Categories
Allgemein

Diät Tricks

Es gibt einige Tipps und Tricks, wie man sich die Diät etwas leichter machen kann. Dabei gilt es nicht nur, den Hunger zu überlisten, sondern sich mit der neuen Situation zu arrangieren, ohne dabei vom Frust geplagt zu werden.

Tricks zum Abnehmen gibt es viele, sodass sich die Diät immer etwas angenehmer durchführen lässt.

  • Der Speiseplan zum Abnehmen muss auch während einer Diät nicht einseitig sein.
  • Auch die Menge der Mahlzeiten ist entscheidend, ob das Abnehmen Erfolg hat oder nicht.
  • Oft kommen schon vor dem Beginn die ersten Zweifel, ob man sich satt esse kann, oder ob der Teller leer bleibt.
  • Damit sich dieser Gedanke nicht zusätzlich verstärkt, gibt es ganz einfache Tricks zum Abnehmen.
  • Soll der Teller wie immer voll sein, dann verwendet man nicht wie bisher große Essteller, sondern nimmt auch für das Mittagessen die kleineren Frühstücksteller.

Es passt weniger Essen darauf, aber trotzdem bleibt der Teller optisch nicht leer. Automatisch nimmt man weniger zu sich, ohne dass dabei der Eindruck entsteht, nur eine kleine Portion zu bekommen.

Das Frühstück zum Abnehmen sollte auf keinen Fall ausfallen, denn es ist die wichtigste Mahlzeit, um den Tag gut zu beginnen. Hierbei verwendet man am besten ein kleines Brettchen und richtet sich darauf die Mahlzeit an. Ein guter Energielieferant ist zudem ein großes Glas mit frischem Obstsaft, wodurch sich auch das erste Hungergefühl etwas mildern lässt. Gut sättigende Zutaten, wie Quark und Vollkornbrot sollten ebenfalls nicht fehlen. Gut geeignet sind alle energiedichten Lebensmittel, die schnell und nachhaltig satt machen.

Viel Flüssigkeit kann helfen

Natürlich ist es nicht möglich, sich bei einer Diät satt zu trinken. Zu den besten Abnehm Tricks gehört aber dennoch viel Flüssigkeit. Wasser trinken zum Abnehmen hilft immer dann, wenn kurz vor jeder Mahlzeit ein großes Glas voll Wasser getrunken wird. Zum einen füllt die Flüssigkeit den Magen mit Inhalt, wodurch es schneller zu einem Sättigungsgefühl kommt, zum anderen schwemmt Wasser Rückstände aus dem Körper, die bei der Fettverbrennung entstehen. Wer viel trinkt, beeinflusst auch den Stoffwechsel positiv.

Auch dann, wenn sich zwischendurch der kleine Hunger meldet, kann ein Glas Wasser helfen. Tricks zum Abnehmen besagen, dann es nicht immer Hunger, sondern in den meisten Fällen nur der Appetit auf etwas zu Essen ist. Diesem kann man aber ganz schnell nachkommen, indem man ein Glas Wasser in kleinen Schlucken leer trinkt. Auch während des Essens sollte immer etwas zu Trinken bereitstehen. Je schneller sich der Magen füllt, desto eher ist man satt und hört auf zu essen. Deswegen eignen sich gerade Suppen sehr gut, um das Gewicht zu reduzieren, und schnell einige Kilos abzunehmen. Abnehmen mit Tricks gelingt an jedem Tag der Diät.

Kniffe für den Weg zur Traumfigur

Mit pfiffigen Diät Tricks kann sich selbst ein wenig überlistet und die Grundregeln der gesunden Ernährung erlernt werden. Einer dieser auf den ersten Blick etwas seltsam anmutenden Ratschläge ist täglich die verspeisten Mahlzeiten zu fotografieren. Da die meisten Abnehmwilligen ohnehin ihr Smartphone in der Hosentasche herumtragen, fällt dieses Hilfs-Programm oft leichter als die Speisen schriftlich zu dokumentieren. Außerdem führt die Durchsichtung des bereits Verzehrten besser vor Augen, dass man sich den Rest des Tages zurückhalten muss. Unkomplizierter als das aufwändige Kalorienzählen bleibt es ohnehin.

Es existieren sogar Apps, auf denen die Fototagebücher der Ernährung gespeichert werden können. Der Austausch mit anderen und die Option, damit nicht zu einseitig zu essen, erhöhen die Erfolgsaussichten.

  • Gelüste auf Süßigkeiten vereiteln häufig den Diäterfolg.
  • Zwar wird sich in Sachen Gemüse, Beilagen und fettarmes Fleisch gerne an den Speiseplan gehalten, doch überkommt den Betroffenen der Gusto auf Schokolade, kann er oder sie kaum noch an sich halten.
  • Wer das aufkeimende Verlangen nach Süßwaren verspürt, sollte deshalb ins Bad gehen und sich die Zähne putzen.
  • Der Menthol- und Minzgeschmack der Zahnpasta vertreibt den Wunsch nach Nuss-Nougatcreme, Eis und Gummibärchen.
  • Allerdings nur kurzzeitig.

Nimmt man in den eigenen vier Wänden ohne T-Shirt am Tisch Platz, wird optisch deutlich, warum weniger gegessen werden sollte. Als einer der ungewöhnlichsten Diät-Tricks vereitelt diese Maßnahme zu große Portionen zu sich zu nehmen.

Kleine und große Genüsse

Weil die absolute Abstinenz von dereinst heißgeliebten Lebensmitteln einen Heißhunger auf eben jene verursacht, gilt es den Diät-Trick der kleinen Portionen anzuwenden. Eine angebrochene Tafel Nuss-Vollmilch im Schrank bliebt dort zumeist nicht lange. Anders bei nur wenig wiegenden Verführungen. Denn egal ob die Chipspackung 100 Gramm oder 30 Gramm enthält, sie wird konsequent aufgegessen. Ist allerdings nur die Mini-Variante zugegen, geben Sie sich sicherlich auch damit zufrieden. Ungesunde Jumbo-Packs haben durch vitaminreiche Großeinkäufe ersetzt zu werden. Karotten, Tomaten und andere Gemüsesorten in rauen Mengen verführen zu einem guten, gesunden Kochverhalten.


Michaela Herzog

Vor zwölf Jahren wog ich über 90 kg. Mir war klar, dass ich mich ändern musste. Ich versuchte es und scheiterte viele Male. Ich begann besser zu essen und lernte dabei mehr über Ernährung und Fitness, aber auch über mich selbst, als ich es jemals für möglich gehalten habe. Es war die schwierigste und lohnendste Erfahrung und obwohl ich es damals noch nicht so sah, war ich erst am Anfang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.