Galileo Platte Preis

Preis der Galileo-Platte

Statt die Muskeln gezielt zu aktivieren, werden die Muskelkontraktionen durch die seitlichen, abwechselnden Schaukelbewegungen der patentierten Galileo-Platte ausgelöst. Das ist der große Unterschied zu den herkömmlichen Platten auf dem Markt. Das Training mit VIBRATIONSPLATTE TRAINING GALILEO unterscheidet sich in der seitenalternierenden Wippbewegung. Sie besteht aus einer Platte, die als Wippe sinusförmige Auf- und Abwärtsbewegungen erzeugt. Es ist wichtig zu beachten, dass es keinen Sinn macht, eine andere Vibrationsplatte zu verwenden.

Galilei

Diese wurde für die Weltraumfahrt konzipiert, um die Muskelleistung im Weltraum zu schulen und damit auch den Knochenabbau zu reduzieren. Statt die Muskulatur gezielt zu aktivieren, werden die Kontraktionen durch die seitlich abwechselnden Schaukelbewegungen der Galileo-Platte ausgelöscht. Das ist der große Vorteil gegenüber den konventionellen Druckplatten auf dem Papier. Während einer Trainingseinheit von z.B. acht min bei 25 Hz finden 12.000 Kontraktionen statt.

Individuell einstellbare Frequenzen (5-30Hz) erlauben ein Intensivkrafttraining (auch bei Osteoporose), Entspannungs- oder Koordinations-Training.

Die Galileo® Ausbildungstherapie - Ordination Opitz&Stahl MÃ?

Die Galileo® Bewegungstherapie ist ein spezielles Schwingungstraining mit dem seitlichen Wechselverfahren des Galileo® Therapiegerätes. Durch die bei langen Raumflügen aufgrund von Schwere und Bewegungsarmut entstehende Knochenschwund mit Muskelschwund wurde eine Vibrationstrainingstherapie entwickelt. Deshalb ist die Galileo®-Therapie sowohl bei Osteoporose-Patienten als auch bei Leistungs- und Breitensportlern sehr populär.

Galileo® wurde bereits während der Touren 2010 und 2011 mit Erfolg im Profibereich genutzt. Marathonläufer und Langläufer nutzten diese modernen Trainingsmethoden zur Olympiavorbereitung in der Stadt. Bei der Galileo® Ausbildungstherapie werden Wiederholungsreihen von ca. 10 Applikationen nach Vorschrift durchlaufen. Ältere Menschen können auch mit der Galileo® Bewegungstherapie ohne Probleme therapiert werden.

Die privaten Krankenversicherungen decken in der Regel ab. Unglücklicherweise müssen die gesetzlichen Versicherten die bezahlbaren Ausgaben selbst aufbringen. In der Trainingseinheit werden Kraft, Leistung und Balance der Muskeln erlernt. Aufgrund des schwingenden Bodens ist der Organismus dazu angehalten, die konstanten Bewegungsabläufe ständig zu balancieren, um sein Gewicht zu erhalten.

Dies führt zu einer raschen Muskelzusammenziehung, die sich nicht nur auf die Füße beschränkt, sondern den ganzen Organismus bedeckt. Gegenanzeigen bei akuter Entzündung, frischer Diskus, frischer Fraktur, frischer Endoprothese, hoch entwickelter Knochenschwund mit akuter Frakturgefahr, schizophrener Erkrankung, epileptischen Erkrankungen, Wahrnehmungsstörung, Schwindel. Aber auch bei der Anwendung von Schrittmachern, schwerer Hypertonie, starkem Blutdruck, Herzrhythmusstörungen, Tumoren und während der Trächtigkeit.

Die von Galileo eingeleiteten oszillierenden Bewegungsabläufe reagieren mit Muskelverspannungen und gewinnen so ihr Gewicht zurück.

Mehr zum Thema