kurzfristig etwas Gewicht zu verlieren. Für ein paar Tage ist eine solche Fastenkur durchzuhalten, auf Dauer sind diese Ernährweisen jedoch nicht gut für das körperliche Wohlbefinden.

  • Häufig handelt es sich bei Diäten zur schnellen Gewichtsreduktion um Monodiäten.
  • Dabei besteht der Speiseplan meist aus einigen wenigen Nahrungsmitteln, die während der ganzen Zeit gegessen werden, oder aus Diät-Drinks, die zumeist einen hohen Eiweißanteil haben.
  • Der Nachteil dieser Fastenkuren liegt auf der Hand: Durch den Verzicht auf eine ausgewogene Kost werden dem Körper nicht alle Nährstoffe in ausreichender Menge zugeführt, Mangelerscheinungen können die Folge sein.
  • Dazu kommt, dass eine wenig abwechslungsreiche Ernährung selten Spaß macht und so vermutlich nicht allzu lange durchgehalten wird.
  • Immer dasselbe Diät-Mittagsessen, nur Kohlsuppe, Eier oder andere immer wiederkehrende Gerichte verführen dazu, dass die Sucht nach einem Stück Fleisch oder einer Süßigkeit überhandnehmen kann und die Diät beendet wird, bevor das Ziel erreicht wurde.

Energieverbrauch und Diäten: Schnell abnehmen kann den Grundumsatz verringern

Weiterer Nachteil einer solchen Kur besteht auch darin, dass der Körper hier meist kaum Fett verliert. Der schnelle Erfolg beruht mehr oder weniger darauf, dass Körperwasser abgebaut wird. Zudem besteht die Gefahr, dass bei einer zu drastischen Reduzierung der Kalorienzufuhr – was bei Crash-Diäten häufig der Fall ist – der Körper seinen Grundumsatz zurückfährt. Das heißt, er verbraucht weniger Kalorien. Die logische Konsequenz: Sobald die Fastenkur beendet ist und wieder „normal“ gegessen wird, nimmt man wieder zu – der berüchtigte Jojo-Effekt stellt sich ein. Je länger eine solche Diät zum schnellen Abnehmen durchgeführt wird, desto größer ist auch die Gefahr, dass Muskelmasse abgebaut wird und dadurch noch weniger Kalorien verbraucht werden. Einen reduzierten Grundumsatz später wieder auf ein normales Level zu bringen, kann je nach individuellem Fall sehr mühsam sein.

Langfristiges Abnehmen ist mit schnellen Diäten nicht möglich

Wer langfristig abnehmen möchte, sollte nicht auf eine solche Hungerkur setzen. Ohne eine auf lange Sicht angelegte, sinnvolle Ernährungsumstellung, die ungesunde Fette, Kohlenhydrate und Zucker reduziert, ist eine dauerhafte Gewichtsreduktion nicht möglich. Sportliche Betätigung ist unverzichtbar. Nur wenn der Körper mehr Kalorien verbraucht als ihm zugeführt werden, wird tatsächlich Fett abgebaut. Sportliche Betätigung verbraucht zum einen mehr Kalorien als Nichtstun, zum anderen werden Muskeln aufgebaut, die wiederum mehr Kalorien verbrennen als die übrige Körpermasse. Eine gesunde, abwechslungsreiche Kost wie bei der Mittelmeer-Diät oder auch das Punktezählen bei Diät-Programmen wie Weight Watchers kann eine gute Möglichkeit sein.

Eine Diät, die schnell das Abnehmen vieler Pfunde verspricht, ist also mit Vorsicht zu genießen. Schnell Abnehmen mit einer Diät, die auf einen radikal eingeschränkten Speiseplan setzt, ist daher wirklich nur für eine kurze Zeit geeignet, damit das neue Kleid zum nächsten Anlass getragen werden kann. Länger als beispielsweise die 3-Tage-Diät sollten Sie eine solche Fastenkur jedoch keinesfalls durchführen.


Michaela Herzog

Vor zwölf Jahren wog ich über 90 kg. Mir war klar, dass ich mich ändern musste. Ich versuchte es und scheiterte viele Male. Ich begann besser zu essen und lernte dabei mehr über Ernährung und Fitness, aber auch über mich selbst, als ich es jemals für möglich gehalten habe. Es war die schwierigste und lohnendste Erfahrung und obwohl ich es damals noch nicht so sah, war ich erst am Anfang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.