Categories
Abnehmen

Schwimmen Abnehmen: Mit Schwimmen gesund abnehmen

Wer durch Schwimmen abnehmen möchte, der hat gute Chancen auf Erfolg. Beim Schwimmen werden alle Muskeln gleichmäßig beansprucht, die Haut wird gestrafft und das in den Zellen eingelagerte Fett wird verbrannt.

Schwimmend zur guten Figur

Möchten man 5 Kilo abnehmen und mehr verlieren, ist es der ideale Sport, um dieses Ziel zu erreichen. Durch Schwimmen lässt sich nämlich nicht nur das Gewicht reduzieren, sondern gleichzeitig werden auch die Muskeln trainiert. Gerade übergewichtige Personen profitieren von diesem Sport, denn die Gelenke werden geschont und Verspannungen können abgebaut werden. Damit der Körper einen Ausgleich zwischen Körpertemperatur und Wassertemperatur herstellen kann, benötigt er Energie, die er durch Fettverbrennung erreichen kann. Je höher also der Unterschied ist, desto mehr Fett wird verbrannt.

Abnehmen durch Schwimmen gelingt mit jedem Schwimmstil. Beim normalen Brustschwimmen werden pro Stunde über 500 Kilokalorien, beim Kraulen sogar über 900 Kilokalorien verbrannt. Daher lassen sich schon nach kurzer Zeit die ersten Erfolge verzeichnen, wenn der Schwimmsport regelmäßig gemacht wird. Auch zum Abnehmen für Kinder ist Schwimmen gut geeignet, denn schon beim Spielen und Planschen im Wasser verbrennt der Körper Fett. Da die meisten Kinder gerne in die Schwimmhalle gehen, fällt das Abnehmen also relativ leicht und macht sogar Spaß. So können Kinder auf spielerische Weise das Übergewicht abbauen, und dieses dauerhaft durch weiteren Sport und eine gesunde Ernährung auch halten.

Sportlich sein und gesund ernähren

Schwimmen und abnehmen sollte immer aus einer gesunden Kombination bestehen. Damit der Körper ausreichend Energie hat, muss ihm diese durch gesunde Kost zugeführt werden. Viel frisches Obst liefert die dringend benötigten Vitamine, frisches Gemüse ist der Lieferant für viele Mineralstoffe und Milchprodukte versorgen den Körper mit Kalzium und anderen Spurenelementen. Günstig abnehmen geht also sehr leicht, denn Jahres- oder Monatskarten für die Schwimmhalle sind für jeden erschwinglich und können dann schnell zum Idealgewicht verhelfen. Trotzdem ist es wichtig, Durchhaltevermögen und Eigeninitiative zu zeigen.

Wer durch Schwimmen sein Gewicht senken möchte, der sollte es langsam angehen. Die meisten Kalorien werden nach 30 bis 40 Minuten schwimmen verbrannt. Deswegen ist es besser und effektiver, die einzelnen Bahnen langsam und in Ruhe zu schwimmen, anstatt möglichst schnell viele Runden zu machen. So kommt man mit kleinen Schritten oft schneller an sein Ziel, als mit großen Schritten. Durch ein regelmäßiges Schwimmtraining lässt sich zudem auch die Ausdauer steigern, wodurch man schon nach einer kurzen Zeit mehr Power und mehr Energie hat, sodass einem das Schwimmen auf Zeit auch nicht mehr schwerfällt.


Michaela Herzog

Vor zwölf Jahren wog ich über 90 kg. Mir war klar, dass ich mich ändern musste. Ich versuchte es und scheiterte viele Male. Ich begann besser zu essen und lernte dabei mehr über Ernährung und Fitness, aber auch über mich selbst, als ich es jemals für möglich gehalten habe. Es war die schwierigste und lohnendste Erfahrung und obwohl ich es damals noch nicht so sah, war ich erst am Anfang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.