Abnehmkost

Zeigt die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse: Die Sollwertvorgabe ist nicht auf einen festen Sollwert für die gesamte Lebensdauer fixiert, sondern variabel.
Auf diese Weise zeigen Sie Ihrem Organismus Prosperität an, denn Sie können fantastische Lebensmittel verzehren - und trotzdem abnehmen.
Der Gewichtsverlust Phase zwei repräsentiert dann den permanenten Zustand, mit dem das gewünschte Gewicht gehalten werden kann.
Was hältst du davon, Fett zu sparen? Da wir natürlich Fettbedarf haben. Deshalb setzen wir vor allem qualitativ hochstehende.

Wie sieht es mit dem Sollwert aus? Aktuelle Untersuchungsergebnisse belegen dies: Aber nicht nur wir ermitteln unser Körpergewicht, indem wir mehr oder weniger zu uns nehmen. Ein bestimmtes Basisgewicht wird von unserem Organismus festgelegt, um sein Fortbestehen zu gewährleisten. Dies ist der Sollwert. Zum Festhalten schaltet ein Regelsystem ein, ähnlich einem Thermostaten an einer Heizungsanlage: Unterschreitet das Eigengewicht den Sollwert, wird umgehend Schmierfett gespeichert.

Zeigt die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse: Die Sollwertvorgabe ist nicht auf einen festen Sollwert für die gesamte Lebensdauer fixiert, sondern variabel. Er wird vom Organismus an die bestehenden Lebensverhältnisse angepasst. Was kann man tun, um den persönlichen Sollwert zu reduzieren? Der entscheidende Punkt ist, dem Organismus nichts zu nehmen, was einen Mangel verursachen könnte. Das hat den Vorzug. Denn viele Lebensmittel wie z. B. Hülsenfrüchte und Hülsenfrüchte spenden viel Kraft, so dass Sie sich lange satt fÃ?hlen.

Auf diese Weise zeigen Sie Ihrem Organismus Prosperität an, denn Sie können fantastische Lebensmittel verzehren - und trotzdem abnehmen. Es ist das Hauptziel, dass Sie später nichts anderes mehr zu sich nehmen wollen, weil Sie sich mit dieser Diät viel besser fÃ?hlen werden. Sie müssen dann Ihr neues Körpergewicht für einen Zeitraum von zwölf Monaten aufrecht erhalten. Nur dann nimmt der Organismus es als ideales Gewicht wahr und senkt den Sollwert.

Der Gewichtsverlust Phase zwei repräsentiert dann den permanenten Zustand, mit dem das gewünschte Gewicht gehalten werden kann. Müssen Sie sich daran festhalten, damit das ganze Jahr über alles in Ordnung ist? Jetzt weiss der Organismus, was er benötigt. Bei der ersten Schlankheitsphase ist es besonders darauf zu achten, das Körpergewicht so weit wie möglich zu reduzieren. Kokosnussmilch. Gelbwurz, Curcuma. Warum benutzt man so viele Exoten und Würze?

Was hältst du davon, Fett zu sparen? Da wir natürlich Fettbedarf haben. Deshalb setzen wir vor allem qualitativ hochstehende. ungesättigten Säuren aus kaltgepressten Fetten wie Leinöl oder Öl ein, weniger Tierfette. Wieso ist es so schwierig, Gewicht zu verlieren? Die Defizite sind heute anders: Streß. Wut, Wut. Einsamkeitsgefühl und eine ernährungsarme Diät mit viel Fastfood oder Schadstoffen in der Kost lösen unser Fettangebot aus und erhöhen so den eigenen Sollwert.

von Michaela Herzog